Velociped anrufen
nachOben

Reise per Rad und Schiff: Radtouren mit Übernachtung auf dem Hotelschiff

Neue Radreisen in dieser Saison

Rundtour: Eine Region rundum kennenlernen, Start und Ziel am selben Ort

Rabatt auf jede Neubuchung
100,00 € Frühjahrsrabatt (Hauptdeckkabine & Oberdeckkabine Achtern) bei Anreise 10.06.–10.06.2019
100,00 € Frühjahrsrabatt (Hauptdeckkabine & Oberdeckkabine Achtern) bei Anreise 22.07.–22.07.2019
100,00 € Frühjahrsrabatt (Hauptdeckkabine & Oberdeckkabine Achtern) bei Anreise 19.08.–19.08.2019

Passau - Wien - Passau: Rad & Schiff mit der MS Arlene II

Anreisetermin

Anreisetermin auf Anfrage

aktuelle Auswahl

nicht buchbar

zurücksetzen
Dauer:
8 Tage
Reiseart:
individuell
Level:
leicht
Preis ab:
859,00 €
Teilen
Reise-pdf Buchen

Reisebeschreibung

Träumen, schippern, radeln.

Freuen Sie sich auf eine ganz besondere Flussreise. Mit Rad und Schiff gondeln Sie entlang der Donau und Ihr schwimmendes Hotel ist immer dabei! Täglich brechen Sie auf zu neuen schönen Radetappen entlang des Donauufers. Leicht bergab radeln Sie durch den wohl schönsten Teil dieser beeindruckenden Donaulandschaft. Freuen Sie sich auf die enge Schlögener Donauschlinge und auf die sagenumwobene Wachau. Entdecken Sie auf dieser Fahrradreise so wunderbare Donaustädte wie Passau, Linz, Melk und die Weltstadt Wien, die ein wahres Feuerwerk an Sehenswürdigkeiten bietet! Eine Stadt, die sich kaum beschreiben lässt, die man einfach erleben muss! Während einer Stadtrundfahrt mit dem Fahrrad sind der Stephansdom, das Rathaus oder das Riesenrad zum Greifen nah. Auf dem Naschmarkt wird ein Marktbummel zu einem kulinarischen Erlebnis. Entspannung finden Sie in den gemütlichen Kaffeehäusern und urtypischen Heurigen in der Vorstadt.

Ihr Schiff: MS Arlene II

Die komfortable MS ARLENE II wurde 1986 gebaut und wird im Winter 2018/ 2019 nochmals teilrenoviert. Das klimatisierte Restaurant auf dem Hauptdeck ist gemütlich eingerichtet und sorgt täglich für Ihr leibliches Wohl. Im Salon mit Bar können Sie hinter den großen Panoramafenstern vom Oberdeck aus die Erlebnisse des Tages bei einem Glas Wein Revue passieren lassen. Alle Kabinen sind Außenkabinen mit Dusche/ WC, Föhn, TV, Safe und individuell regulierbarer Klimaanlage. Auf dem Oberdeck befinden sich 8 ca. 15 m² große Suiten mit französischem Balkon (= bodentiefe, verglaste Schiebetüren) und zwei zusammenstehenden Betten sowie 16 ca. 10 m² große 2-Bett-Kabinen mit zwei getrennten, ebenerdig stehenden Betten. 6 dieser Kabinen sind preiswerter, da sie sich im hinteren Teil des Schiffes befinden, wo Maschinen- und Generatorengeräusche wahrnehmbar sind (wenn das Schiff fährt sowie in den Schleusen). Auf dem Oberdeck befinden sich auch 2 ca. 8 m² große Einzelkabinen. Alle Kabinen auf dem Oberdeck außer den Suiten verfügen über ein Fenster, das man öffnen kann, die Suiten über bodentiefe, verglaste Schiebetüren. Auf dem Hauptdeck befinden sich 24 ca. 10 m² große 2-Bett-Kabinen mit zwei getrennten ebenerdig stehenden Betten und einem Fenster mit zu öffnender Lüftungsklappe. Lassen Sie auf dem geräumigen, teilweise überdachten Sonnendeck in einem Liegestuhl gemütlich die herrliche Donauandschaft an sich vorbeiziehen, während Ihr Schiff das nächste Ziel ansteuert. Zusätzlich bietet das Sonnendeck über Nacht Platz für alle Fahrräder. Umsorgt werden Sie 8 Tage lang von einer netten, aufmerksamen Crew, die für angenehme Stunden an Bord sorgt.

