Zum Inhalt

Loire: von Tours zum Atlantik

Ungezähmte Loire

Radreise
8 Tage / 7 Nächte
Individuelle Einzelreise
Velociped-Partner-Tour
leicht-mittel
ab
969,00 €

Ungezähmte Loire

Bei dieser Radreise steht die Loire als Fluss im Mittelpunkt: sanft, kapriziös, grazil und unbezähmbar! Ihre Ufer wurden nie reguliert und sie kann bis heute ungehindert ihren Lauf durch die Landschaft nehmen. Ständig wechselt sie ihr Aussehen, umspült helle Sandbänke, umfasst mit einer Schleife ein Dorf und fließt ruhig an idyllischen Gärten und weiten Wäldern vorbei. Auf Ihrer Radtour von Tours stromab bis zur Mündung in den atlantischen Ozean gibt es viele Schätze und unbekannte Flecken zu entdecken: Von den Höhlen bei Saumur in denen Menschen wohnen, Sektflaschen gelagert oder Champignons gezüchtet werden, über die Deiche bei Angers hinter denen sich pittoreske Dörfer verstecken, bis hin zu den majestätischen Granitfelsen vor Nantes. Auf Radwegen, verkehrsarmen Wirtschaftswegen und Nebenstraßen radeln Sie, nur selten gibt es kurze Verbindungsstücke auf stärker befahrenen Straßen. Die Radetappen führen meist durch flaches bis leicht hügeliges Gelände. Freuen Sie sich auf eine Radreise, die mit normaler Kondition ein abwechslungsreiches Urlaubsvergnügen garantiert.

Highlights

Saumur
Die Stadt liegt malerisch an der Loire, hat eine reiche Geschichte und wird auch als "Stadt der Kunst und Geschichte" genannt. 

Saumur

Schloss Saumur
Das Schloss steht in der gleichnamigen, französischen Stadt und ist sicher das bekannteste, historischeste mit gotischem Kern (14./15. Jahrhundert) und Renaissance-Umbauten (16. Jahrhundert).

Schloss Saumur

Angers
Seit dem Jahr 2000 steht Angers, im Tal der Loire auf der UNESCO Weltkulturstätten-Liste, überrascht mit historischen Monumenten, mittelalterlichen Burgen und charmanten Schlössern. 

Angers

Schloss Angers
Das Schloss Angers liegt am Fluss Maine, in der Nähe des Zusammenflusses von Maine und Loire. 

Schloss Angers

Nantes
Die Hauptstadt des französischen Westens hält eine ganze Reihe Vergnügen für Sie bereit. 

Nantes

Museum Jules Verne in Nantes
Auf der Anhöhe Sainte-Anne befindet sich in einem großen bürgerlichen Haus aus dem 19. Jahrhundert das Jules Verne Museum. 

Museum Jules Verne

Chateau des ducs de bretagne in Nantes
Entdecken Sie das Schloss der Herzöge der Bretagne nach seiner Verwandlung.

Chateau des ducs de bretagne

Loire: von Tours zum Atlantik

leicht-mittel
Radreise
8 Tage / 7 Nächte
Individuelle Einzelreise
ab
969,00 €
Jetzt buchen Buchen
Jetzt buchen
Zur Online-Version

Reise

Individuelle Anreise nach Tours. Tours ist das historische Zentrum der Touraine, der vielgepriesene "Garten Frankreichs".

Der Fluss Cher führt Sie geradewegs zum Schloss Villandry mit seinen Terrassengärten. Natürlich darf hier ein Besuch dieser berühmten Gartenanlage nicht fehlen. Schattige Spazierwege, blumenumrankte Lauben, Springbrunnen und der kunstvoll angelegte Gemüsegarten versetzen hier jeden Besucher ins Staunen. Ein paar Kilometer weiter tauschen Sie das Ufer des Chers gegen das der Loire, und schon lockt das nächste Schloss: Langeais. Ein Blick vom Wehrturm (dieses Schloss diente ausschließlich militärischen Zwecken), und vor Ihnen liegen der Fluss und das gesamte Umland. Am Rande des dunklen und geheimnisvollen Waldes von Chinon erhebt sich Schloss Ussé, das Dornröschenschloss. Über kleine Dörfer und Seitenstraßen nähern Sie sich Ihrem heutigen Ziel Chinon.

