Velociped anrufen
nachOben

Reise per Rad und Schiff: Radtouren mit Übernachtung auf dem Hotelschiff

Rundtour: Eine Region rundum kennenlernen, Start und Ziel am selben Ort

Rabatt auf jede Neubuchung
100,00 € Frühjahrsrabatt (Hauptdeckkabine & Oberdeckkabine Achtern) bei Anreise 26.08.–26.08.2019

Passau – Wien – Passau: Rad & Schiff mit der MS Normandie

Anreisetermin

Anreisetermin auf Anfrage

aktuelle Auswahl

nicht buchbar

zurücksetzen
Dauer:
8 Tage
Reiseart:
individuell
Level:
leicht
Preis ab:
659,00 €
Teilen
Reise-pdf Buchen

Reisebeschreibung

Landschaftskulisse Donau


Voll bepackt mit großartigen Erlebnissen bietet diese Rad- und Schiffsreise ein elegantes  Mittelklasseschiff, einzigartige Natur, hervorragende Radwege sowie viele kulinarische Spezialitäten. Freuen Sie sich auf die MS Normandie, Ihr schwimmendes Zuhause an der blauen Donau. Genießen Sie im gemütlichen Panoramasalon eine Tasse „Wiener Melange“ und lassen Sie sich am Abend im Restaurant auf dem Hauptdeck mit köstlichen Speisen verwöhnen. Staunen Sie vom Sonnendeck aus oder unterwegs auf dem Rad über zauberhafte Landschaftskulissen, wie die Schlögener Donauschlinge und die Wachau. Der hervorragend ausgeschilderte und flache Donau-Radweg geleitet Sie von der Dreiflüsse-Stadt Passau über Linz und Melk bis in die Weltstadt Wien. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten warten hier auf Sie. Tauchen Sie während einer Stadtrundfahrt per Rad ein in längst vergangene Zeiten. Historische Prachtbauten, wie der gotische Stephansdom, die imperiale Hofburg und das berühmte Barockschloss Schönbrunn lassen Sie das Flair des ehemaligen Kaisertums hautnah spüren. Wie schön, dass Sie hier viel Zeit haben, denn einen kompletten freien Tag für Wien haben wir für Sie eingeplant. In der Welthauptstadt der Musik haben Sie so Zeit für ein vielfältiges kulturelles Angebot: von Walzer, Operette und Oper bis hin zu Musical oder Sinfoniekonzerten. Entspannung finden Sie in den gemütlichen Kaffeehäusern, den urtypischen Heurigen der Vorstadt oder im Wiener Prater mit seinem berühmten Riesenrad.

MS Normandie

Die MS NORMANDIE bietet insgesamt 49 Zweibettkabinen am Haupt- und Oberdeck sowie  2 Einzelkabinen am Oberdeck. Die Zweibettkabinen sind ca. 10 – 11 m² groß, die beiden Einzelkabinen ca. 7 qm groß.  Alle Zweibettkabinen sind ausgestattet mit zwei unteren Betten, Dusche/WC, TV, Safe, Föhn, individuell regulierbarer Klimaanlage und einem Panoramafenster. Die Kabinenfenster auf dem Hauptdeck lassen sich nicht öffnen, die Kabinenfenster am Oberdeck lassen sich öffnen. Die Betten in den Kabinen werden tagsüber in Sitzsofas verwandelt. Die MS Normandie, die als schönes Mittelklasseschiff gilt  wurde 2010 und 2011 modernisiert. Es erwartet Sie heute eine persönliche und familiäre Atmosphäre an Bord. Auf dem Oberdeck befindet sich der gemütliche Panoramasalon mit Bar, auf dem Hauptdeck das geschmackvolle Restaurant. Gemütlich machen können Sie es sich auch auf dem großzügigen Sonnendeck, das Sitzgruppen und Liegestühle bietet.

