Velociped anrufen
nachOben

Rundtour: Eine Region rundum kennenlernen, Start und Ziel am selben Ort

Chiemsee: Rundtour Berchtesgadener Land

Anreisetermin

Anreisetermin auf Anfrage

aktuelle Auswahl

nicht buchbar

zurücksetzen
Dauer:
8 Tage
Reiseart:
individuell
Level:
mittel
Preis ab:
739,00 €
Buchen
Reisewecker

Zuerst informiert!

Jetzt Reisewecker aktivieren und sich per E-Mail über neu verfügbare Termine benachrichtigen lassen!

Reisebeschreibung

Sehenswertes Alpenpanorama.

Lassen Sie sich von einer der schönsten Ecken Deutschlands verzaubern. Eingebettet in einer traumhaften Natur liegt der Chiemsee vor der prächtigen Kulisse der Alpen. Genießen Sie tagtäglich dieses beeindruckende Bergpanorama, während Sie im idyllischen Voralpenland von einem Highlight zum Nächsten radeln. Malerische Dörfer mit Kirchtürmen, die weit in den weiß-blauen Himmel ragen, liegen auf Ihrem Weg ebenso wie weite grüne Wiesen, auf denen Kühe grasen, tiefe Wälder und klare Seen, die zum Bade locken. Am idyllischen Walchsee entlang radeln Sie zum Luftkurort Reit im Winkl, zur Biathlon-Hochburg Ruhpolding und ins beschauliche Inzell. Genießen Sie den königlichen Kurgarten in der Alpenstadt Bad Reichenhall und bestaunen Sie den von hohen Gipfeln eingebetteten Königssee bei Berchtesgaden. Bummeln Sie durch Salzburg (UNESCO-Weltkulturerbe) und durch das mittelalterliche Städtchen Laufen mit der „Stille Nacht Kapelle“, ehe Sie wieder den Chiemsee erreichen. Insgesamt erwartet Sie eine sanft hüglige Tour mit nur wenigen steilen Anstiegen auf separaten Radwegen, Wirtschaftswegen sowie kleinen Nebenstraßen. Nur kurze Abschnitte sind auf stärker befahrenen Straßen zu meistern.

1. Tag Prien/ Bernau Chiemsee Anreise

Freuen Sie sich auf einen Bummel durch Prien oder Bernau sowie einen ersten Spaziergang am schönen Chiemsee.

2. Tag Chiemsee - Reit im Winkl ca. 55 km

Die hohen Berge der Alpenkulisse immer im Blick rollen Sie nahezu flach bis Aschau, dessen Schloss hoch über den Ort thront. Vorbei an der 1669 m hohen Kampenwand radeln Sie anschließend auf dem Priental-Radweg gemütlich Richtung Tirol. Entspannen Sie in Österreich am idyllischen Walchsee, denn mit einer Durchschnittstemperatur von 24° C ist er ein idealer Badesee. Wieder passieren Sie die deutsch-österreichische Grenze und genießen Natur pur. Eine Landschaft mit freien Wiesenflächen, grasenden Kühen und gespickt mit auffällig vielen Kirchen und Kapellen lässt die Seele baumeln. Bummeln Sie am Nachmittag wohlgelaunt durch den hübschen Luftkurort Reit im Winkl und lassen Sie sich einfangen vom Charme des Städtchens. Die vielen alten Häuser mit Ihren Balkonen, die im Sommer fast überquellen von der Blütenpracht der Geranien und Petunien versprühen eine Wohlfühlatmosphäre. Hier kann man bayerische Gastlichkeit richtig genießen.

