English
Velociped anrufen
nachOben

Elbe: Dresden – Wittenberg

Anreisetermin

Anreisetermin auf Anfrage

aktuelle Auswahl

nicht buchbar

zurücksetzen
Dauer:
7 Tage
Reiseart:
individuell
Level:
leicht
Preis ab:
439,00 €
Teilen
Reise-pdf Buchen
  • Wittenberg
  • Alte Scheune zwischen Torgau und Wittenberg
  • Dresden Stadtkirche und Frauenkirche
  • Brücke Blaues Wunder zwischen Dresden und Bad Schandau
  • Elbe-Radweg beim Blauen Wunder
  • Dresden Innenstadt mit Frauenkirche
  • Stadtansicht Dresden
  • Elbfähre bei Riesa
  • Schloss Strehla in Strehla
  • Elbe-Radweg bei Dresden
  • Kirche in Torgau
  • Meissener Porzellan
  • Meißen Innenstadt
  • Elbe-Radweg bei Bad Schandau
  • Blick ins Elbtal von der Bastei (Sächsische Schweiz)
  • Schloss Hartenfels Torgau
  • Marktplatz in Wittenberg
  • Schloss Pillnitz
  • Semper Oper in Dresden
  • Torgau
  • Torgau
  • Wasserburg
  • Domportal am Wittenberger Dom
  • Lutherdenkmal in Wittenberg
  • Markplatz in Wittenberg
  • Elbe-Radweg unterhalb der Elbschlösser

Reisebeschreibung

Von Dresden nach Wittenberg.

Von Dresden bis Wittenberg verspricht der Elbe-Radweg allen Radfreunden großartige Erlebnisse. Karl May Fans kommen in Radebeul auf Ihre Kosten, Porzellanliebhaber können die weltweit berühmte Porzellanmanufaktur in Meißen besichtigen, Weinkenner freuen sich auf die sächsische Weinstraße und eifrige Schlossbesucher sollten auf jeden Fall einen Abstecher zur Moritzburg einlegen. Freuen Sie sich auf das hübsche Städtchen Torgau und auf die Lutherstadt Wittenberg.

In Wittenberg gibt es eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten, die es sich lohnt, zu besichtigen. Von besonderem touristischem Interesse sind natürlich die Luthergedenkstätten, von denen einige sogar zum UNESCO-Weltkuturerbe gehören. Besuchen Sie die Schlosskirche, an der Luther seine 95 Thesen anschlug oder die Stadtkirche St. Marien, in der er 30 Jahre lang predigte. Im Lutherhaus finden Sie das größte reformationsgeschichtliche Museum der Welt, und im Melanchthonhaus wird Ihnen das Leben des "Lehrers Deutschlands" nähergebracht.

Der fast durchgängig asphaltierte Radweg lässt unterwegs alle Radlerherzen höher schlagen, oft gibt es sogar auf beiden Elbseiten beschilderte Routen.

1. Tag Dresden

Ob Zwinger, Semperoper oder Hofkirche - bei einer Stadtführung können Sie sich so manch interessante Geschichte über die Sehenswürdigkeiten Dresdens erzählen lassen. Das längste Porzellanbild der Welt - der Fürstenzug, die im Volksmund als "Balkon Europas" bezeichnete Brühlsche Terrasse und die Frauenkirche dürfen dabei natürlich nicht fehlen.

2. Tag Bad Schandau ca. 45 km

Bahnfahrt nach Bad Schandau. Sie radeln über Königstein, Rathen mit seiner Felsenbühne, Schloss Pillnitz und unter dem Blauen Wunder hindurch zurück nach Dresden.

3. Tag Dresden - Meißen ca. 30 km/ca. 60 km bei Umweg über Moritzburg

Zunächst geht es entlang des Elberadweges nach Radebeul, die Stadt in der Karl May einst zu Hause war. Hier haben Sie die Möglichkeit, in die historische Schmalspurbahn "Lößnitzdackel" einzusteigen und einen Abstecher zum Jagdschloss Moritzburg zu machen. Richtung Meißen fahrend, erblicken Sie schon von weitem den Burgberg mit Dom und Albrechtsburg. Natürlich darf eine Besichtigung der weltberühmten Porzellan-Manufaktur nicht fehlen.