1. Tag Passau - Obernzell

Eingebettet zwischen Inn, Ilz und Donau liegt die alte Bischofsstadt Passau an der bayerisch/ österreichischen Grenze. Freuen Sie sich auf einen Bummel durch diese idyllische Stadt. Bitte planen Sie Ihre Anreise so, dass Sie passend zur Einschiffung (16:30 bis 17 Uhr) an Bord gehen können. Gegen 19 Uhr geht es los und die MS Arlene verlässt Passau, um nach Obernzell, der ehemaligen Sommerresidenz der Passauer Bischöfe, zu fahren (Ankunft ca. 20:15 Uhr).

2. Tag Obernzell – Obermühl 35 km + Schifffahrt Linz

Heute starten Sie zu Ihrer ersten Radetappe. Auf dem ehemaligen Treppelweg entlang der Donau radeln Sie stromabwärts von Obernzell über Engelhartszell, das nicht nur bekannt ist für die schön renovierte Kirche, sondern auch für die „heilsamen“ Kräuterschnäpse. Freuen Sie sich unterwegs auf eine Fahrt mit der nussschalengroßen Längsfähre durch die Schlögener Schlinge (zahlbar vor Ort, ca. € 3,- p. P.). Die Schlögener Schlinge wurde 2008 zum Naturwunder Oberösterreich´s ernannt. Dieses Naturphänomen entstand als sich die Donau in den weichen Schichten des Tertiär ein mäanderförmiges Bett suchte und dieses später auf dem harten Granitgestein beibehalten musste. Durch die nachfolgende Hebung der Landmasse grub sich die Donau fast 300 m tief ein und schuf auf diese Weise ein Engtal, das nahezu einen vollen Kreis bildet. Ihre herrliche Radetappe endet heute in Obermühl, von wo Sie per Schiff nach Linz weiterfahren. Unser Tipp für Linz: Entdecken Sie die Stadt mit dem knallgelben Cityexpress.

3. Tag Schiff Linz – Mauthausen + Radtour bis Grein, 36 - 42 km

Frühmorgens schon schippert die MS Arlene nach Mauthausen, dem Beginn Ihrer heutigen Tagesetappe. Wer möchte kann vormittags die KZ-Gedenkstätte besuchen, ehe Sie der Donau weiter stromabwärts folgen. Besuchen Sie das Freilichtmuseum Keltendorf in Mitterkirchen. Das Erlebnismuseum besteht aus einer Töpferwerkstätte, einem Weberhaus, sowie weiteren Wohn- und Wirtschaftsgebäuden. Mittelpunkt ist ein begehbares Hügelgrab, in dem das Begräbnisritual der Zeit um 700 v. Chr. dargestellt wird. Heute haben Sie die Qual der Wahl: entweder ganz gemütlich die leichte Fahrradroute direkt an der Donau wählen, oder die sportliche Variante über Burg Clam durch das traumhaft schöne Hinterland des Strudengaus. Wie auch immer Sie sich entscheiden, Ziel der Tagesetappe ist Grein. Sehenswert ist vor allem Schloss Greinburg, Österreichs ältestes Wohnschloss. Seit mehr als 500 Jahren thront Schloss Greinburg majestätisch über der Stadt Grein und der Donau. Den Besucher erwarten bei einer Schlossbesichtigung historische Festräume, ein prachtvoller Arkadenhof, der imposante Rittersaal und die Schlosskapelle.

4. Tag Grein – Melk, ca. 50 km + Schifffahrt nach Tulln

Heute beginnen Sie Ihre Radtour in der faszinierenden Landschaft des wilden Strudengaus - jene Engstelle der Donau, die einst unter Schiffern als berüchtigt galt. Auf dem herrlichen Radweg radeln Sie nach Melk mit seinem prachtvollen Benediktinerstift, das europaweit als eine Ikone barocker Architektur gilt. Seit seiner Gründung 1089 ist es ununterbrochen von Benediktinermönchen bewohnt. Seine heutige Form kommt aus den Jahren 1702-1736. Es birgt Räumlichkeiten von grandioser Pracht. Auf den Stiftsbesucher warten spannend gestaltete Museumsräume, die die Geschichte und Gegenwart des Klosters präsentieren. Staunen Sie über die Kaiserstiege und Kaiserzimmer, Prunksäle wie Marmorsaal und Bibliothek, genießen Sie unvergessliche Blicke auf das Donautal und besuchen Sie die hochbarocke Stiftskirche mit kostbaren Fresken. Nach dieser möglichen Besichtigung gehen Sie in Melk wieder an Bord. Die MS Arlene verlässt Melk und fährt durch die wundervolle Wachau bis in die Gartenstadt Tulln.