Am Morgen verlassen Sie das mittelalterliche Städtchen Chinon und radeln zunächst nach Candes-St. Martin. Spazieren Sie durch die Gassen des Dorfes bis zum höchsten Punkt auf dem Hügel und genießen Sie die Aussicht auf den Zusammenfluss von Vienne und Loire. Der heutige Tag hält noch ein weiteres Highlight für Sie bereit: die mythischen Felswohnungen von Souzey, durch die Sie hindurchradeln. In Ihrem heutigen Etappenziel Saumur wartet das Schloss Saumur auf Sie, von dem Sie einen weiteren schönen Ausblick auf das Loiretal haben.

Von der weißen in die schwarze Stadt. Ihre erste Radetappe führt Sie vorbei an großen, in einstigen unterirdischen Steinbrüchen angelegten Sektkellereien und Champignonzuchtbetrieben. Über sanfte Höhen erreichen Sie einige der schönsten Dörfer an der Loire: Chénehutte, Cunault, oder Le Thoureil waren ehemals wichtige Binnenhäfen, in denen vor allem Wein und Kalksandstein verladen wurde. Von dieser Zeit zeugen Burgruinen, romanische Kirchen sowie eindrucksvolle Villen holländischer und englischer Weinhändler. Bei St.-Mathurin überqueren Sie die Loire und fahren durch eine abwechslungsreiche Polderlandschaft. Ihr Etappenziel ist Angers, die schwarze Stadt - Häuser und Dächer sind aus dem Schiefer gebaut, der hier bis heute gefördert wird. Freuen Sie sich auf einen Bummel durch diese sehenswerte Stadt  - es lohnt sich!

Besuchen Sie die Burg, in der in einer eigens errichteten Galerie die weltberühmte "Apokalypse von Angers", eine monumentale Wandteppichfolge aus dem 14. Jh., ausgestellt ist, bevor Sie Angers an der Maine, dem letzten bedeutenden Nebenfluss der Loire vor dem Atlantik verlassen. Sie folgen diesem Fluss bis zu seiner Mündung in die Loire bei La Pointe-Bouchemaine. Am Fuße eines Schiefer-Granitmassivs geht es nun entlang bis Savennières, mit der ältesten Kirche der Region. Hier gedeihen einige der größten Weine des Loiretales, fruchtige, trockene Weißweine – ein Besuch bei einem Winzer bietet sich an. Einen Abstecher nach Béhuard, dem einzigen Dorf auf einer Insel der Loire, sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Béhuard liegt auf einer der zahlreichen Inseln, die die Loire bildet. Ab La Poissonnière führt Sie Ihr Weg über Deiche, mit schönen Aus- und Einblicken auf die Loire, in den ehemaligen Loirehafen Saint-Florent-le-Vieil. In St-Florent-le-Vieil lockt hoch über der Altstadt (neben der Kirche) ein famoser Aussichtspunkt.

Wieder ein Landschaftswechsel! Bald verengt sich das Tal merklich und die Loire tritt nun endgültig in die Bretagne ein, zwängt sich durch Schiefer- und Granitfelsen bis nach Nantes. Der Radweg wechselt mehrfach das Ufer, dabei müssen einige kleinere Steigungen bewältigt werden – was Ihnen aber immer schöne Aussichten beschert. Ihre Radetappe führt Sie an Gartenbaubetrieben vorbei, in denen im großen Stil Feldsalat, Karotten und Maiglöckchen produziert werden. Sie folgen der Loire bis ins Zentrum von Nantes. Obwohl es noch 70 km bis zur Mündung der Loire in den Atlantik sind, ist der Einfluss des Meeres hier bereits mit Ebbe und Flut spür- und sichtbar.

Nutzen Sie den Vormittag für einen kurzen Rundgang durch die ehemalige Hafenstadt Nantes und entdecken Sie das umfangreiche architektonische und kulturelle Erbe. Damit Sie nun bald an den Atlantik kommen, nehmen Sie den Zug bis in die Hafen- und Werftstadt Saint-Nazaire. Besuchen Sie in Saint Nazaire den U-Boot-Bunker, der auch mit dem Rad befahrbar ist. Mit den vielen Eindrücken im Gepäck lassen Sie die Reise am Abend am Atlantik ausklingen.

Eine erlebnisreiche und eindrucksvolle Radreise durch das unbekannte Tal der Loire geht heute zu Ende. Möchten Sie zurück nach Tours, empfehlen wir Ihnen unseren Rücktransferservice, der Sie jeden Samstagvormittag per Kleinbus von Saint-Nazaire zurück zu Ihrem Hotel in Tours bringt (Reservierung erforderlich).