3. Tag Reit im Winkl - Bad Reichenhall ca. 60 km

Entlang der deutschen Alpenstraße radeln Sie auf dem Mozartradweg zum Weitsee, der mit seinem frischen klaren Wasser zum Bade lockt. Vorbei an Ruhpolding, bekannt nicht nur durch den Biathlon-Weltcup radeln Sie zum Luftkurort Inzell, wo eine gemütliche Einkehr lockt. Entlang der Saalach rollen Sie anschließend bis in den bekannten Kurort Bad Reichenhall, der auf eine viertausendjährige Geschichte zurückblickt. Unternehmen Sie einen Spaziergang durch die sehenswerte Alpenstadt und staunen Sie über prunkvolle Villen, über das Industriedenkmal der alten Saline, über das Alpen-Sole Gradierhaus und das prächtige Königliche Kurhaus, die Visitenkarte der Stadt. Relaxen Sie in der Therme oder unternehmen Sie noch eine Fahrt auf den 1.600m hohen Predigtstuhl mit der ältesten Seilbahn der Welt. Langeweile kommt heute garantiert nicht auf!

4. Tag Bad Reichenhall - Berchtesgaden/ Königssee ca. 20-30 km

Mit fantastischen Ausblicken auf den 2713 m hohen Watzmann, das dominanteste Bergmassiv der ganzen Region, radeln Sie heute nach Berchtesgaden. Zuerst kamen hierher bayerische Könige, später Gelehrte, Naturwissenschaftler, Industrielle und Künstler. Sie alle genossen das besondere Flair der Stadt. Heute können Sie sich hier wahrhaft königlich fühlen. Bummeln Sie durch den historischen Ortskern, genießen Sie den Charme der herrlichen Bürgerhäuser, stöbern Sie nach Herzenslust in den liebenswerten Läden und relaxen Sie in einen der vielen Cafés. Wer noch mehr erleben möchte, unternimmt eine Radtour entlang der Königssee-Ache zum berühmten Königssee. Idyllisch und majestätisch liegt er umgeben von mächtigen Bergmassiven tief eingegraben im Nationalpark Berchtesgarden. Nur mit dem Schiff kann er besichtigt werden, denn die hohen Felswände fallen steil bis ans Ufer hinab. Unternehmen Sie eine Schiffsrundtour nach St.Bartholomä, denn hier lohnt ein Besuch der weltbekannten barocken Wallfahrtskirche. Eine gemütliche Einkehr in der historischen Gaststätte und frisch geräucherte Fische vom Fischer am Königssee runden Ihren Ausflug ab.

5. Tag Berchtesgarden - Salzburg – Laufen/ Oberndorf ca. 45 km

Wieder passieren Sie die bayrisch-österreichische Grenze und sind so schnell bis Salzburg gerollt. Freuen Sie sich auf die Festspiel-, Mozart- und Kulturstadt Salzburg, die Sie mit viel Charme empfängt. Hochkarätige Sehenswürdigkeiten warten auf Ihren Besuch. So zählt die Salzburger Altstadt und das Schloss Schönbrunn schon seit 1997 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Nach ausgiebiger Besichtigung setzen Sie Ihren Weg auf dem Tauernradweg fort und radeln ganz entspannt parallel zur Salzach bis ins charmante Laufen/ Oberndorf mit der berühmten „Stille Nacht Kapelle“. Freuen Sie sich auf die Stadt Laufen an der Salzachschleife, denn sie hat einiges zu bieten. So war Laufen rund 1000 Jahre lang ein wichtiger Amtssitz der weltlichen und geistlichen Herrscher von Salzburg. Bummeln Sie durch den wunderschönen alten Ortskern und lassen Sie das mittelalterliche Flair der alten Schifferstadt auf sich wirken. Berühmt ist die Stadt noch heute durch die Stille Nacht Kapelle, wo zum ersten Mal das wohl bekannteste deutsche Weihnachtslied erklang.

6. Tag Laufen/ Oberndorf - Chiemsee ca. 65 km

Richtig bayerisch wird es heute noch einmal, denn Sie radeln durch typische Weiler und vorbei an vielen Bauernhöfen zum schönen Waginger See, dem wärmsten See Oberbayerns. Freuen Sie sich auf Badevergnügen im grünlich-blau schimmernden Wasser und genießen Sie diese malerische Region. So leitet Sie die Traun bis in die ehemalige Salinenstadt Traunstein. Heute präsentiert sich Traunstein als Einkaufsstadt mit Flair und als Stadt mit lebendiger Bierkultur. Noch heute gibt es hier drei von ehemals neun Brauereien mit urigen Biergärten. Hier kann unter mächtigen Kastanienbäumen nicht nur Bier getrunken werden, sondern wie es sich für einen echten Biergarten gehört, auch die selbstmitgebrachte Brotzeit genossen werden. Wohlgelaunt radeln Sie anschließend vorbei am romantischen Tüttensee bis zum Chiemsee, dem Ausgangspunkt Ihrer Radreise.