1. Tag Passau Anreise

Individuelle Anreise nach Passau. Die Bischofsstadt an der bayerisch/ österreichischen Grenze liegt idyllisch zwischen Inn, Ilz und Donau und ist ab Frankfurt in ca. 4,5 Stunden per PKW oder Bahn gut zu erreichen. Zwischen 16:00 Uhr und 17:00 Uhr erfolgt die Einschiffung in Passau. Gegen 19:00 Uhr legt Ihr schwimmendes zu Hause ab und fährt nach Engelhartszell (Ankunft ca. 21:00 Uhr). Unterwegs werden Sie offiziell als Gäste der Schiffsreise auf der Donau mit einem Begrüßungs-Cocktail begrüßt. Der Abend klingt dann gemütlich beim Abendessen aus.

2. Tag Engelhartszell – Untermühl – Linz ca. 35 km

Freuen Sie sich am Morgen auf einen Besuch des Stift Engelszell mit seiner überwiegend im Rokokostil erbauten Stiftskirche. Bekannt ist das Stift auch für die hier produzierten Kräuterschnäpse. Auf dem ehemaligen Treppelweg entlang der Donau radeln Sie anschließend ab Engelhartszell stromabwärts. Ein Highlight Ihrer Tagesetappe ist sicherlich die Fahrt mit der kleinen Längsfähre (ca. 3 Euro pro Person) durch die Schlögener Schlinge. Genießen Sie dieses Naturschauspiel, denn hier ändert die Donau zweimal um etwa 180 Grad Ihre Richtung und fließt in Form einer S-Kurve. In Untermühl wartet die MS Normandie auf Sie. Genießen Sie die folgende Schiffsreise auf der Donau, die Sie bis ins Zentrum von Linz bringt. Freuen Sie sich in Linz auf den knallgelben Cityexpress, denn so lernen Sie diese sehenswerte Stadt am besten kennen.

3. Tag Linz – Mauthausen – Grein 36-42 km

Frühmorgens verlässt die MS Normandie Linz und bringt Sie nach Mauthausen. Hier starten Sie zu einer wunderschönen einfachen Radtour direkt entlang der Donau bis nach Grein. Geschichtlich interessierte Radler sollten unterwegs unbedingt das Keltendorf in der Marktgemeinde Mitterkirchen besuchen. Sportlichen Radlern empfehlen wir heute die Variante über die Burg Clam im traumhaft schönen Hinterland des Strudengaus. Egal wie Sie radeln, Grein empfängt Sie mit vielen reizvollen Barockfassaden im Ortskern sowie dem ältesten Stadttheater Österreichs. Auch ein Besuch des ältesten Wohnschlosses Österreichs Schloss Greinburg lockt mit außergewöhnlich vielgestaltigen Repräsentationsräumen aus der Zeit des Mittelalters, der Renaissance und des Barock.

4. Tag Grein – Melk – Tulln ca. 50 km

Heute beginnt Ihr Urlaub mit einer Radtour durch die faszinierenden Landschaft des „wilden Strudengaus“. Lassen Sie sich beeindrucken von dem schönen, waldreichen Tal der Donau. Diese Engstelle des Flusses war einst bei Schiffern sehr gefürchtet. Sie radeln heute auf dem gut ausgebauten Donau-Radweg bis Melk mit seinem prachtvollen Benediktinerstift. Staunen Sie über diesen eindrucksvollen Barockbau, er gilt als Wahrzeichen der Wachau und gehört als einer der bedeutendsten Barockbauten Österreichs zum UNESCO Welterbe. Nach einem interessanten Stadtrundgang gehen Sie in Melk wieder an Bord. Genießen Sie am Abend die Donau bei einer stimmungsvollen Lichterfahrt durch die Wachau. Erst in der Gartenstadt Tulln legt die MS Normandie zur Nachtruhe an.

5. Tag Tulln – Wien ca. 35 km

Freuen Sie sich auf die heutige Radtour nach Wien, die noch einige Erlebnisse verspricht. Unmittelbar vor den Toren Wiens besuchen Sie Stift Klosterneuburg. Bereits von Ferne sichtbar ist die Kuppel des 900 Jahre alten barocken Prachtbaus. Staunen Sie über den „Verduner Altar“ im Inneren des Stifts, er zählt zu den Höhepunkten mittelalterlicher Goldschmiedekunst. Vom Heurigenort Kahlenbergerdorf empfehlen wir eine kleine Wanderung durch die Weinberge zur Aussichtsterrasse des Kahlenberges. Genießen Sie den wunderschönen Ausblick auf die Millionenmetropole Wien bevor Sie auf einem informativen Stadtrundgang oder einer Stadtrundfahrt die Hauptstadt Österreichs kennen lernen können (fakultativ).