Karte

Preise/Termine

Preise pro Person in EUR

Leistungen/Infos

Rundum-Sorglos-Service
  • Übernachtung mit Frühstück
  • Zimmer mit D/Bad/WC
  • Gepäcktransport
  • Radwanderkarte mit eingezeichneter Route
  • Digitale Routenführung per Smartphone App 
  • Tipps zur Reisevorbereitung
  • Touristische Informationen
  • 7-Tage-Hotline-Service
Wissenswertes zur Loire-Tour von Saumur zum Atlantik

Nachfolgend erhalten Sie konkrete Informationen zur Fahrradreise im Tal der Loire. Sollten Sie weitere Fragen zu dieser Reise haben, so rufen Sie uns ganz einfach an:
Tel.: 06421 - 886890.

Anreisemöglichkeit per Bahn

Tours ist mit der Bahn zu erreichen.
Aktuelle Fahrplanauskünfte und Preisinformationen finden Sie ganz praktisch unter www.bahn.de

Parkmöglichkeiten am Anreisehotel

In Tours haben Sie die Möglichkeit, Ihr Fahrzeug in einer öffentlichen Parkgarage abzustellen (Kosten ca. 10,00 € pro Tag). Detaillierte Informationen zu den Parkmöglichkeiten erhalten Sie ca. 3 Wochen vor Anreise mit den Reiseunterlagen.

Beschaffenheit der Radwege

Die Route führt meist auf asphaltierten und gut geschotterten Radwegen, teils auch auf Nebenstraßen durch das Tal der Loire. Einige kurze Verbindungsstücke sind auch auf stärker befahrenen Straßen zurückzulegen. Die Etappen führen durch meist flaches bis leicht hügeliges Gelände. Eine Radreise, die mit normaler Kondition ein abwechslungsreiches Urlaubsvergnügen garantiert. 

Verfügbare Leihräder

Zur Auswahl stehen Ihnen entweder 7-Gang-Unisexräder mit Nabenschaltung und Rücktrittbremse oder 21-Gang-Unisex oder Herrenräder mit Kettenschaltung und Freilauf sowie Elektroräder (Unisex).

Radfahren in Frankreich

Radfahrern wird in Frankreich ein auffallender Dresscode vorgeschrieben. Seit dem 1. Oktober 2008 müssen Sie nachts außerhalb von Ortschaften, wie auch an Tagen mit schlechter Sicht, eine reflektierende Warnweste tragen. Andernfalls droht Ihnen ein Bußgeld bis zu 135 Euro.

Warnwestenpflicht!

Rückfahrt zum Starthotel

Samstags besteht die Möglichkeit, am Vormittag mit einem Kleinbus nach Tours zurückzufahren. Der Fahrer kommt zu Ihrem Hotel und hat Platz für Sie, Ihr Gepäck und ggf. Ihr privates Rad. Er fährt Sie zurück bis zu Ihrem Starthotel und sorgt so für einen perfekten Rückreiseservice ohne lästiges Umsteigen oder Kofferschleppen. Die Mitnahme eigener Fahrräder ist gegen einen Aufpreis möglich. 

Extrakosten, die nicht im Reisepreis inbegriffen sind

Eine möglicherweise anfallende Kurtaxe ist nicht Bestandteil des Reisepreises und daher im Hotel vor Ort zu zahlen.

7 Tage Hotline Service

Wenn die Fahrradkette gerissen ist, Überschwemmungen die Weiterfahrt unmöglich machen oder sonstige böse Überraschungen auf Sie warten: Wir sind „Rund um die Uhr“ auch am Wochenende für Sie erreichbar und organisieren schnellstmöglich Hilfe.

Pass- und Visumerfordernisse

Für EU-Bürger sind für diese Reise keine speziellen Pass- bzw. Visumerfordernisse und gesundheitspolizeilichen Formalitäten zu beachten.

Reiseversicherung

Im Reisepreis ist die gesetzlich vorgeschriebene Insolvenzversicherung bereits enthalten. Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen nach Erhalt Ihrer Reisebestätigung den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung, um sich vor finanziellen Nachteilen bei Reiserücktritt, Reiseabbruch, Krankheit oder Unfall zu schützen.

Reiserücktrittsversicherung: Weitere Infos und Online-Versicherungsabschluss

Ihre Kundenberaterin für diese Reise

Ich stehe Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite

Janina Lang

Kundenberatung

Das könnte Sie auch interessieren

ab
969,00 €
Jetzt buchen Buchen