English
Velociped anrufen
nachOben

Bummeltour: Kurze Tagesetappen lassen viel Zeit zum Wandern, Besichtigen, Genießen

Rundtour: Eine Region rundum kennenlernen, Start und Ziel am selben Ort

Bodensee: Bummeltour

Anreisetermin

Anreisetermin auf Anfrage

aktuelle Auswahl

nicht buchbar

zurücksetzen
Dauer:
12 Tage
Reiseart:
individuell
Level:
leicht-mittel
Preis ab:
1.099,00 €
Teilen
Reise-pdf Buchen
  • Auf der Insel Mainau
  • Lindau
  • Bodensee-Radweg in Lindau
  • Lindauer Hafeneinfahrt
  • Blick auf den Bodensee
  • Römerhof in Arbon
  • Insel Mainau
  • Pfahlbauten von Unteruhldingen
  • Lindau Hafen
  • Zeppelin
  • Konstanzer Konzil
  • Der Rheinfall
  • Bodensee
  • Lindau Innenstadt
  • Schokolaadenfabrik in Kreuzlingen
  • Lindau
  • Parkanlage in Lindau
  • Lindau
  • Bodensee bei Lindau

Reisebeschreibung

Die Große Bodensee Bummeltour

Die gemütliche Bodensee-Umrundung mit kurzen Tagesetappen.

 

Lassen Sie sich von dem Urlaubsparadies Bodensee zu einer besonders genussvollen Radreise verführen. Folgen Sie auf kurzen Tagesetappen dem schönen Radweg rund um den See, genießen Sie die Zeit sowohl im Fahrradsattel als auch für viele schöne Pausen. Entdecken Sie die Blumenpracht auf der Insel Mainau, das 2200 Jahre alte Pfahldorf aus der Steinzeit in Unteruhldingen, die sehenswerte Innenstadt von Meersburg sowie die Insel Lindau, die einzige Stadt Deutschlands, die auf einer Insel gelegen ist (seit 1976 unter Denkmalschutz). Bereichern Sie Ihre Reise durch eine Gondelfahrt auf den Pfänder und durch eine abwechslungsreiche Wanderung durch das malerische Appenzeller Vorland. Bei dieser Reise haben Sie genug Zeit für alles!

1. Tag Konstanz/Kreuzlingen Anreise

Reisen Sie frühzeitig an, es lohnt sich! Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem Bummel durch die Altstadt von Konstanz. Hier tagte von 1414-1418 im Münster und im Konzilsgebäude unter dem Vorsitz des Kaisers Sigismund das Konzil, das die katholische Kirche grundlegend umorganisierte. Das bekannteste Opfer war der tschechische Reformator Jan Hus, der hier 1415 hingerichtet wurde. Sehr empfehlenswert sind auch die Aquarien des Sea Life Center und das Archäologische Landesmuseum.

2. Tag Konstanz - Gailingen/Stein am Rhein 40/30 km + Schifffahrt

Erster Höhepunkt Ihrer Reise ist die Insel Reichenau, Weltkulturerbe seit 2001. Besuchen Sie hier unbedingt die Kirche St.Georg mit ottonischen Wandfresken. Per Schiff setzen Sie dann auf die Halbinsel Höri über, wo die Künstler Hermann Hesse und Otto Dix eine Weile lebten. Am Hochrhein radeln Sie gemütlich bis nach Gailingen.

3. Tag Ausflug zum Rheinfall 30/50 km

Entlang einer wunderschönen Flusslandschaft radeln Sie nach Schaffhausen. Sein intaktes, mittelalterliches Stadtbild wird geprägt von der Festung Munot; errichtet im 16. Jahrhundert nach Grundsätzen von Albrecht Dürers Befestigungslehre. Freuen Sie sich auf das kommende Spektakel. Sie besuchen den Rheinfall, den mächtigsten Wasserfall Mitteleuropas! Ein Boot bringt Sie zum Rheinfallfelsen, um die ganze Wucht der tosenden Wassermassen zu erleben. Nachmittags geht es per Rad zurück nach Gailingen.