6. Tag Wien Stadtrundfahrt per Rad (Ruhetag)

Heute stehen bei Ihnen die unzähligen Sehenswürdigkeiten der Donaumetropole auf dem Programm: Vielleicht Stephansdom und Hofburg, der Prachtboulevard Ringstraße mit Burgtheater, Staatsoper und Rathaus? Es gibt unzählige Möglichkeiten. Nehmen Sie sich trotzdem genügend Zeit zum Bummeln oder dem Besuch eines der berühmten Wiener Cafés. In der Nacht fährt Ihr Schiff nach Dürnstein oder Rossatz in der Wachau.

7. Tag Wachau/ Dürnstein – Pöchlarn ca. 40 km

Ein Höhepunkt Ihres Rad- und Schiffsurlaub an der Donau erwartet Sie heute. Sie radeln durch eine sanfte Hügellandschaft mit verträumten Dörfern, Weinterrassen, Burgen, Klostern und Ruinen. Mit dem blauen Turm der Stiftskirche von Dürnstein entdecken Sie ein weiteres Wahrzeichen der Wachau und in Weisenkirchen locken gemütliche Heurigenlokale direkt neben dem Radweg zur Weinprobe. Am Etappenziel in Pöchlarn genießen Sie noch einmal den Blick auf das imposante Stift Melk. Lassen Sie sich am Abend das feierliche Abschiedsdinner an Bord der MS Normandie schmecken, ehe das Schiff nachts wieder in Richtung Passau fährt.

8. Tag Passau Abreise

Noch einmal genießen Sie an Deck die ersten Sonnenstrahlen und die morgendliche Stille des Donautals. Gegen 10:00 Uhr erreicht die MS Normandie Passau, wo Ihre Rad- und Schiffstour auf der Donau mit der Ausschiffung endet.

Bitte beachten Sie:

Fahrplanänderungen aufgrund von Niedrig-und Hochwasser, Bauarbeiten oder Schäden am Schiff vorbehalten, evtl. werden Teilstrecken per Bus zurückgelegt (dies ist kein kostenloser Rücktrittsgrund). Es gelten besondere Kinderermäßigung und Stornobedingungen.

Preise & Leistung

Reise
Passau – Wien – Passau: Rad & Schiff mit der MS Normandie
Reise-Nr:
00401
Reiseart:
Info

Individuelle Touren: Hier legen Sie selbst fest, wann und mit wem Sie fahren möchten. Sie erhalten von uns detaillierte Reiseunterlagen sowie praktische Tipps für Ihre Planung und genießen unterwegs unseren Rundum-Sorglos-Service mit separatem Gepäcktransport.

Geführte Touren: Hier können Sie sich einfach aufs Rad setzen und Ihren Urlaub in der Gruppe genießen (8–20 Teilnehmer). Um alles andere kümmert sich Ihr Reiseleiter und auch Ihr Gepäck wird separat transportiert.

individuell
Dauer:
8 Tage
Anreisetermine:
Level:
Info

Diese Übersicht zeigt Ihnen die Schwierigkeitsgrade unserer Touren:

+
leicht: ganz entspanntes Radeln in meist ebenem Gelände
++
leicht-mittel: leichtes Fahren, ab und zu eine Schiebestrecke
+++
mittel: für Menschen mit normaler Kondition, einzelne Etappen mit schwierigeren Wegeverhältnissen oder Schiebestrecken
++++
schwer: für aktive Radfahrer, mehrere Etappen in hügeligem Gelände
leicht
Info

Bei unseren original Velociped-Touren sind wir Reiseveranstalter. Diese Reisen organisieren und begleiten wir persönlich.

Damit Sie aus einem noch größeren Angebot wählen können, erschließen wir zusätzliche Routen in Zusammenarbeit mit langjährigen Partnern. Bei diesen Velociped-Partner-Touren sind wir Reisevermittler.

Velociped-Partner-Tour Velociped-Tour
Preise 2019
Preise 2020

Preisangaben gelten pro Person.

