Velociped anrufen
nachOben

Neue Radreisen in dieser Saison

Sternradtour: Von einem Standort aus täglich neue Ziele entdecken

Altmühlsee: Sternradtour

Anreisetermin

Anreisetermin auf Anfrage

aktuelle Auswahl

nicht buchbar

zurücksetzen
Dauer:
8 Tage
Reiseart:
individuell
Level:
leicht
Preis ab:
578,00 €
Teilen
Reise-pdf Buchen
  • Der Altmühlsee © Pixabay
  • Gunzenhausen
  • Parkhotel Restaurant
  • Parkhotel Terrasse
  • Wellnessbereich im Parkhotel
  • Solnhofen
  • © Donau Touristik Marlene Wagenhofer
  • Weißenburg
  • Altmühlsee © Pixabay
  • Limes-Informationszentrum Weißenburg
  • Ornbau
  • Solnhofen
  • Weißenburg
  • Kloster Rebdorf Eichstätt © Donau Touristik Jasmin Larch
  • © Donau Touristik Marlene Wagenhofer

Reisebeschreibung

Willkommen im Fränkischen Seenland

Freuen Sie sich auf das 4-Sterne Parkhotel Altmühltal, das sich im staatlich anerkannten Erholungsort Gunzenhausen befindet, im Zentrum des Fränkischen Seenlandes und als Tor zum Naturpark Altmühltal gilt. Hier entfaltet sich eine Urlaubslandschaft wie aus dem Bilderbuch – mit Wasser und Wiesen, bizarren Dolomitfelsen und duftenden Wacholderheiden, Burgen, Schlössern und romantischen Städtchen. Sie radeln gemächlich entlang der windungsreichen Altmühl, Bayerns langsamsten Fluss. Entdecken Sie den Altmühlsee, der nur 2 km vom Hotel entfernt ist. Staunen Sie über die lagunenartigen Vogelinsel im nördlichen Bereich des Sees, das eines der wichtigsten Schutzgebiete für Zugvögel in Bayern darstellt. Genießen Sie die Urlaubsatmosphäre am Brombachsee, staunen Sie über den Karlsgraben (UNESCO-Welterbe), dem 1. Versuch Rhein und Donau zu verbinden, über das prächtige Rokokoschloss in Ansbach (Führung inkl.) mit der größten Orangerie Deutschlands, über die Steinbrüche in Solnhofen, die Fossilien aus dem etwa 150 Millionen Jahre alten Weißen Jura enthalten, tauchen Sie ein in Weißenburg in die Welt der Römer und  relaxen Sie in der Altmühltherme in Treuchtlingen (Eintritt inkl.). Dieser Radurlaub bietet eine gelungene Kombination aus fränkischer Gastlichkeit und modernstem Komfort. 

Ihr Hotel: 4-Sterne Parkhotel Altmühltal, Gunzenhausen

Das 4-Sterne Parkhotel Altmühltal, bietet insgesamt 48 Zimmer und 19 Suiten. Neben Restaurant, Hotelbar und Kaminzimmer lädt der große Wellnessbereich zu einem entspannten Urlaub ein. Auch gastronomisch lässt das Parkhotel keine Wünsche offen: Schon zum Frühstück lädt bei schönem Wetter die sonnige Terrasse mit Blick auf die Altmühlaue ein, im Restaurant Chicorée lässt es sich am Abend stilvoll speisen und die Bar "La Luna" ist immer einen Besuch wert. Entspannen Sie nach Ihren Radtouren im Wellness-Bereich bei angenehmen Düften, die aus Sauna, Dampfbad und Thermarium aufsteigen und genießen Sie ihren Radurlaub Tag für Tag.

1. Tag Anreise Altmühlsee Gunzenhausen

Individuelle Anreise ins Altmühltal nach Gunzenhausen. Übergabe von Infomaterial und Leihrädern.

2. Tag Rundtour Altmühl- und Brombachsee 37 km

Heute starten Sie am Altmühlradweg zum nah gelegenen Altmühlsee. Sandstrände und weite Liegewiesen säumen die Ufer des Sees. Zudem beherbergt er mit der Vogelinsel eines der wichtigsten Schutzgebiete für Zugvögel in Bayern. Radeln Sie rund um diesen schönen Badesee und am Seenland-Radweg weiter zum nahen Brombachsee. Im Anschluss geht es zurück zum Hotel.

3. Tag Altmühl-Radweg Treuchtlingen 27 km + Bahn

Frisch gestärkt führt Sie der heutige Tag am Altmühlradweg über Aha zum Karlsgraben, dem 1. Versuch Rhein und Donau am Wasserweg zu verbinden (UNESCO-Welterbe). Weiter geht es zur Altmühltherme in Treuchtlingen. Hier können Sie sich in 7 Innen- und Außenbecken erholen und die Seele baumeln lassen. Den Rückweg treten Sie ganz entspannt per Bahn an.