4. Tag Gailingen/Stein am Rhein - Konstanz 40/30 km

Rheinaufwärts radeln Sie heute nach Stein am Rhein. Was für eine herrliche Stadt! Aufgrund der vielen erker- und freskengeschmückten Häuser, seiner Stadttore und mittelalterlich anmutenden Gassen erhielt es zurecht den Namen "Rothenburg des Hochrheins". Aber auch die anschließende Radstrecke hat einiges zu bieten. Sie radeln durch zahlreiche malerische Schweizer Fischerdörfer. Genießen Sie die ländlich-friedliche Landschaft am Untersee. In Salenstein fand die Stieftochter Napoleons, Hortense de Beauharnais, eine neue Heimat. Besichtigen Sie hier das heutige Napoleonmuseum, ehe Sie Konstanz erreichen.

5. Tag Konstanz - Insel Mainau - Radolfzell 30 km

Heute ist der Tag der Blume, denn Sie erkunden die Blumeninsel Mainau. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit für dieses paradiesische Eiland im Überlinger See und erfreuen Sie sich an üppigen, farbenprächtigen Blumenmeeren, hoch in den Himmel ragenden Mammutbäumen, Schatten spendenden Wäldchen und duftenden Rosensträuchern. Anschließend bringt Sie eine kurze Radtour über Allensbach, bekannt durch das demoskopische Institut, in die alte Reichstadt und heutigen Kneippkurort Radolfzell.

6. Tag Radolfzell - Uhldingen/ Meersburg 40 km

Sie umrunden heute die Westspitze des Sees. Bei Stahringen durchqueren Sie zunächst den Bodanrück und erreichen die alte Kaiserpfalz Bodman, geschützt gelegen zwischen Steilhängen und dem Überlinger See. Jetzt geht es in die Westkurve. Freuen Sie sich auf das Nordufer des Bodensees, denn es wird Sie mit zahlreichen Zeugnissen der Geschichte verwöhnen: Klöster, Reichsstädte, barocke Kirchen und alte Burgen. Besichtigen Sie in Uhldingen unbedingt die rekonstruierte Pfahlbausiedlung. Hier erleben Sie wie vor Urzeiten gelebt wurde, eine Siedlungsform, die in dieser Region immerhin bis 4000 v. Chr. zurückverfolgt werden

7. Tag Uhldingen/ Meersburg - Friedrichshafen 25 km

Meersburg erwartet Sie heute mit seinen zahlreichen Attraktionen. Besuchen Sie das Alte Schloss, die älteste bewohnte Burg Deutschlands und zudem der letzte Wohnsitz der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff. Bewundern Sie aber auch das Neue Schloss mit seinem großartigen Treppenhaus von Balthasar Neumann und den von malerischen Fachwerkhäusern gesäumte Marktplatz. Begleitet vom schönsten Alpenpanorama radeln Sie anschließend ins lebendige Friedrichshafen. Besuchen Sie hier noch das berühmte Zeppelinmuseum, ehe Sie den Tag gemütlich ausklingen lassen.

8. Tag Friedrichshafen - Bregenz 40 km

Der Bodensee-Radweg bringt Sie heute zunächst nach Langenargen. Staunen Sie über die Hängebrücke, die als das kleine Vorbild der berühmten Golden Gate Bridge in San Francisco gilt. Anschließend radeln Sie durch ausgedehnte Obstplantagen und erreichen die bayerische Inselstadt Lindau, deren Altstadt komplett auf einer Insel liegt. Hier ist ein kleiner Stadtrundgang ein Muss! Staunen Sie über die schöne Seepromenade, wo Leuchtturm und Löwe die bekannte Hafeneinfahrt rahmen. Mit Blick auf die Alpenkette umradeln Sie die Bregenzer Bucht und erreichen die Festspielstadt Bregenz mit ihrer einmaligen Seebühne.

9. Tag Bregenz - St. Gallen 55 km + Bahnfahrt

Heute geht es in luftige Höhen! Die Seilschwebebahn bringt Sie samt Fahrrad auf den Pfänder, dem 1064 m hohen Bregenzer Hausberg. Was für ein Erlebnis! Genießen Sie eine überwältigende Aussicht auf die Alpen und über den Bodensee. Anschließend rollen Sie am Alpenrhein entlang nach Altstätten und mit der Bahn weiter ins Appenzeller Land nach Geis. Von dort geht es durch die herrliche Schweizer Bilderbuchlandschaft nach St. Gallen.