Saison 1

22.04.2019

07.10.2019

Info

Kat. B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Kat. A: komfortable Mittelklassehotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

Hauptdeckkabine
DZ 659,00 €
 
Oberdeckkabine
DZ 799,00 €
EZ 1.049,00 €
 
Oberdeckkabine Achtern (Maschinen- und Generatorengeräusche wahrnehmbar)
DZ 699,00 €
 

Saison 2

06.05.2019

23.09.2019

Info

Kat. B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Kat. A: komfortable Mittelklassehotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

Hauptdeckkabine
DZ 779,00 €
 
Oberdeckkabine
DZ 919,00 €
EZ 1.169,00 €
 
Oberdeckkabine Achtern (Maschinen- und Generatorengeräusche wahrnehmbar)
DZ 819,00 €
 

Saison 3

20.05.2019

09.09.2019

Info

Kat. B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Kat. A: komfortable Mittelklassehotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

Hauptdeckkabine
DZ 859,00 €
 
Oberdeckkabine
DZ 999,00 €
EZ 1.249,00 €
 
Oberdeckkabine Achtern (Maschinen- und Generatorengeräusche wahrnehmbar)
DZ 899,00 €
 

Saison 4

03.06. – 02.09.2019

Info

Kat. B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Kat. A: komfortable Mittelklassehotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

Hauptdeckkabine
DZ 899,00 €
 
Oberdeckkabine
DZ 1.039,00 €
EZ 1.289,00 €
 
Oberdeckkabine Achtern (Maschinen- und Generatorengeräusche wahrnehmbar)
DZ 939,00 €
 

Fahrräder

Tourenrad
70,00 €
 
Elektrorad
165,00 €
 

Preisangaben gelten pro Person.

Saison 1

18.04.2020

03.10.2020

Info

Kat. B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Kat. A: komfortable Mittelklassehotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

Hauptdeckkabine
DZ 659,00 €
 
Oberdeckkabine
DZ 809,00 €
 
Oberdeckkabine Achtern (Maschinen- und Generatorengeräusche wahrnehmbar)
DZ 699,00 €
 
1-Bett Kabine Oberdeck
EZ 1.109,00 €
 

Saison 2

02.05.2020

19.09.2020

Info

Kat. B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Kat. A: komfortable Mittelklassehotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

Hauptdeckkabine
DZ 789,00 €
 
Oberdeckkabine
DZ 939,00 €
 
Oberdeckkabine Achtern (Maschinen- und Generatorengeräusche wahrnehmbar)
DZ 829,00 €
 
1-Bett Kabine Oberdeck
EZ 1.239,00 €
 

Saison 3

16.05.2020

05.09.2020

Info

Kat. B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Kat. A: komfortable Mittelklassehotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

Hauptdeckkabine
DZ 869,00 €
 
Oberdeckkabine
DZ 1.019,00 €
 
Oberdeckkabine Achtern (Maschinen- und Generatorengeräusche wahrnehmbar)
DZ 909,00 €
 
1-Bett Kabine Oberdeck
EZ 1.319,00 €
 

Saison 4

30.05. – 22.08.2020

Info

Kat. B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Kat. A: komfortable Mittelklassehotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

Hauptdeckkabine
DZ 909,00 €
 
Oberdeckkabine
DZ 1.059,00 €
 
Oberdeckkabine Achtern (Maschinen- und Generatorengeräusche wahrnehmbar)
DZ 949,00 €
 
1-Bett Kabine Oberdeck
EZ 1.359,00 €
 

Fahrräder

Tourenrad
75,00 €
 
Elektrorad
165,00 €
 
Rabatt
Auf jede Neubuchung
100,00 € Frühjahrsrabatt (Hauptdeckkabine & Oberdeckkabine Achtern) bei Anreise 26.08.–26.08.2019
Reiseleistungen
  • Übernachtung in Außenkabine mit Dusche/ WC
  • Vollpension: Frühstücksbuffet, Lunchpaket für die Fahrradtour oder Mittagssnack, Kaffee und Kuchen am Nachmittag, 3-Gang-Abendessen
  • Kapitänsempfang und Begrüßungscocktail
  • Täglich Live-Musik
  • Abschieds-Dinner mit Abschieds-Cocktail
  • Tägliche Kabinenreinigung
  • Bettwäsche und Handtücher nach Bedarf
  • Tägliche Radtourenbesprechung
  • Bordreiseleitung
  • 1 Routenbuch inklusive Kartenmaterial pro Kabine
  • Passagier- und Hafengebühr

Karte

Wissenswertes

Wissenswertes zur Rad- und Schiffsreise von Passau nach Wien

Nachfolgend finden Sie konkrete Informationen zur Rad- und Schiffsreise von Passau nach Wien und zurück mit der MS Normandie. Sollten Sie weitere Fragen zu dieser Reise haben, so rufen Sie uns ganz einfach an: Tel.: 06421 - 886890.

