Zum Inhalt
Zur Fußzeile
Jetzt buchen
Zur Online-Version

Venedig - Mantua: Rad & Schiff, MS Vita Pugna

Vom Markusplatz zur Po

Rad & Schiff
8 Tage / 7 Nächte
Geführte Gruppenreise
leicht
ab
1.470,00 €
Jetzt buchen Buchen
ab
1.470,00 €

Vom Markusplatz zur Po

Diese bemerkenswerte Radtour bietet eine einzigartige Möglichkeit, den Norden Italiens entlang des Flusses Po, dem längsten Fluss des Landes, zu erkunden. Nach einem Tag, der Ihnen komplett zur freien Verfügung steht, um den Zauber von Venedig zu erleben, beginnt Ihre Reise entlang der venezianischen Lagune mit dem Besuch von Chioggia und seinem lebhaften Fischmarkt. Von dort aus schlängelt sich die Route entlang des natürlichen Verlaufs des Flusses, taucht in weitgehend unberührte ländliche Gebiete ein, darunter das Naturreservat des Podeltas mit seiner reichen Tier- und Pflanzenwelt. Während Ihrer Tour haben Sie auch die Möglichkeit, wichtige Städte wie Ferrara, auch bekannt als die "Stadt der Radfahrer", sowie die antike Hafenstadt Adria zu erkunden, die ihren Namen dem Adriatischen Meer verdankt. Schließlich erreichen Sie das bezaubernde Renaissancedorf Mantua, das dank der Familie Gonzaga von zahlreichen Künstlern geprägt wurde und eine Fülle an Kunstwerken birgt.

Diese Reise ist perfekt für:

  • Ebenso kommen Kulturliebhaber auf ihre Kosten, die Strecke führt an tollen Städten mit besonderen Sehenswürdigkeiten entlang.
  • Genussliebhaber, die gerne im Biergarten oder im Restaurant sitzen mit einem guten Wein in der Hand.
  • Geschichtsbegeisterte: Dies historischen Städten an sind zahlreich.

Highlights

Rialtobrücke Venedig
Obwohl hier schon im 12. Jahrhundert eine Brücke stand, ist die heutige erst zwischen 1554-1591 von Antonio da Ponte entworfen worden.

Rialtobrücke Venedig

Markusplatz Venedig
Napoleon hat den von Arkadenbauten umsäumten Markusplatz mit seinem Marmor- und Trachytpflaster einst als schönsten Salon Europas beschrieben.

Markusplatz Venedig

Chioggia
Chioggias Anfänge reichen bis in die Antike zurück. Bereits im 11. Jahrhundert besaß Chioggia Stadtrechte.

Chioggia

Po-Delta
Der Parco del Delta del Po dell'Emilia-Romagna ist durch besondere ökologische und physische Merkmale gekennzeichnet und er ist einzig in seiner Art. Der Naturpark bedeckt eine Oberfläche von über 52.000 ha in einem an Biodiversität sehr reichen Gebiet.

Po-Delta

Dom, Ferrara
Die Kathedrale von Ferrara, die im 12. Jh. errichtet wurde, weist Spuren aus ganz unterschiedlichen historischen Phasen auf.

Dom Ferrara

Castello Estense, Ferrara
Im Jahr 1385 kam es in Ferrara zu einer gefährliche Revolte, die den Markgrafen Niccolò II. d’Este dazu veranlasste, eine mächtige Verteidigungsanlage für sich und seine Familie errichten zu lassen. So entstand das Schloss di San Michele, eine Festung gegen das Volk.

Castello Estense

Venedig - Mantua: Rad & Schiff, MS Vita Pugna

leicht
Rad & Schiff
8 Tage / 7 Nächte
Geführte Gruppenreise
ab
1.470,00 €
Jetzt buchen Buchen

Die Vita Pugna ist ursprünglich ein holländisches Flussschiff, das im Jahr 2005 komplett für den Einsatz in Italien renoviert wurde. Sie bietet 10 Kabinen mit zwei nebeneinander stehenden Betten, Bad, WC und Dusche, Klimaanlage und Safe.

Der Restaurantbereich ist gemütlich gestaltet. Die gemeinsamen Bereiche sind klimatisiert und mit kostenlosem W-Lan ausgestattet. Das Sonnendeck dient über Nacht als Abstellplatz für die Räder. 

Reise

Die Einschiffung ist nach individueller Anreise ab 17 Uhr möglich. Die Begrüßung durch den Kapitän und das Team erfolgt vor dem Abendessen um 18:30 Uhr.

Nach einem Spaziergang mit Ihrem Reiseleiter steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung, um die Stadt in Ihrem eigenen Tempo zu erkunden und zu genießen. Die Serenissima, wie Venedig auch genannt wird, übte über viele Jahrhunderte eine dominante Herrschaft über weite Teile des Mittelmeers und sogar darüber hinaus aus. Sie war nicht nur eine militärische Macht, sondern auch ein strahlendes kulturelles Zentrum.