10. Tag Wanderung im Appenzeller Land oder Freizeit

Sie haben die Qual der Wahl! Sie können das Rad stehen lassen und das wunderschöne St. Gallen erkunden oder möchten Sie vielleicht stattdessen eine Wanderung in der Region unternehmen? Den heutigen Tag können Sie ganz nach Belieben selbst gestalten.

11. Tag St. Gallen - Konstanz/Kreuzlingen 45 km

Am letzten Tag auf dem Bodensee-Radweg geht es heute angenehm bergab. Freuen Sie sich auf das Städtchen Arbon mit seinem Schloss und den Fachwerkhäusern. Sie fahren von dort meist direkt am See durch kleine Städtchen und Dörfer zurück nach Konstanz. Probieren sollten Sie heute unbedingt den "Schümli" (= Schweizer Kaffee auf Espresso- Basis) auf einer der vielen Seeterrassen. Mit der hier phantastischem Aussicht schmeckt der Cafe nochmals besser!

12. Tag Konstanz/Kreuzlingen Abreise

Nach dem Frühstück endet Ihre gemütliche Rundtour mit vielen schönen Eindrücken und Erlebnissen in Konstanz im Hotel.

Preise & Leistung

Reise
Bodensee: Bummeltour
Reise-Nr:
00038
Reiseart:
Info

Individuelle Touren: Hier legen Sie selbst fest, wann und mit wem Sie fahren möchten. Sie erhalten von uns detaillierte Reiseunterlagen sowie praktische Tipps für Ihre Planung und genießen unterwegs unseren Rundum-Sorglos-Service mit separatem Gepäcktransport.

Geführte Touren: Hier können Sie sich einfach aufs Rad setzen und Ihren Urlaub in der Gruppe genießen (8–20 Teilnehmer). Um alles andere kümmert sich Ihr Reiseleiter und auch Ihr Gepäck wird separat transportiert.

individuell
Dauer:
12 Tage
Anreisetermine:
Level:
Info

Diese Übersicht zeigt Ihnen die Schwierigkeitsgrade unserer Touren:

+
leicht: ganz entspanntes Radeln in meist ebenem Gelände
++
leicht-mittel: leichtes Fahren, ab und zu eine Schiebestrecke
+++
mittel: für Menschen mit normaler Kondition, einzelne Etappen mit schwierigeren Wegeverhältnissen oder Schiebestrecken
++++
schwer: für aktive Radfahrer, mehrere Etappen in hügeligem Gelände
leicht-mittel
Info

Bei unseren original Velociped-Touren sind wir Reiseveranstalter. Diese Reisen organisieren und begleiten wir persönlich.

Damit Sie aus einem noch größeren Angebot wählen können, erschließen wir zusätzliche Routen in Zusammenarbeit mit langjährigen Partnern. Bei diesen Velociped-Partner-Touren sind wir Reisevermittler.

Velociped-Partner-Tour Velociped-Tour
Preise 2019
Preise 2020

Preisangaben gelten pro Person.

Saison 1

06.10.2019

Info

Kat. B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Kat. A: komfortable Mittelklassehotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

Kat. A
DZ 1.099,00 €
EZ 1.399,00 €
 

Saison 2

15.09. – 05.10.2019

Info

Kat. B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Kat. A: komfortable Mittelklassehotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

Kat. A
DZ 1.249,00 €
EZ 1.549,00 €
 

Saison 3

25.08. – 14.09.2019

Info

Kat. B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Kat. A: komfortable Mittelklassehotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

Kat. A
DZ 1.299,00 €
EZ 1.599,00 €
 

Saison 4

13.07. – 24.08.2019

Info

Kat. B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Kat. A: komfortable Mittelklassehotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

Kat. A
DZ 1.349,00 €
EZ 1.649,00 €
 

Fahrräder

Tourenrad
75,00 €
 
Tandem
150,00 €
 
Elektrorad
175,00 €
 

Buchbare Zusatznächte

Zusatznacht Konstanz Kat. A
DZ 65,00 €
EZ 90,00 €
 

Preisangaben gelten pro Person.