Anreise Passau per PKW / Parkmöglichkeiten

In Passau können Sie einen Parkplatz (umzäuntes Freigelände) inkl. Transfer zum Schiff und zurück für insgesamt € 63,- pro Woche buchen. Eine Parkgarage inkl. Transfer zum Schiff und zurück kostet € 74,- pro Woche. Ein Anmeldeformular für den Parkplatz und die Tiefgarage erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen. Die Bezahlung des Parkplatzes bzw. der Parkgarage erfolgt vor Ort.

Anreise Passau per Bahn

Der Hauptbahnhof Passau liegt ca. 5 km vom Anleger entfernt. Vom Bahnhof nehmen Sie am besten ein Taxi.

Fahrplan- und Programmänderungen

Fahrplan- und Programmänderungen sind grundsätzlich vorbehalten. Bei extremem Hoch- oder Niedrigwasser behält sich die Reederei das Recht vor, Teilstrecken per Bus zu überbrücken oder die Reise auch kurzfristig abzusagen, ohne dass sich daraus ein Rechtsanspruch ableiten lässt. (Wasserstand ist höhere Gewalt). Gleiches gilt bei behördlich angeordneten, im Vorfeld nicht bekannt gegebenen Schleusen- und/ oder Brückenreparaturen oder bei unverschuldetem Motor- oder Antriebsschaden des Schiffes.

MS Normandie

Die MS NORMANDIE bietet insgesamt 49 Zweibettkabinen am Haupt- und Oberdeck sowie  2 Einzelkabinen am Oberdeck. Die Zweibettkabinen sind ca. 10 – 11 m² groß, die beiden Einzelkabinen ca. 7 qm groß.  Alle Zweibettkabinen sind ausgestattet mit zwei unteren Betten, Dusche/WC, TV, Safe, Föhn, individuell regulierbarer Klimaanlage und einem Panoramafenster. Die Kabinenfenster auf dem Hauptdeck lassen sich nicht öffnen, die Kabinenfenster am Oberdeck lassen sich öffnen. Die Betten in den Kabinen werden tagsüber in Sitzsofas verwandelt. Die MS Normandie, die als schönes Mittelklasseschiff gilt  wurde 2010 und 2011 modernisiert. Es erwartet Sie heute eine persönliche und familiäre Atmosphäre an Bord. Auf dem Oberdeck befindet sich der gemütliche Panoramasalon mit Bar, auf dem Hauptdeck das geschmackvolle Restaurant. Gemütlich machen können Sie es sich auch auf dem großzügigen Sonnendeck, das Sitzgruppen und Liegestühle bietet.

Geräuschkulisse an Bord der MS Normandie

Bitte bedenken Sie auch, dass Ihr Flussschiff einerseits Ihr „Urlaubshotel“, andererseits aber auch Arbeitsgerät ist, das sich mit Motorenkraft fortbewegt und ständig, auch nachts (z.T. mit Schleusen- und Brückendurchfahrten und dadurch bedingten Ein- und Ausfahren der Aufbauten), bedient werden muss. Besonders geräuschempfindlichen Gästen empfehlen wir, Ohrstöpsel mitzubringen. (Die Schleusendurchfahrten sind mit Störungen verbunden – das ist bei allen Donaukreuzfahrten so - und leider nicht zu ändern!)

Verfügbare Mieträder

Leihfahrräder an Bord: Leichtgängige 7-Gang-Unisex-Tourenräder mit Hand- und Rücktrittbremse oder mit Freilauf (bitte bei Buchung angeben) sowie Gepäckträgertasche. Elektrofahrräder (begrenzte Anzahl - eine frühzeitige Buchung ist erforderlich). Bitte geben Sie bei Buchung Ihre Körpergröße an.

