English
Velociped anrufen
nachOben

Corona-Virus und Urlaubsplanung

Liebe Velociped-Gäste!


Das Corona-Virus hat eine Ausnahmesituation geschaffen. Wir alle sind davon betroffen – in vielen verschiedenen Bereichen. Einer davon kann zum Beispiel Ihre bereits gebuchte Velociped-Radreise sein.

Für Sie hängt daran die Vorfreude auf Freizeit und Erholung – und natürlich ein finanzieller Aufwand. Für uns hängen daran Arbeitsplätze und unsere unternehmerische Perspektive. Unser Wunsch ist es, diese Krise gemeinsam zu meistern und baldmöglichst zuversichtlich wieder durchstarten zu können.

Wir haben hier für Sie die zentralen Antworten auf die gegenwärtig dringendsten Fragen zusammengestellt, um allen Beteiligten die angespannte Situation möglichst zu erleichtern.

Antworten auf die wichtigsten Fragen

(Stand 09.04.2020)
 

Ist die Arbeit bei Velociped zurzeit eingeschränkt?

Wir stehen Ihnen aktuell von Montag bis Freitag von 09:00 - 15:00 Uhr zur Verfügung. In dringenden Fällen per Telefon, in allen anderen Fällen bitte vorzugsweise per E-Mail. 
 

Kann ich in so einer außergewöhnlichen Situation einfach kostenlos stornieren?

Wenn Sie Ihre Reise eigentlich bis zum 15.05.2020 antreten sollten, können Sie kostenlos stornieren bzw. sagen wir selbst Ihre Reise von uns aus ab! Aktuell ist an Urlaub nicht zu denken. Aber die Situation kann in einigen Wochen (hoffentlich!) wieder ganz anders aussehen. Daher sind Reisen, die noch weiter in der Zukunft liegen, aktuell nach geltendem Recht nicht kostenlos stornierbar.
 

Wie sehen die gesetzlichen Storno-Vorgaben aus?

Die Stornierung Ihrer direkt bevorstehenden Reise ist grundsätzlich kostenfrei, wenn ein unvermeidbarer, außergewöhnlicher Umstand (früher "höhere Gewalt") vorherrscht. In allen anderen Fällen greifen die in den Reisebedingungen genannten Storno-Gebühren.
 

Kommt Velociped mir in Storno-Fragen entgegen?

Wir möchten, dass Sie zufriedene Gäste sind – auch in so schwierigen Zeiten wie jetzt gerade. Deshalb bieten wir Ihnen für die Radreisen, die im Zeitraum 16.05. – 15.06.2020 beginnen und direkt von Velociped veranstaltet werden, zwei Kulanz-Regelungen an:

1. Verringerte Storno-Gebühren bis zum 14. Tag vor Reiseantritt
Um Ihnen den aktuellen Entscheidungsdruck zu nehmen, ändern wir unsere geltenden Storno-Staffelungen. Es gilt ab sofort und bis auf Weiteres, dass bis zum 14. Tag vor Reiseantritt maximal 20 % der Reisekosten als Storno-Gebühren fällig werden. (Nochmal der Hinweis: Für Reisen, die grundsätzlich unmöglich sind, fallen gar keine Storno-Gebühren an. Siehe Frage „Wie sehen die gesetzlichen Storno-Vorgaben aus?“)

2. Kostenloses Umbuchungsangebot
Wenn Sie Ihre anstehende Reise auf einen späteren Zeitpunkt in diesem Jahr verschieben, berechnen wir keine Umbuchungsgebühren. Sie nennen uns Ihren neuen Reisetermin und Sie werden von uns kostenlos umgebucht. Falls dann zu diesem neuen Zeitpunkt immer noch "höhere Gewalt" vorherrscht, so können Sie dann selbstverständlich immer noch kostenlos von der Reise zurücktreten.

Uns hilft es sehr, wenn Sie erstmal "nur" umbuchen, und nicht gleich komplett Ihre Fahrradreise für dieses Jahr stornieren!

Für Radreisen, die von unseren Partnerunternehmen durchgeführt werden, gelten möglicherweise abweichende Bedingungen. Wir versuchen, für Sie auch in solchen Fällen kulante Lösungen zu erzielen. Es ist aber möglich, dass uns dies nicht in allen Fällen gelingt. Wir bitten dafür um Ihr Verständnis.


Bleiben Sie gesund!

Claudia Möllers
Christian Rhode

(Geschäftsführung Velociped)

Auswahl enthält 288 Reisen
Detailsuche