7. Tag Ausflug um den Chiemsee ca. 65 km

Wunderschön angelegt ist der Radweg rund um den Chiemsee. Er führt zu einsamen Badebuchten genauso wie durch belebte Uferorte. Herrliche Ausblicke eröffnen sich auf den See während Sie gemütlich am Ufer radeln. Für ausgiebige Pausen bieten sich die einladenden Biergärten am Radweg an. Auch können Sie Ihre Radstrecken mit Hilfe der Chiemsee Schifffahrt attraktiv abkürzen, denn Fahrräder werden hier selbstverständlich mitgenommen. Genießen Sie die vielfältige Pflanzen- und Tierwelt und lassen Sie sich in den Bann ziehen vom strahlend blauen Chiemsee. In Seebruck ist ein gemütlicher Bummel über die schöne Seepromenade ein unbedingtes Muss und sicherlich ein charmanter Ausklang Ihrer Rundreise durch den Chiemgau.

8. Tag Chiemsee Abreise

Gerne buchen wir Ihnen Zusatznächte am Chiemsee, denn auch die Herreninsel und Fraueninsel sind sehenswerte Highlights am „Bayerischen Meer“.

Preise & Leistung

Reise
Chiemsee: Rundtour Berchtesgadener Land
Reise-Nr:
00518
Reiseart:
Info

Individuelle Touren: Hier legen Sie selbst fest, wann und mit wem Sie fahren möchten. Sie erhalten von uns detaillierte Reiseunterlagen sowie praktische Tipps für Ihre Planung und genießen unterwegs unseren Rundum-Sorglos-Service mit separatem Gepäcktransport.

Geführte Touren: Hier können Sie sich einfach aufs Rad setzen und Ihren Urlaub in der Gruppe genießen (8–20 Teilnehmer). Um alles andere kümmert sich Ihr Reiseleiter und auch Ihr Gepäck wird separat transportiert.

individuell
Dauer:
8 Tage
Anreisetermine:
Level:
Info

Diese Übersicht zeigt Ihnen die Schwierigkeitsgrade unserer Touren:

+
leicht: ganz entspanntes Radeln in meist ebenem Gelände
++
leicht-mittel: leichtes Fahren, ab und zu eine Schiebestrecke
+++
mittel: für Menschen mit normaler Kondition, einzelne Etappen mit schwierigeren Wegeverhältnissen oder Schiebestrecken
++++
schwer: für aktive Radfahrer, mehrere Etappen in hügeligem Gelände
mittel
Info

Bei unseren original Velociped-Touren sind wir Reiseveranstalter. Diese Reisen organisieren und begleiten wir persönlich.

Damit Sie aus einem noch größeren Angebot wählen können, erschließen wir zusätzliche Routen in Zusammenarbeit mit langjährigen Partnern. Bei diesen Velociped-Partner-Touren sind wir Reisevermittler.

Velociped-Partner-Tour Velociped-Tour
Preise 2022

Preisangaben gelten pro Person.

Saison 1

16.04. – 23.04.2022

01.10. – 08.10.2022

Info

Kat. B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Kat. A: komfortable Mittelklassehotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

Kat. A
DZ 739,00 €
EZ 928,00 €
 

Saison 2

30.04. – 28.05.2022

10.09. – 24.09.2022

Info

Kat. B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Kat. A: komfortable Mittelklassehotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

Kat. A
DZ 789,00 €
EZ 978,00 €
 

Saison 3

04.06. – 03.09.2022

Info

Kat. B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Kat. A: komfortable Mittelklassehotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