Ausflüge

Die im Reiseverlauf beschriebenen fakultativen Ausflüge können nur direkt an Bord gebucht werden.

Diätkost

Diätkost (z.B. lactosefreie und glutenfreie Kost) ist auf Anfrage und gegen Aufpreis möglich, muss aber mindestens 14 Tage vor Reiseantritt bestellt werden. Spezielle Diätprodukte müssen bitte gegebenenfalls mitgebracht werden. 

7 Tage Hotline Service

Wenn die Fahrradkette gerissen ist, Überschwemmungen die Weiterfahrt unmöglich machen oder sonstige böse Überraschungen auf Sie warten: Wir sind 7 Tage die Woche für Sie erreichbar und organisieren schnellstmöglich Hilfe.

Decksplan MS Normandie

Doppelkabine

Doppelkabine tagsüber

Salon im Eingangsbereich des Schiffes

Bar und Salon MS Normandie

Restaurant auf der MS Normandie

Pass- und Visumerfordernisse, Gesundheitsvorschriften

Für EU-Bürger sind für diese Reise keine speziellen Pass- bzw. Visumerfordernisse und gesundheitspolizeilichen Formalitäten zu beachten.

Reiseversicherung

Im Reisepreis ist die gesetzlich vorgeschriebene Insolvenzversicherung bereits enthalten. Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen nach Erhalt Ihrer Reisebestätigung den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung, um sich vor finanziellen Nachteilen bei Reiserücktritt, Reiseabbruch, Krankheit oder Unfall zu schützen.

Reiserücktrittsversicherung: Weitere Infos und Online-Versicherungsabschluss

Reisehighlights

Passau

Drei Flüsse aus drei Himmelsrichtungen – aus dem Westen die Donau, dem Süden der Inn und dem Norden die Ilz – machen die Landschaft am Dreiflüsseeck zu einer einzigartigen Schönheit. Dazu die barocke Altstadt, die von italienischen Meistern im 17. Jahrhundert geschaffen wurde und in deren Zentrum sich majestätisch der Dom St. Stephan mit der größten Domorgel der Welt erhebt. Hier paaren sich Charme und Schönheit, Geschichte und Kultur, Kunst und Erlebnis.

Passau

Passau, Dom St. Stephan

Der Stephansdom in Passau ist die Mutterkirche des Donau-Ostens. Bereits um das Jahr 450 ist eine Kirche in der spätantiken Stadt Batavis bezeugt. Der prunkvolle Dom steht am höchsten Punkt der Passauer Altstadt. Nach dem verheerenden Stadtbrand im Jahre 1662, als er fasst völlig abgebrannt war, fand der Dom in dem berühmten Architekten C. Lurago seine Wiederauferstehung. G. B. Carlone schmückte ihn mit schwerem Barockstuck.

Passau, Dom St. Stephan

Stift Engelszell

Stift Engelszell, einziges Trappistenkloster Österreichs, wurde 1293 gegründet und hat eine sehr wechselvolle Geschichte hinter sich. Die Stiftskirche mit ihrem 76 m hohen Turm ist eine der stilistisch reinsten Rokoko-Kirchen in Österreich. Sie wurde 1754 bis 1764 erbaut und ist mit wertvollen Kunstwerken von Johann Georg Üblher, Joseph Deutschmann und Bartolomeo Altomonte ausgestattet. Bekannt ist das Stift für seine Klosterliköre und den Trappistenkäse.

Stift Engelszell

Schlögener Donauschlinge

Umzingelt von der Donau - dieser Eindruck entsteht beim Blick vom Turm der Burgruine Haichenbach über die Wälder hinab zur Schlögener Schlinge, der wohl bekanntesten Richtungsänderung der Donau auf ihrem Weg vom Schwarzwald zum Schwarzen Meer. Diese - epigenetische Durchbruchstal genannte - Rarität ist entstanden, als sich die Donau in den weichen Schichten des Teritär ihr mäanderförmiges Bett suchte und dieses später auf dem harten Granitgestein beibehalten musste. Durch die nachfolgende Hebung der Landmasse grub sich die Donau fast 300 m tief ein und schuf auf diese Weise das Engtal, welches in der Schlögener Schlinge nahezu einen vollen Kreis bildet.