Sie beginnen den Tag mit einem Besuch in einer historischen Glasbläserei auf der Insel Murano. Hier erleben Sie eine Vorführung, die die jahrhundertealte Kunst des Glasblasens zum Leben erweckt. Dieser Tag wird zweifellos zu einem der zauberhaftesten der gesamten Tour, während Sie durch die beiden langen Inseln radeln, die die Lagune von der Adria trennen. Vom Lido, einem beeindruckenden Strandort an der Adria und bekannt als Gastgeber des internationalen Filmfestivals, radeln Sie südwärts in Richtung Malamocco. Diese kleine Stadt diente einst als erster Sitz der Dogen der Republik Venedig. Eine kurze Schiffsfahrt bringt Sie zur Insel Pellestrina mit ihren malerischen Fischerhäuschen. Schließlich erreichen Sie das Schiff in der Nähe von Chioggia, einem lebhaften und farbenfrohen Fischerhafen, der den Abschluss dieses ereignisreichen Tages bildet.

Sie werden Pellestrina passieren und dann südlich nach Chioggia radeln. Von dort aus geht es weiter in südlicher Richtung entlang des Po-Brondolo und über die Mündung der Etsch. Nachdem Sie durch die reiche Tier- und Pflanzenwelt des Podeltas geradelt sind, erreichen Sie schließlich die Stadt Adria, einst ein antiker griechischer Hafen.

Am Vormittag unternehmen Sie eine kurze Schifffahrt, gefolgt von einer Radtour durch die Natur in Richtung Ferrara. Diese Stadt hat aufgrund ihrer zahlreichen Radwege und der weit verbreiteten Nutzung von Fahrrädern den Beinamen "Stadt der Radfahrer" erworben. Sie werden zweifellos von dem wunderschönen historischen Zentrum mit seiner imposanten Stadtmauer beeindruckt sein. Am Nachmittag bringt Sie ein kurzer Bustransfer nach Zelo, wo Ihr Schiff auf Sie wartet.

Nach einer kurzen Radtour erreichen Sie Bergantino, wo Sie das "Museum des Karussells und des Volkstheaters" besichtigen und eine Kostprobe in einer Käserei genießen werden. Ihre Radtour setzt sich entlang des Po bis nach Ostiglia fort, einer kleinen Stadt mit mittelalterlichen Schlossruinen. Von dort aus fahren Sie weiter nach Governolo,. Anschließend verlassen Sie den Fluss Po und erreichen schließlich mit einer wundervollen Schifffahrt Mantua, die letzte Station ihrer Reise.

Heute entdecken sie die drei malerischen „Seen“ der Stadt in Begleitung eines Fremdenführers. Sie beginnen auf der Piazza Sordello mit ihrer prächtigen Kathedrale und dem Palazzo Ducale, und setzen Ihre Erkundung durch die Altstadt bis zur Piazza delle Erbe fort. Hier haben Sie die Gelegenheit, den Glockenturm, die Rotonda di S. Lorenzo (die älteste Kirche der Stadt) und die Kathedrale des Heiligen Andreas, ein Meisterwerk der Renaissancekunst und -architektur, zu bewundern.

Ausschiffung und individuelle Heimreise nach dem Frühstück.

Eventuelle notwendige Änderungen des Reiseverlaufs aufgrund von Wind-, Wetter- und nautischen Besonderheiten bleiben dem Skipper als Kapitän des Schiffes vorbehalten.

>>>Bitte beachten Sie: Das Mitbringen eigener Fahrräder ist bei dieser Reise leider nicht möglich.<<<

Karte

Preise / Termine

Preise pro Person in EUR

Leistungen / Infos

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück
  • Lunchpakete zu Mittag
  • 6 x Abendessen an Bord des Schiffes (Getränke  ausgenommen)
  • Kaffee und Tee an Bord 
  • Handtücher und Bettwäsche
  • 1 x Kabinenreinigung und Handtuchwechsel in der Mitte der Woche
  • Englischsprachige Reiseleitung
  • Wegbeschreibung mit Karten- und Informationsmaterial
  • Bustransfer Ferrara-Zelo bzw. Ferrara-Adria
  • Stadtführung in Mantua
  • Einige kurze Rundgänge
  • Besichtigung einer Käserei mit Verkostung des Grana Padano
  • Besichtigung einer historischen Glasbläserei auf der Insel Murano
  • Besichtigung Museum des Karussells und des Volkstheaters Bergantino
  • Fahrradhelm
  • Hafengebühren
Wissenswertes zu Ihrer Reise mit der MS Vita Pugna

Nachfolgend finden Sie konkrete Informationen zur Fahrradreise mit der MS Vita Pugna. Sollten Sie weitere Fragen zu dieser Reise haben, so rufen Sie uns ganz einfach an: Tel.: 06421 - 886890.

Anreisemöglichkeiten per Bahn

Venedig ist von Deutschland aus per Bahn zu erreichen. Vom Hauptbahnhof Venezia Santa Lucia erreichen Sie die Anlegestelle bequem per Wasserbus Vaporetto.