4. Tag Meißen - Strehla/Riesa ca. 36 km

Heute geht die Fahrt entlang der traditionellen Weindörfer, allen voran Diesbar-Seußlitz. Zahlreiche Weingüter laden an der Strecke zum Verweilen. Nachdem Sie die Sportstadt Riesa passiert haben, wird es wieder ländlich. In Strehla laden Schloss, Stadtkirche und Tiergarten zum Besuch ein.

5. Tag Strehla/Riesa - Torgau ca. 48 km

Heute bildet die Residenzstadt Torgau das Ziel Ihrer Reise. Unterwegs können Sie in Belgern den berühmten und sachsenweit einzigen Roland besichtigen. In Torgau lohnt sich ein Besuch von Schloss Hartenfels sowie der Schlosskirche, welche als erster protestantischer Kirchenbau Deutschlands gilt und von Martin Luther eingeweiht wurde.

6. Tag Torgau - Wittenberg ca. 69 km

Vorbei an den Städten Pretzsch und Elster führt Sie diese Etappe nach Wittenberg. Die Stadt ist unmittelbar mit dem Namen Martin Luther verbunden, denn sie war Ausgangspunkt der Reformationsbewegung vor 500 Jahren. Bei einer Stadtführung können Sie auf seinen Spuren wandeln und sich in die Zeit der Reformation zurückversetzen lassen.

7. Tag Wittenberg Abreise

Nach dem Frühstück endet Ihre Radreise. Wir wünschen Ihnen eine schöne Heimfahrt.

Preise & Leistung

Reise
Elbe: Dresden – Wittenberg
Reise-Nr:
00047
Reiseart:
Info

Individuelle Touren: Hier legen Sie selbst fest, wann und mit wem Sie fahren möchten. Sie erhalten von uns detaillierte Reiseunterlagen sowie praktische Tipps für Ihre Planung und genießen unterwegs unseren Rundum-Sorglos-Service mit separatem Gepäcktransport.

Geführte Touren: Hier können Sie sich einfach aufs Rad setzen und Ihren Urlaub in der Gruppe genießen (8–20 Teilnehmer). Um alles andere kümmert sich Ihr Reiseleiter und auch Ihr Gepäck wird separat transportiert.

individuell
Dauer:
7 Tage
Anreisetermine:
Level:
Info

Diese Übersicht zeigt Ihnen die Schwierigkeitsgrade unserer Touren:

+
leicht: ganz entspanntes Radeln in meist ebenem Gelände
++
leicht-mittel: leichtes Fahren, ab und zu eine Schiebestrecke
+++
mittel: für Menschen mit normaler Kondition, einzelne Etappen mit schwierigeren Wegeverhältnissen oder Schiebestrecken
++++
schwer: für aktive Radfahrer, mehrere Etappen in hügeligem Gelände
leicht
Info

Bei unseren original Velociped-Touren sind wir Reiseveranstalter. Diese Reisen organisieren und begleiten wir persönlich.

Damit Sie aus einem noch größeren Angebot wählen können, erschließen wir zusätzliche Routen in Zusammenarbeit mit langjährigen Partnern. Bei diesen Velociped-Partner-Touren sind wir Reisevermittler.

Velociped-Partner-Tour Velociped-Tour
Mind. Teilnehmer:
Info

Hinweis zur Mindestteilnehmerzahl
Velociped kann von der Reise bis zum einundzwanzigsten Tag vor Reisebeginn zurücktreten, wenn die in der Reiseausschreibung konkret angegebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Sie werden im Falle einer Absage sofort informiert. Den eingezahlten Reisepreis erstattet Velociped Ihnen selbstverständlich unverzüglich zurück. Bitte beachten Sie dazu auch unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.

2
Preise 2018

Saison 1

17.05.2018-31.10.2018

Info

Kat.A: komfortable Mittelklassehotels

Kat.B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

Kat.A
DZ 499,00 €
EZ 679,00 €
 
Kat.B
DZ 439,00 €
EZ 549,00 €
 

Fahrräder

Tourenrad
50,00 €
 
Elektrorad
110,00 €
 

Buchbare Zusatznächte (Pro Person)

Zusatznacht Dresden Kat.A
DZ 55,00 €
EZ 80,00 €
 
Zusatznacht Wittenberg Kat.A
DZ 50,00 €
EZ 78,00 €
 
Zusatznacht Dresden Kat.B
DZ 46,00 €
EZ 65,00 €
 
Zusatznacht Wittenberg Kat.B
DZ 44,00 €
EZ 58,00 €
 

Buchbare Zusatzleistungen (Pro Person)