Schlögener Donauschlinge

Linz, Schlossmuseum

Der Renaissancebau des Linzer Schlosses beherbergt die bedeutendsten Objekte zur Kunst- und Kulturgeschichte Oberösterreichs. Besondere Schwerpunkte sind die Sammlungen Gotischer Kunst und der Malerei des 19. Jahrhunderts sowie die Volkskundeausstellung.

Schlossmuseum

Linz, Pöstlingbergbahn

Die Pöstlingbergbahn beeindruckt seit mehr als 100 Jahren Gäste aus aller Welt mit ihrer außergewöhnlichen und idyllischen Streckenführung. Mit Inbetriebnahme der neuen Pöstlingbergbahn wurde eine Direktverbindung zwischen Hauptplatz und Pöstlingberg eingerichtet. Steigen Sie ein und genießen Sie eine Fahrt auf den Linzer Hausberg. Von der Bergstation sind es nur wenige Schritte bis zur Wallfahrtsbasilika und zur Aussichtsplattform mit einem herrlichen Blick auf Linz.

Pöstlingbergbahn

Stift Melk

Das Benediktinerkloster Stift Melk liegt oberhalb der Stadt Melk an der Donau in Niederösterreich. Als Wahrzeichen der Wachau gehört es zum UNESCO-Welterbe. Das Stift ist die größte Klosteranlage des österreichischen Barocks. Allein der Südflügel mit seinem prächtigen Marmorsaal ist über 240 Meter lang, die Länge der Hauptachse beträgt insgesamt 320 Meter. Die Stiftskirche von Melk trägt das Patrozininum „St. Petrus und Paulus“, sie ist das Wahrzeichen der Stadt Melk und der Wachau und eine der schönsten Barockkirchen in Österreich.

Stift Melk

Wien, Burgtheater

Das Wiener Burgtheater war eine Institution von Rang, lange bevor es das repräsentative Gebäude am Ring bezog. Vor rund 250 Jahren hatte man einen an die Hofburg angrenzenden Ballsaal als Theater umfunktioniert. Daraus entwickelte sich bald eine der ersten Adressen für deutschsprachige Schauspielkunst.

Burgtheater

Wien, Hofburg

Mehr als sieben Jahrhunderte lang wurde das Imperium des Habsburgerreiches von der Hofburg aus regiert. An die mittelalterliche Burg erinnert heute noch die gotische Burgkapelle, wo die Wiener Sängerknaben sonntags Messen gestalten. Inmitten der Altstadt können Sie Prunk und Pracht im Alltag der höchsten Familie der Donaumonarchie bei einem Besuch der Privatgemächer und Repräsentationsräume bestaunen. Zahlreiche Museen und Sammlungen machen den Kunstsinn der Kaiser sichtbar.Die bis 1918 von der Kaiserfamilie bewohnte Hofburg war ursprünglich eine Burg aus dem 13. Jahrhundert, die mit der Machtzunahme der Habsburger und der Vergrößerung ihres Herrschaftsgebietes zur prachtvollen Residenz ausgebaut wurde.

Hofburg

Dürnstein

Dürnstein, die "Perle der Wachau", zählt zu den berühmtesten Gemeinden Niederösterreichs. Die reizvolle Lage, der weithin sichtbare blaue Turm der Stiftskirche, die Kuenringer und nicht zuletzt die Geschichte von Richard Löwenherz, der 1192 auf der Burg Dürnstein gefangen war, machen Dürnstein zu einem Ort, an dem Kunst, Natur und Geschichte eine besondere Einheit bilden. Der Wachauer Wein und mit ihm die Heurigenlokale und der Tourismus spielen heute eine bedeutende wirtschaftliche Rolle. Das bekannteste Österreichische Weingut, die Domäne Wachau hat ihre Kellereien vor den Stadtmauern von Dürnstein. Ein kleiner Tipp: Als "geschmackvolles" Mitbringsel sollten Sie unbedingt ein Glas der leckeren Marillenmarmelade in die Fahrradtasche packen!

Dürnstein

Auswahl enthält 281 Reisen
Detailsuche