4. Tag Ansbach-Gunzenhausen 41 km + Bahn

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Markgrafen: Per Bahn geht es nach Ansbach, wo Sie eine interessante Führung durch die Prunkräume der Hohenzollern-Residenz Ansbach mit der größten Orangerie Deutschlands erwartet. Wandeln Sie durch die prächtige und weitläufige Anlage und lassen Sie sich begeistern. Im Anschluss geht es per Rad gemütlich am Altmühlradweg retour zum Hotel.

5. Tag Altmühl-Radweg Solnhofen 39 km + Bahn

Nach dem Frühstück geht es per Bahn nach Solnhofen. Dort angekommen schwingen Sie sich auch gleich in den Sattel und starten zur Tour durch den Naturpark Altmühl, wo Sie interessanten Gesteinsformationen wie z.B. den Solnhofer Granit mit versteinerten Schnecken bestaunen können. Sie radeln weiter in das charmante Städtchen Pappenheim über dessen Altstadt Burg Pappenheim thront. Über Wettelsheim geht es zurück zum Hotel.

6. Tag Rundtour Storchenradweg 33 km

Eine leicht hügelig Etappe führt Sie heute zunächst zum Gunzenhausener Storchenhorst, der einen tollen Rundblick bietet. Weiter geht es über Gundelsheim - hier lohnt ein Besuch der Jugendstilkirche - nach Alesheim und über Aha retour zu Ihrem Hotel.

7. Tag Rundtour Römerstadt Weißenburg 43 km

Ihre letzte Radtour führt Sie über Trommetsheim in die mittelalterliche Römerstadt Weißenburg, die Sie mit Sehenswürdigkeiten von der Römer- bis zur Neuzeit erwartet. Nutzen Sie die Zeit um die römischen Thermen individuell zu besichtigen oder erklimmen Sie die 180 Stufen des St. Andreasturmes um die Stadt auch aus einer anderen Perspektive kennen zu lernen.

8. Tag Abreise Gunzenhausen

Nach dem Frühstück heißt es heute leider schon Abschiednehmen. Individuelle Heimreise.

Preise & Leistung

Reise
Altmühlsee: Sternradtour
Reise-Nr:
00449
Reiseart:
Info

Individuelle Touren: Hier legen Sie selbst fest, wann und mit wem Sie fahren möchten. Sie erhalten von uns detaillierte Reiseunterlagen sowie praktische Tipps für Ihre Planung und genießen unterwegs unseren Rundum-Sorglos-Service mit separatem Gepäcktransport.

Geführte Touren: Hier können Sie sich einfach aufs Rad setzen und Ihren Urlaub in der Gruppe genießen (8–20 Teilnehmer). Um alles andere kümmert sich Ihr Reiseleiter und auch Ihr Gepäck wird separat transportiert.

individuell
Dauer:
8 Tage
Anreisetermine:
Level:
Info

Diese Übersicht zeigt Ihnen die Schwierigkeitsgrade unserer Touren:

+
leicht: ganz entspanntes Radeln in meist ebenem Gelände
++
leicht-mittel: leichtes Fahren, ab und zu eine Schiebestrecke
+++
mittel: für Menschen mit normaler Kondition, einzelne Etappen mit schwierigeren Wegeverhältnissen oder Schiebestrecken
++++
schwer: für aktive Radfahrer, mehrere Etappen in hügeligem Gelände
leicht
Info

Bei unseren original Velociped-Touren sind wir Reiseveranstalter. Diese Reisen organisieren und begleiten wir persönlich.

Damit Sie aus einem noch größeren Angebot wählen können, erschließen wir zusätzliche Routen in Zusammenarbeit mit langjährigen Partnern. Bei diesen Velociped-Partner-Touren sind wir Reisevermittler.

Velociped-Partner-Tour Velociped-Tour
Mind. Teilnehmer:
Info

Hinweis zur Mindestteilnehmerzahl
Velociped kann von der Reise bis zum einundzwanzigsten Tag vor Reisebeginn zurücktreten, wenn die in der Reiseausschreibung konkret angegebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Sie werden im Falle einer Absage sofort informiert. Den eingezahlten Reisepreis erstattet Velociped Ihnen selbstverständlich unverzüglich zurück. Bitte beachten Sie dazu auch unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.

2
Preise 2019

Preisangaben gelten pro Person.