Kat. A
DZ 839,00 €
EZ 1.028,00 €
 

Fahrräder

Tourenrad
89,00 €
 
Elektrorad
199,00 €
 

Buchbare Zusatznächte

Bernau/ Prien Chiemsee Kat. A
DZ 79,00 €
EZ 108,00 €
 
Reiseleistungen
  • persönliche Toureninformation
  • Navigations-App und GPS-Daten verfügbar
Rundum-Sorglos-Service:
  • Übernachtung mit Frühstück
  • Zimmer mit D/Bad/WC
  • Gepäcktransport
  • Radwanderkarte mit eingezeichneter Route
  • Detaillierte Routenbeschreibung
  • Tipps zur Reisevorbereitung
  • Touristische Informationen
  • 7-Tage-Hotline-Service

Karte

Wissenswertes

Wissenswertes zur Fahrradreise im Berchtesgadener Land

Nachfolgend finden Sie konkrete Informationen zur Fahrradreise im Berchtesgadener Land. Sollten Sie weitere Fragen zu dieser Reise haben, so rufen Sie uns ganz einfach an: Tel.: 06421 - 886890.

Anreisemöglichkeit per Bahn

Prien und Bernau ist gut per Bahn zu erreichen. Unsere Partnerhotels in Prien oder Bernau erreichen Sie vom Bahnhof aus am besten mit einer kurzen Taxifahrt oder öffentlichen Verkehrsmitteln. Aktuelle Fahrplanauskünfte und Preisinformationen finden Sie ganz praktisch unter www.bahn.de.

Parkmöglichkeiten am Anreisehotel

Parken während des Aufenthaltes nach Verfügbarkeit möglich, ca. € 20,00 – € 55,00 pro Woche/PKW (teilweise auch kostenfrei). Bei einigen Hotels kann das Auto auch während der gesamten Reise geparkt werden (gegen Gebühr). 

Beschaffenheit der Radwege

Die Tour ist großteils einfach zu befahren, es muss aber auch abschnittsweise mit hügeligeren Teilstrecken gerechnet werden. Geradelt wird meist auf Rad- und Wirtschaftswegen und auf Nebenstraßen (nur wenige kurze Stücke auf stärker befahrenen Straßen).

Verfügbare Leihräder

Zur Auswahl stehen Ihnen entweder 7-Gang-Unisexräder mit Nabenschaltung und Rücktrittbremse oder 21-Gang-Damen- oder Herrenräder mit Kettenschaltung und Freilauf sowie Elektroräder (Unisex).

Extrakosten, die nicht im Reisepreis inbegriffen sind

Eine möglicherweise anfallende Kurtaxe ist nicht Bestandteil des Reisepreises und daher im Hotel zu zahlen.

7 Tage Hotline Service

Wenn die Fahrradkette gerissen ist, Überschwemmungen die Weiterfahrt unmöglich machen oder sonstige böse Überraschungen auf Sie warten: Wir sind 7 Tage die Woche für Sie erreichbar und organisieren schnellstmöglich Hilfe.

Pass- und Visumerfordernisse, Gesundheitsvorschriften

Für EU-Bürger sind für diese Reise keine speziellen Pass- bzw. Visumerfordernisse und gesundheitspolizeilichen Formalitäten zu beachten.

Reiseversicherung

Im Reisepreis ist die gesetzlich vorgeschriebene Insolvenzversicherung bereits enthalten. Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen nach Erhalt Ihrer Reisebestätigung den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung, um sich vor finanziellen Nachteilen bei Reiserücktritt, Reiseabbruch, Krankheit oder Unfall zu schützen.

Reiserücktrittsversicherung: Weitere Infos und Online-Versicherungsabschluss

Reisehighlights

Die Chiemsee-Inseln

Eine erfreuliche Pflicht für jeden Chieming-Besuch bedeutet der Besuch der beiden Chiemsee-Inseln. Wandeln Sie auf den Spuren des Märchenkönigs oder geniessen Sie einfach die unberührte Natur.