Saison 1

19.04. – 24.04.2020

01.10. – 04.10.2020

Info

Kat. B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Kat. A: komfortable Mittelklassehotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

Kat. A
DZ 1.099,00 €
EZ 1.448,00 €
 

Saison 2

25.04. – 15.05.2020

14.06. – 26.06.2020

13.09. – 30.09.2020

Info

Kat. B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Kat. A: komfortable Mittelklassehotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

Kat. A
DZ 1.249,00 €
EZ 1.598,00 €
 

Saison 3

16.05. – 28.05.2020

01.06. – 05.06.2020

27.06. – 03.07.2020

23.08. – 12.09.2020

Info

Kat. B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Kat. A: komfortable Mittelklassehotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

Kat. A
DZ 1.349,00 €
EZ 1.698,00 €
 

Saison 4

29.05. – 31.05.2020

06.06. – 13.06.2020

04.07. – 22.08.2020

Info

Kat. B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Kat. A: komfortable Mittelklassehotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

Kat. A
DZ 1.449,00 €
EZ 1.798,00 €
 

Fahrräder

Tourenrad
79,00 €
 
Elektrorad
195,00 €
 

Buchbare Zusatznächte

Konstanz Kat. A
DZ 65,00 €
EZ 95,00 €
 

Buchbare Zusatzleistungen

Umzäunter Parkplatz
39,00 €
Reiseleistungen
  • 11 Übernachtungen in Hotels auf nationalem 3***-Nievau
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • Schifffahrt Reichenau - Gaienhofen inkl. Rad
  • Bootsfahrt zum Rheinfallfelsen
  • Eintritt Rosgartenmuseum Konstanz inkl. 1 Tasse Kaffee
  • Eintritt Insel Mainau
  • Eintritt Pfahlbaumuseum
  • Eintritt Zeppelinmuseum
  • Berg- und Talfahrt mit der Pfänderbahn exkl. Rad
  • Bahnfahrt Altstätten-Gais inkl. Rad
  • Reiseunterlagen inkl. Kartenmaterial
  • 7-Tage Hotline Service

 

 

Karte

Wissenswertes

Wissenswertes zur Fahrradreise Bodensee: Die Bummeltour

Nachfolgend finden Sie konkrete Informationen zur Fahrradreise Bodensee: Die Bummeltour. Sollten Sie weitere Fragen zu der Tour haben, so rufen Sie uns ganz einfach an: Tel.: 06421 - 886890.

Anreisemöglichkeit per Bahn

Konstanz ist von allen größeren Städten in Deutschland mit der Bahn zu erreichen. Unsere Partnerhotels in Konstanz erreichen Sie vom Bahnhof aus am besten mit einer kurzen Taxifahrt.

Aktuelle Fahrplanauskünfte und Preisinformationen finden Sie ganz praktisch unter www.bahn.de.

Bahnauskunft

Parkmöglichkeiten am Anreisehotel

Am Starthotel stehen vereinzelt Parkplätze zur Verfügung (kostenpflichtig).

Des Weiteren besteht die Möglichkeit das Auto auf einem eingezäunten Parkplatz für die Dauer der Radreise zu parken (Kosten: EUR 39,- pro Reise/ pro PKW). Eine Reservierung über Velociped ist erforderlich.

Außerdem besteht die Möglichkeit kostenlose Parkplätze auf öffentlichen Straßen oder öffentliche Parkplätze/Parkhäuser zu nutzen.

Parkhäuser (Fischmarkt, Dammgasse, Altstadt, Benediktinerplatz), Kosten ca. 10-20 EUR pro Tag/PKW.

Beschaffenheit der Radwege

Sie radeln auf meist flachen, eigenen und asphaltierten Radwegen in Ufernähe um den Bodensee. Vereinzelt gibt es kurze unbefestige Teilstrecken. Die erste Etappe führt im Bereich der Halbinsel Höri durch leicht hügeliges Gelände.