Aktuelle Fahrplanauskünfte und Preisinformationen finden Sie ganz praktisch unter www.bahn.de. oder www.trenitalia.it

Bahnauskunft Deutsche Bahn

Bahnauskunft Italienische Bahn

Parkmöglichkeiten

 Wir empfehlen, Ihr Fahrzeug in Mestre am bewachten, kostenpflichtigen Parkplatz am Bahnhof abzustellen. Vom Bahnhof in Mestre fahren regelmäßig Züge nach Venedig Santa Lucia. Von dort nehmen Sie ein Vaporetto zum Anleger.

Detaillierte Informationen zu den Parkmöglichkeiten erhalten Sie mit den ausführlichen Reiseunterlagen zwei Wochen vor Reisebeginn.

Anreisemöglichkeiten per Flug

Venedig sind mit folgenden Flughäfen relativ gut verbunden (90-120 Min.): Venedig (VCE), Verona (VRN), Treviso (TSF), Mailand-Malpensa. Sie können low-cost fliegen z.B. mit www.eurowings.com und www.condor.de

Eurowings

Condor

Geführter oder individueller Reiseverlauf

Bei dieser Reise können Sie an Bord spontan entscheiden, ob Sie in der Gruppe radeln möchten oder die Region individuell erkunden wollen.
Die Gruppe (internationales Publikum) wird von einem ausgebildeten, englischsprachigen Reiseleiter geführt. Bei individueller Radtaggestaltung erhalten Sie an Bord eine sehr detaillierte Routenbeschreibung.

Beschaffenheit der Radwege

Die Tour führt durchgängig durch Flachland, tägliche Strecken zwischen 30 und 55 km. Der größte Teil der Radstrecke verläuft entlang Kanälen und Flüssen auf asphaltierten Radwegen oder Straßen mit wenig Verkehr.

Um die Ausfahrten aus den Städten bequemer zu gestalten, werden Teilabschnitte morgens oder abends mit dem Schiff zurückgelegt.

Verfügbare Leihräder

Zur Auswahl stehen Ihnen 27-Gang-Unisex-Räder mit Kettenschaltung und 9-Gang Elektoräder. Die Räder verfügen über einen Tacho, einseitige Gepäcktasche, Fahrradschloss, Trinkflasche und einem Fahrradhelm. Ihren Radwunsch geben Sie bei der Buchung bekannt.

Eigene Räder

Das Mitbringen eigener Räder ist bei dieser Reise nicht möglich.

Radfahren in Italien

Radfahrern wird in Italien ein auffallender Dresscode vorgeschrieben. In Italien besteht Warnwestenpflicht außerhalb geschlossener Ortschaften bei Nacht und Dämmerung (halbe Stunde vor Sonnenuntergang bis halbe Stunde vor Sonnenaufgang). Außerdem sind Leuchtwesten Pflicht sobald in Tunnels mit Straßenverkehr geradelt wird.

Extrakosten, die nicht im Reisepreis enthalten sind

Getränke an Bord, Fahrkarte für öffentliche Verkehrsmittel in Venedig und der Lagune (ACTV 48- Stunden Ticket 35,00 EUR p.P. und die Fährfahrt nach Pellestrina (ca. 9,00 EUR pro Person) sind nicht im Reisepreis enthalten.
Eintrittsgeld der Stadt Venedig: tritt voraussichtlich mit 1. Januar 2023 in Kraft und beträgt ca. 18,00 - 30,00 Euro. Dieser Betrag ist vor Ort zu zahlen.

7 Tage Hotline Service

Wenn die Fahrradkette gerissen ist, Überschwemmungen die Weiterfahrt unmöglich machen oder sonstige böse Überraschungen auf Sie warten: Wir sind 7 Tage die Woche für Sie erreichbar und organisieren schnellstmöglich Hilfe.

Pass- und Visumerfordernisse

Für EU-Bürger sind für diese Reise keine speziellen Pass- bzw. Visumserfordernisse zu beachten.

Reiseversicherung

Im Reisepreis ist die gesetzlich vorgeschriebene Insolvenzversicherung bereits enthalten. Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen nach Erhalt Ihrer Reisebestätigung den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung, um sich vor finanziellen Nachteilen bei Reiserücktritt, Reiseabbruch, Krankheit oder Unfall zu schützen.

Reiserücktrittsversicherung: Weitere Infos und Online-Versicherungsabschluss

Velociped kann von der Reise bis zum einundzwanzigsten Tag vor Reisebeginn zurücktreten, wenn die in der Reiseausschreibung konkret angegebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Sie werden im Falle einer Absage sofort informiert. Den eingezahlten Reisepreis erstattet Velociped Ihnen selbstverständlich unverzüglich zurück. Bitte beachten Sie dazu auch unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Ihre Kundenberaterin für diese Reise

Ich stehe Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite

Siriphon Nuphim

Kundenberatung

Das könnte Sie auch interessieren

ab
1.470,00 €
Jetzt buchen Buchen
Bei Buchung einer Reise erhalten Sie jetzt spezielle Konditionen.