Saison 1

28.04. – 19.05.2019

23.06. – 07.07.2019

08.09. – 20.10.2019

Info

Kat. A: komfortable Mittelklassehotels

Kat. B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

Kat. A
DZ 578,00 €
EZ 723,00 €
 

Saison 2

07.04. – 21.04.2019

26.05. – 16.06.2019

14.07. – 01.09.2019

Info

Kat. A: komfortable Mittelklassehotels

Kat. B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

Kat. A
DZ 598,00 €
EZ 743,00 €
 

Fahrräder

Tourenrad
68,00 €
 
Elektrorad
150,00 €
 
Reiseleistungen
  • 7 x Übernachtung inkl. Halbpension
  • Parkplatz beim Hotel
  • Bahnfahrt Treuchtlingen – Gunzenhausen
  • Bahnfahrt Gunzenhausen – Ansbach
  • Bahnfahrt Gunzenhausen – Solnhofen inkl. Rad
  • Schlossführung durch Hohenzollern-Residenz Ansbach
  • Ticket Altmühltherme Treuchtlingen
  • Infopaket mit Tourenkarte

Karte

Wissenswertes

Wissenswertes zur Fahrradreise Sternradtour Altmühlsee

Nachfolgend finden Sie konkrete Informationen zur Fahrradreise Sternradtour Altmühlsee. Sollten Sie weitere Fragen zu dieser Reise haben, so rufen Sie uns ganz einfach an: Tel.: 06421 - 886890.

Anreisemöglichkeit per Bahn

Falls Sie mit der Bahn anreisen möchten, endet der Zug in Gunzenhausen.

Bahn

Parkmöglichkeiten am Anreisehotel

Kostenfreies Parken am Hotel möglich, nach Verfügbarkeit.

Beschaffenheit der Radwege

Sie fahren auf gut markierten und ebene Radwegen. Die Radwege sind zu 70% asphaltiert. Am Storchen-Radweg radeln Sie teils auf hartgesandeten Feldwegen.

Verfügbare Leihräder

Es stehen Räder mit 7 -Gang Nabenschaltung oder 21-Gang Kettenschaltung mit Freilauf zur Verfügung. Elektroräder sind auf Anfrage buchbar.

Kurtaxe

Eine möglicherweise anfallende Kurtaxe ist nicht Bestandteil des Reisepreises und daher im Hotel vor Ort zu zahlen.

7 Tage Hotline Service

Wenn die Fahrradkette gerissen ist, Überschwemmungen die Weiterfahrt unmöglich machen oder sonstige böse Überraschungen auf Sie warten: Wir sind 7 Tage die Woche für Sie erreichbar und organisieren schnellstmöglich Hilfe.

Reisehighlights

Altmühlsee

Im oberen Tal der Altmühl gelegen, gehört der Altmühlsee zu einem der beliebtesten Ausflugsziele in Mittelfranken. Für Radfahrer und Wanderer steht ein sehr gut ausgebauter Rundweg um den See zur Verfügung. Rund um den Altmühlsee finden sich faszinierende Naturlandschaften, so z.B. auch die so genannte Vogelinsel, im nördlichen Bereich des Sees, die als eines der wichtigsten Schutzgebiete für Zugvögel in Bayern gilt. 

Altmühlsee

Brombachsee

Der Große Brombachsee bildet zusammen mit den beiden Vorsperren Kleiner Brombachsee und Igelsbachsee den Brombachsee und ist er der größte Stausee des Fränkischen Seenlandes. Er gilt als wichtiges Naherholungsgebiet und bietet neben vielen Wassersportmöglichkeiten auch Rundfahrten mit dem Trimaran MS Brombachsee.

Brombachsee

Karlsgraben

Zwischen Altmühl und Rezat liegt eines der größten technischen Kulturdenkmäler des frühen Mittelalters: Die "Fossa Carolina", der Karlsgraben. Karl der Große ließ hier um das Jahr 793 einen rund 3000 m langen Kanal ausheben, um bequem mit Schiffen in den Südosten seines Reiches fahren zu können. Eine heute noch 500 m lange Wasserfläche und daran anschließende Erdwälle zeugen von dem ersten Versuch, Rhein, Main und Donau durch eine Wasserstraße zu verbinden.

Karlsgraben

Residenz Ansbach

Die Residenz entwickelte sich aus einer mittelalterlichen Anlage und war der Regierungssitz der Markgrafen zu Brandenburg-Ansbach. Heute beherbergt die Residenz die Regierung von Mittelfranken. Zu den Hauptattraktionen der Residenz zählen der doppelgeschossige Festsaal, der mit einem Deckenfresko von Carlo Carlone geschmückt ist, das Spiegelkabinett und der Kachelsaal mit rund 2.800 Fliesen aus der ehemaligen Ansbacher Fayencemanufaktur. Der Hofgarten nahe der Residenz ist im französisch-barocken Stil errichtet. Mittelpunkt des Gartens ist die Orangerie, die heute als Restaurant genutzt wird.

Residenz Ansbach

Weißenburg

Die Altstadt von Weißenburg steht komplett unter Denkmalschutz und wird Sie mit mit vielen Sehenswürdigkeiten von der Antike bis heute begeistern. Das historische Stadtbild wird geprägt von spätmittelalterlichen Fachwerkhäusern, der gut erhaltenen Stadtmauer, dem mittelalterlichen Stadttor "Ellinger Tor" und dem gotischen Rathaus.

Weißenburg

Auswahl enthält 275 Reisen
Detailsuche