Im Bereich Friedrichshafen führt der Radweg entlang der Bundesstraße. Das Seeufer ist weitgehend öffentlich zugänglich.

Verfügbare Leihräder

Es stehen 8-Gang-Tourenräder Nabenschaltung (Unisex) mit Rücktrittbremse oder 27-Gang-Tourenräder Kettenschaltung (Unisex) zur Verfügung. Herrenräder können ab 1,75 m Körpergröße gebucht werden. Alle Räder sind mit Tachos und Lenkertasche ausgestattet.

8-Gang Elektroräder mit Freilauf sind ebenfalls buchbar.

Zahlungsmittel in der Schweiz

Für die Schweiz empfiehlt sich der Umtausch in Franken, obwohl in Euro bezahlt werden kann. Franken können bequem per EC- oder Kreditkarte am Geldautomaten abgehoben werden.

Kurtaxe

Eine möglicherweise anfallende Kurtaxe ist nicht Bestandteil des Reisepreises und daher im Hotel vor Ort zu zahlen.

7 Tage Hotline Service

Wenn die Fahrradkette gerissen ist, Überschwemmungen die Weiterfahrt unmöglich machen oder sonstige böse Überraschungen auf Sie warten: Wir sind 7 Tage die Woche für Sie erreichbar und organisieren schnellstmöglich Hilfe.

Pass- und Visumerfordernisse, Gesundheitsvorschriften

Für EU-Bürger sind für diese Reise keine speziellen Pass- bzw. Visumerfordernisse und gesundheitspolizeilichen Formalitäten zu beachten.

Reiseversicherung

Im Reisepreis ist die gesetzlich vorgeschriebene Insolvenzversicherung bereits enthalten. Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen nach Erhalt Ihrer Reisebestätigung den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung, um sich vor finanziellen Nachteilen bei Reiserücktritt, Reiseabbruch, Krankheit oder Unfall zu schützen.

Reiserücktrittsversicherung: Weitere Infos und Online-Versicherungsabschluss

Reisehighlights

Konstanz

Konstanz ist mit über 82.000 Einwohnern die größte Stadt am Bodensee und hat ihre lange Tradition als Stadt des Handels und der Kultur bis in die heutige Zeit bewahrt. Die Kulturstadt zeichnet sich durch viele historisch-bedeutsamen Gebäude aus, wie z. B.  das "Münster Unserer Lieben Frau", das für zwölf Jahrhunderte die Kathedrale der Bischöfe von Konstanz war und als Sitzungssaal des Konzils von Konstanz (1414–1418) diente. Auch das Stadttheater, das die mit 400 Jahren älteste dauerhaft bespielte Bühne Deutschlands darstellt, gilt als ein weiteres Highlight. 

Konstanz

Sea-Life Center Konstanz

Im SEA LIFE Konstanz entdecken Sie eine Vielzahl an Meerestieren: von neugierigen und schützenswerten bis hin zu seltenen und rätselhaften Tieren. Viele dieser Tiere sind auf der roten Liste gefährdeter Tiere. Sie wurden gerettet und können nicht in den natürlichen Lebensraum zurückgeführt werden oder sind als Teil der SEA LIFE Schutzprojekte in den Aquarien geboren und aufgewachsen.

Sea-Life Center

Archäologisches Landesmuseum Konstanz

Das Archäologische Landesmuseum Baden-Württemberg betreut die Landesarchäologie von Baden-Württemberg, indem es archäologische Funde aus dem Landesgebiet archiviert und in Sonderausstellungen sowie mehreren Museen präsentiert. Die Außenstelle in Konstanz beherbergt die wichtigste Dauerausstellung des Archäologischen Landesmuseums Baden-Württemberg.

Archäologisches Landesmuseum

Rheinfall Schaffhausen

Der Rheinfall ist neben dem doppelt so hohen, aber halb so wasserreichen Dettifoss auf Island der grösste Wasserfall Europas und hat eine Höhe von 23 Metern und eine Breite von 150 Metern.