5. Tag Tulln – Wien-Nussdorf oder Korneuburg, ca. 35 km

Wer möchte kann am Vormittag die GARTEN TULLN besuchen. Sie ist von April bis Oktober der Hauptanziehungspunkt in Tulln für Gartenfreunde. Im Jahr 2008 als Landesgartenschau eröffnet, präsentiert sich DIE GARTEN TULLN mit ihren über 65 extravaganten Schaugärten nach wie vor als Vorzeigeprojekt in Europa! Das Einzigartige an dieser Gartenschau ist nämlich nicht nur ihre Mehrjährigkeit, sondern auch die ökologische Pflege der Anlage. Die GARTEN TULLN ist Ideenlieferant für Hobbygärtner, Ausflugsziel für Naturinteressierte und ein Paradies zum Flanieren und Staunen. Ob mit oder ohne Garten Tulln Sie radeln heute gemütlich entlang der Donau bis zum Stift Klosterneuburg unmittelbar vor den Toren Wiens gelegen. Staunen Sie über die Kuppel des 900 Jahre alten barocken Prachtbaus, der schon von weitem sichtbar ist. Der sogenannte „Verduner Altar“ zählt zu den Höhepunkten mittelalterlicher Goldschmiedekunst. Wer gerne wandert, der sollte vom Heurigenort Kahlenbergerdorf  eine kleine Wanderung durch die Weinberge zur Aussichtsterrasse des Kahlenberges unternehmen, denn hier werden Sie mit einem wunderschönen Ausblick auf die Millionenmetropole Wien belohnt.

6. Tag Freier Tag in Wien

Freuen Sie sich auf einen freien Tag in Wien. Einige der unzähligen Sehenswürdigkeiten der Donaumetropole sollten auf Ihrem Programm stehen. Vielleicht der Stephansdom, das Wahrzeichen Wiens, die sehenswerte Hofburg Amtssitz des österreichischen Bundespräsidenten, der Nationalbibliothek und Sitz verschiedener Museum oder ein Bummel über den Prachtboulevard Ringstraße mit Burgtheater, Staatsoper und Rathaus? Es gibt unzählige Möglichkeiten. Auch wenn Sie zum ersten Mal in Wien sein sollten, nehmen Sie sich trotzdem genügend Zeit zum Bummeln oder dem Besuch eines der berühmten Wiener Cafés. Nach einem erlebnisreichen Tag fährt Ihr Schiff in der Nacht zurück nach Krems in der Wachau.

7. Tag Radtour durch die Wachau, ca. 35 km

Ein herrlicher Radeltag erwartet Sie heute. Lassen Sie sich verzaubern von der sanften Hügellandschaft mit verträumten Dörfern, Weinterrassen, Burgen, Klöstern und Ruinen. Staunen Sie über den blauen Turm der Stiftskirche von Dürnstein, dem Wahrzeichen der Wachau. Genießen Sie einen letzten Blick auf das imposante Stift Melk, einer der bedeutendsten Barockbauten Österreichs, bevor Sie in Emmersdorf wieder an Bord gehen. Am Abend erwartet Sie ein feierliches Abschiedsdinner. Genießen Sie den letzten Abend und die letzte Nacht an Bord, während Ihr Schiff zurück nach Passau fährt.

8. Tag Passau Abreise

Noch einmal genießen Sie an Deck die ersten Sonnenstrahlen und die morgendliche friedliche Stille des Donautales. Gegen 10 Uhr erreichen Sie Passau. Im Anschluss Ausschiffung und individuelle Heimreise.

Preise & Leistung

Reise
Passau - Wien - Passau: Rad & Schiff mit der MS Arlene II
Reise-Nr:
00465
Reiseart:
Info

Individuelle Touren: Hier legen Sie selbst fest, wann und mit wem Sie fahren möchten. Sie erhalten von uns detaillierte Reiseunterlagen sowie praktische Tipps für Ihre Planung und genießen unterwegs unseren Rundum-Sorglos-Service mit separatem Gepäcktransport.

Geführte Touren: Hier können Sie sich einfach aufs Rad setzen und Ihren Urlaub in der Gruppe genießen (8–20 Teilnehmer). Um alles andere kümmert sich Ihr Reiseleiter und auch Ihr Gepäck wird separat transportiert.

individuell
Dauer:
8 Tage
Anreisetermine:
Level:
Info

Diese Übersicht zeigt Ihnen die Schwierigkeitsgrade unserer Touren:

+
leicht: ganz entspanntes Radeln in meist ebenem Gelände
++
leicht-mittel: leichtes Fahren, ab und zu eine Schiebestrecke
+++
mittel: für Menschen mit normaler Kondition, einzelne Etappen mit schwierigeren Wegeverhältnissen oder Schiebestrecken
++++
schwer: für aktive Radfahrer, mehrere Etappen in hügeligem Gelände
leicht
Info

Bei unseren original Velociped-Touren sind wir Reiseveranstalter. Diese Reisen organisieren und begleiten wir persönlich.

Damit Sie aus einem noch größeren Angebot wählen können, erschließen wir zusätzliche Routen in Zusammenarbeit mit langjährigen Partnern. Bei diesen Velociped-Partner-Touren sind wir Reisevermittler.