Chiemsee Inseln

Herrenchiemsee

Fraueninsel

Berchtesgaden

In Berchtesgaden schlendern Sie vorbei am Königlichen Schloss, herrlichen Bürgerhäusern, liebenswerten Läden und einladenden Wirtshäusern oder unternehmen im Bergwerk eine Salz-Zeit-Reise untertage, während sich am Kehlsteinhaus ein einzigartiger Blick über das Berchtesgadener wie das Salzburger Land öffnet und die Faszination der Bergwelt direkt erlebbar macht. Eine Auseinandersetzung mit der Rolle Berchtesgadens in der deutschen Geschichte macht die Dokumentation Obersalzberg möglich. Wer hoch hinaus will, erwandert oder ersteigt die atemberaubenden Gipfel und entspannt anschließend im Familienbad oder der Saunalandschaft der Watzmann Therme.

Berchtesgadener Land, Ausflugsziele

Königssee

Wie ein Fjord schlängelt sich der Königssee mit seinem glasklaren Wasser durch den einzigen Alpen-Nationalpark Deutschlands. Bei der Überfahrt zur Halbinsel St. Bartholomä mit der barocken Wallfahrtskirche und ihren roten Zwiebeltürmen hört man das berühmte Echo. Hier erlebt man aber auch Steinadler, Hirsche, Murmeltiere und unzählige Pflanzen, die sich seit 1978 in dem 210 Quadratkilometer großen Schutzgebiet um König Watzmann (2713m) ungestört entwickeln.

Königssee

Bad Reichenhall

Der Name der Stadt ist geprägt durch das Markenzeichen: "reiches Hall“. Das natürliche Salzvorkommen – das weiße Gold – hat die Stadt bekannt und reich gemacht. In der Steinzeit entdeckt, war das wertvolle Mineral lange Zeit alleinige Erwerbsquelle. Das Bad Reichenhaller Markensalz findet sich auch heute in Millionen Haushalten. Das Alpensalz macht die ehemalige Herzogstadt zu einem führenden Heilbad mit vielen Gesundheits- und Erholungsgästen. Das Stadtbild Bad Reichenhalls ist von den vielen Brunnen geprägt. Wer mag, schlendert durch den Königlichen Kurgarten und genießt die Meeresbrise, die vom Gradierwerk herüberweht und die Luft mit feinsten Salzkristallen anreichert.

Bad Reichenhall, Sehenswürdigkeiten

Bad Reichenhall, Alte Saline

Die Alte Saline unter der malerisch gelegenen Burg Gruttenstein ist eingebettet in den historischen Kern der Stadt Bad Reichenhall. Sie wurde 1834 von König Ludwig I. erbaut und war eine zu ihrer Zeit hervorstechende Industrieanlage, modern und repräsentativ. Die historischen Anlagen und das integrierte Salzmuseum stehen Interessierten zur Besichtigung mit Führung offen.

Alte Saline Bad Reichenhall

Reit im Winkel

Wenn nach Sehenswürdigkeiten in Reit im Winkl gefragt wird, ist die beste Antwort: der Ort Reit im Winkl selber ist eine Sehenswürdigkeit! Es ist das Gesamtbild aus alten Häusern und Bauernhöfen, die Balkone im Sommer überquellend von Geranien und Petunien. Auffällig viele Kirchen und Kapellen und dazwischen freie Wiesenflächen, auf denen Kühe grasen und die besondere Bedeutung für die Auszeichnung als Luftkurort haben.

Reit im Winkel

Salzburg

Es ist eine verspielte Leichtigkeit, die Salzburg, eine Weltstadt im Kleinformat, so unverkennbar macht: Die Silhouette von Festung, Dom und Kirchtürmen der bezaubernden Barockstadt am Nordrand der Alpen. So schön, dass sie längst UNESCO-Weltkulturerbe ist. So berühmt, dass ihre Sehenswürdigkeiten zu den bekanntesten der Welt zählen.

Salzburg

Oberndorf

Eingebettet in die sanften grünen Hügel des Alpenvorlandes liegt nahe der Mozartstadt Salzburg in einer der schönsten Gegenden Österreichs ein ganz besonderer Ort: Die kleine Stadt Oberndorf. Auf Schritt und Tritt begegnen dem Besucher Hinweise auf eine bewegte Geschichte. Gelebtes Brauchtum, eine einzigartige Landschaft mit zahlreichen Wander- und Radwegen.

Oberndorf 

 

Auswahl enthält 315 Reisen
Detailsuche