Rücktransfer im Kleinbus Wittenberg - Dresden (1-4 Personen) pauschal
220,00 €
Rücktransfer im Kleinbus Wittenberg - Dresden, jeden Samstag 10 Uhr
50,00 €

Kinderermäßigungen

25% Ermäßigung für Kinder unter 14 Jahren im Zimmer zweier Vollzahler

15% Ermäßigung für Kinder unter 14 Jahren im eigenen Zimmer

Reiseleistungen
  • Bitte beachten Sie: Preise zzgl. Bahnfahrt Bad Schandau! (ca. 9.00 Euro). Kurtaxe in Dresden und Meißen
Rundum-Sorglos-Service:
  • Übernachtung mit Frühstück
  • Zimmer mit D/Bad/WC
  • Gepäcktransport
  • Radwanderkarte mit eingezeichneter Route
  • Detaillierte Routenbeschreibung
  • Tipps zur Reisevorbereitung
  • Touristische Informationen
  • 7-Tage-Hotline-Service

Karte

Wissenswertes

Wissenswertes für die Elbe Tour

Nachfolgend finden Sie konkrete Informationen zur Fahrradreise an der Elbe. Sollten Sie weitere Fragen zu dieser Reise haben, so rufen Sie uns ganz einfach an: Tel.: 06421 - 886890.

Anreisemöglichkeit per Bahn

Dresden ist von allen größeren Städten in Deutschlang mit der Bahn zu erreichen. Aktuelle Fahrplanauskünfte und Preisinformationen finden Sie ganz praktisch unter www.bahn.de

Bahnauskunft

Parkmöglichkeiten am Anreisehotel

Parkgebühren variieren, je nach gebuchtem Hotel:

In der Kategorie A liegen die Tarife zwischen Euro 8.00 und Euro 12.00 pro Tag und in der Kategorie B zwischen Euro 6.00 und Euro 8.00 pro Tag.

Beschaffenheit der Radwege

Vorwiegend eigenständige Radwege, asphaltiert oder befestigte mineralische Oberflächen (ca. 80 %), teilweise Treidelpfade (vor allem Sachen-Anhalt), zum Teil ruhige Nebenstraßen, selten straßenbegleitende Radwege oder Hauptstraßen.

Verfügbare Leihräder

Bequeme Tourenfahrräder mit 7-Gang-Nabenschaltung und Rücktritt oder 21-Gang-Kettenschaltung ohne Rücktritt sowie Federgabel und Sattelfederung. Zusätzlich erhalten Sie jeweils eine wasserdichte Gepäcktasche und ein Schloss.

Die Elektroräder haben keinen Rücktritt.

Die Leihräder stehen ab dem ersten Radtag um 8.00 Uhr morgens zur Verfügung und können am letzten Radtag gegen Abend wieder abgegeben werden.

Elektroräder

Die Elektroräder haben keinen Rücktritt. Auf Anfrage stehen einige wenige Elektroräder mit Rücktritt zur Verfügung.

Rückfahrt zum Starthotel

Rücktransfer im komfortablen Kleinbus jeden Samstag ab 10 Uhr inkl. Fahrrad- und Gepäckmitnahme. An allen anderen Tagen kann ein Bus für 1 bis 4 Personen bzw. für 5 bis 7 Personen zur Verfügung gestellt werden (Pauschalpreis pro Bus bitte erfragen).

7 Tage Hotline Service

Wenn die Fahrradkette gerissen ist, Überschwemmungen die Weiterfahrt unmöglich machen oder sonstige böse Überraschungen auf Sie warten: Wir sind 7 Tage die Woche für Sie erreichbar und organisieren schnellstmöglich Hilfe.

Reisehighlights

Semperoper

Dresdens Operntradition reicht bis in die Renaissance zurück. Sie war zunächst eng mit dem kurfürstlichen Hof verbunden, der verschiedene Spielstätten nutzte. 1838 erhielt der Architekt Gottfried Semper den Auftrag, ein repräsentatives Opernhaus am Theaterplatz zu errichten, das jedoch bereits 1869 abbrannte. 1871 bis 1878 entstand der zweite Bau unter Leitung von Sempers Sohn Manfred im Stil der italienischen Renaissance. Nach ihrer Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wurde die Oper zwischen 1977 und 1985 in originalgetreuer Form wieder aufgebaut und erhielt ihre bildkünstlerische Dekoration und Ornamentik zurück.