Rheinfall

Insel Reichenau

Die Reichenau ist die größte Insel im Bodensee. Seit 2000 ist sie mit dem Kloster Reichenau auf der UNESCO-Liste des Welterbes verzeichnet. Die Insel sei, so die UNESCO in ihrer Begründung, ein herausragendes Zeugnis von der religiösen und kulturellen Rolle eines großen Benediktinerklosters im Mittelalter.

Insel Reichenau

Insel Mainau

Die Mainau ist mit etwa 45 Hektar Fläche die drittgrößte der Inseln im Bodensee. Wegen ihrer überaus reichen subtropischen, teilweise auch tropischen Vegetation wird die Mainau auch als Blumeninsel im Bodensee bezeichnet.

Insel Mainau

Affenberg Salem

Der Affenberg Salem ist ein Tierpark und zugleich Deutschlands größtes Affenfreigehege. Die Hauptattraktion des über 20 Hektar großen Waldstückes sind 200 Berberaffen die sich dort frei bewegen und von den Besuchern mit speziell zubereitetem Popcorn gefüttert werden können.

Affenberg Salem

Pfahlbaumuseum Unteruhldingen

Das Pfahlbaumuseum Unteruhldingen ist ein am Bodensee gelegenes archäologisches Freilichtmuseum mit angeschlossenem Museumsbau. Es ist das älteste Freilichtmuseum in Deutschland. Das Freilichtmuseum umfasst mehrere Rekonstruktions-Abschnitte und wurde seit der Museumseröffnung 1922 mehrfach umgebaut und erweitert. Seit 1922 haben über 10 Millionen Besucher die Pfahlbauhäuser besucht.

Pfahlbaumuseum

Burg Meersburg

Die Burg Meersburg, auch Alte Burg oder Altes Schloss in Meersburg am Bodensee gilt durch ihre Erbauung im 7. Jahrhundert als älteste bewohnte Burg Deutschlands. Ein Rundgang durch das Burgmuseum gibt Einblick in mehr als 30 eingerichtete Räume. Darunter auch die alte Burgküche, die Dürnitz, den Palas, die Brunnenstube, die Waffenhalle, Wehrgänge, Rittersaal, Burgverlies, zwei Kapellen, Stall, Nordbastion und vieles mehr. Auch die Wohnräume und das Sterbezimmer der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff sind in diesem Rundgang enthalten. Zudem ist die Besteigung des „Dagobertsturmes“ mit Aussicht auf die Stadt, den See und die Alpen möglich. Im Turm ist eine Gefängnisstube aus dem 19. Jahrhundert sowie der Renaissancesaal mit Schatzkammer zu sehen. Im tiefsten Teil des Turmes gibt die Folterkammer Einblick in die Gerichtsbarkeit im Mittelalter.

Burg Meersburg

Zeppelinmuseum Friedrichshafen

Das 1996 eröffnete Zeppelin Museum beherbergt die weltgrößte Sammlung zu Geschichte und Technik der Zeppelin-Luftschifffahrt.

Zeppelinmuseum

Bregenz

Die Landeshauptstadt am Bodensee hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten, so können Sie sich von historische Bauten, traditionelle Wahrzeichen und moderne Architektur begeistern lassen. Ein ganz besonderes Highlight ist das Festspielhaus und die weltberühmten Festspiele auf der größten Seebühne der Welt. 

Bregenz

Pfänderbahn Bregenz

Mit der Pfänder-Panoramagondel schweben Sie rasch und bequem zur Bergstation am Pfänder (1064m). Der einzigartige Rundblick über den gesamten Bodensee und 240 Alpengipfel Österreichs, Deutschlands und der Schweiz macht den Pfänder zum berühmtesten Aussichtspunkt der Region.

Pfänderbahn

Seebühne Bregenz

Insbesondere das Spiel auf dem See auf der weltgrößten Seebühne (Stand: 2005) im Bodensee ist ein Anziehungspunkt für eine große Anzahl von Besuchern. Es ist bekannt für die Schönheit der natürlichen Kulisse des Bodensees, überdimensionale Bühnenbilder, technische Kabinettstückchen und eine durch die Technik des Bregenzer Richtungshörens erreichte einzigartige Akustik.

Seebühne Bregenz

Auswahl enthält 281 Reisen
Detailsuche