Semperoper in Dresden

Melanchthonhaus Wittenberg

Das Gebäude wurde 1536 für den bedeutenden deutschen Humanisten und Reformator Philipp Schwarzerdt, weitaus bekannter unter dem Namen Philipp Melanchthon, errichtet.

Melanchthonhaus in Wittenberg

Schloss Hartenfels Torgau

Schloss Hartenfels gehört zu den Hauptleistungen deutscher Frührenaissancebaukunst. Das Schloss ist das größte unter den vollständig erhaltenen Schlössern der Frührenaissance in Deutschland.

Schloss Hartenfels in Torgau

Kloster Riesa

Riesa ging aus einem 1119 erstmals erwähnten Kloster hervor - dem ältesten in der Mark Meißen. Hier lebten in erster Linie Benediktinernonnen. Im Laufe der Jahrhunderte entwickelte sich das Kloster zu einem wohlhabenden Versorgungsstift für die unverheirateten Töchter der adligen Gutsherren aus der Umgebung. Noch heute atmen die mächtigen Mauern der Gebäude etwas von der Macht und dem Reichtum dieses Klosters.

Kloster in Riesa

Stadtführungen Meißen

Das über 1000-jährige Meißen an der Sächsischen Weinstraße ist von historischem Stadtbild, edelsten Porzellankreationen und der Weinlandschaft des Elbtales geprägt. Hier wurden die Wettiner Fürsten einst mit der Mark Meißen belehnt - damit begann Sachsens Geschichte. Zu Recht wird Meißen deshalb auch die "Wiege Sachsens" genannt. Stadtführungen werden zahlreich angeboten.

Stadtführungen in Meißen

Rathaus Meißen

Das spätgotische Rathaus ist das imposanteste Gebäude am Markt neben den schönen restaurierten Bürgerhäusern aus der Renaissancezeit. Als Sitz der Meißner Ratsherren zwischen 1470 und 1486 erbaut, wurde es außen umfangreich saniert. Bereits in alter Schönheit zu bewundern ist das 13.000 qm große Dach. Dafür waren 52.000 Rautenspitzbiber erforderlich, nachgeschaffen anhand erhalten gebliebener originaler Bruchstücke.

Das Rathaus in Meißen

Frauenkirche Meißen

Von 1460 bis 1520 wurde am Markt die Frauenkirche errichtet. Im Turm der gotischen Frauenkirche befindet sich seit 1929 das erste stimmbare Porzellanglockenspiel der Welt.

Die Frauenkirche in Meißen

Grünes Gewölbe

Als eine der reichsten Schatzkammern Europas genießt das „Grüne Gewölbe" Weltruf. Mit der Wiedereröffnung des Historischen Grünen Gewölbes im September 2006 ist auch der zweite Teil der berühmten Sammlung der wettinischen Fürsten in das Dresdner Residenzschloss zurückgekehrt. Damit beherbergt das Museum Grünes Gewölbe zwei Dauerausstellungsbereiche unterschiedlichen Charakters.

Grünes Gewölbe in Dresden

Kathedrale

Im Jahre 1697 konvertierte Friedrich August I., Kurfürst von Sachsen, auf dem Weg zur polnischen Königskrone zum Katholizismus. Der von ihm initiierte Bau einer katholischen Hofkirche konnte allerdings erst durch seinem Sohn, Kurfürst August II., unter Protest der überwiegend evangelischen Bevölkerung realisiert werden.

Die spätbarocke Kirche entstand zwischen 1738 und 1754 nach Entwürfen des italienischen Baumeisters Gaetano Chiaveri.

Kathedrale in Dresden

Schlosskirche Wittenberg

Ab 1489 ließ Kurfürst Friedrich der Weise unter der Leitung des Baumeisters Konrad Pflüger in Wittenberg ein Schloss errichten. Nachdem 1507 die Kirche der Universität angegliedert wurde, schlug Martin Luther der Überlieferung nach am 31. Oktober 1517 seine 95 Thesen an die Tür des Hauptportals an.

Schlosskirche in Wittenberg

Auswahl enthält 269 Reisen
Detailsuche