Velociped-Partner-Tour Velociped-Tour
Preise 2019
Preise 2020

Preisangaben gelten pro Person.

Saison 1

13.05.2019

02.09.2019

Info

Kat. A: komfortable Mittelklassehotels

Kat. B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

2-Bett-Kabine Hauptdeck
DZ 859,00 €
 
2-Bett-Kabine Oberdeck im hinteren Teil
DZ 899,00 €
 
2-Bett-Kabine Oberdeck
DZ 999,00 €
 
Suite Oberdeck
DZ 1.199,00 €
 
1-Bett-Kabine Oberdeck
EZ 1.249,00 €
 

Saison 2

27.05. – 19.08.2019

Info

Kat. A: komfortable Mittelklassehotels

Kat. B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

2-Bett-Kabine Hauptdeck
DZ 899,00 €
 
2-Bett-Kabine Oberdeck im hinteren Teil
DZ 939,00 €
 
2-Bett-Kabine Oberdeck
DZ 1.039,00 €
 
Suite Oberdeck
DZ 1.239,00 €
 
1-Bett-Kabine Oberdeck
EZ 1.289,00 €
 

Fahrräder

Tourenrad
70,00 €
 
Elektrorad
165,00 €
 

Preisangaben gelten pro Person.

Saison 1

10.05.2020

13.09.2020

Info

Kat. A: komfortable Mittelklassehotels

Kat. B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

2-Bett-Kabine Hauptdeck
DZ 869,00 €
 
2-Bett-Kabine Oberdeck im hinteren Teil
DZ 909,00 €
 
2-Bett-Kabine Oberdeck
DZ 1.019,00 €
 
Suite Oberdeck
DZ 1.239,00 €
 
1-Bett-Kabine Oberdeck
EZ 1.319,00 €
 

Saison 2

24.05. – 30.08.2020

Info

Kat. A: komfortable Mittelklassehotels

Kat. B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

2-Bett-Kabine Hauptdeck
DZ 909,00 €
 
2-Bett-Kabine Oberdeck im hinteren Teil
DZ 949,00 €
 
2-Bett-Kabine Oberdeck
DZ 1.059,00 €
 
Suite Oberdeck
DZ 1.279,00 €
 
1-Bett-Kabine Oberdeck
EZ 1.359,00 €
 

Fahrräder

Tourenrad
75,00 €
 
Elektrorad
165,00 €
 
Rabatt
Auf jede Neubuchung
100,00 € Frühjahrsrabatt (Hauptdeckkabine & Oberdeckkabine Achtern) bei Anreise 10.06.–10.06.2019
100,00 € Frühjahrsrabatt (Hauptdeckkabine & Oberdeckkabine Achtern) bei Anreise 22.07.–22.07.2019
100,00 € Frühjahrsrabatt (Hauptdeckkabine & Oberdeckkabine Achtern) bei Anreise 19.08.–19.08.2019
Reiseleistungen
  • 7 Nächte in Außenkabinen an Bord der MS Arlene II in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Programm gemäß Reiseverlauf ab/bis Passau
  • Passagier- und Hafengebühren
  • Kapitänsempfang mit Begrüßungsgetränk
  • tägliche Kabinenreinigung
  • Bettwäsche- und Handtuchwechsel nach Bedarf
  • Vollpension: 7x Frühstücksbuffet, 6x Lunchpaket für die Fahrradtouren oder kleines Mittagessen, 6x Kaffee und Kuchen am Nachmittag, 6x 3-Gang-Abendessen sowie 1x Abschiedsdinner mit Abschiedsgetränk
  • täglich Live-Musik
  • 1x Routenbuch und Prospektmaterial pro Kabine
  • Tägliche Radtourenbesprechung
  • Bordreiseleitung

Karte

Wissenswertes

Wissenswertes zur Rad- und Schiffsreise von Passau nach Wien

Nachfolgend finden Sie konkrete Informationen zur Rad- und Schiffsreise von Passau nach Wien und zurück mit der MS Normandie. Sollten Sie weitere Fragen zu dieser Reise haben, so rufen Sie uns ganz einfach an: Tel.: 06421 - 886890.

Anreise Passau per PKW / Parkmöglichkeiten

In Passau können Sie einen Parkplatz (umzäuntes Freigelände) inkl. Transfer zum Schiff und zurück für insgesamt € 66,- pro Woche buchen. Eine Parkgarage inkl. Transfer zum Schiff und zurück kostet € 77,- pro Woche. Ein Anmeldeformular für den Parkplatz und die Tiefgarage erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen. Die Bezahlung des Parkplatzes bzw. der Parkgarage erfolgt vor Ort.

Anreise Passau per Bahn

Der Hauptbahnhof Passau liegt ca. 5 km vom Anleger entfernt. Vom Bahnhof nehmen Sie am besten ein Taxi.

Fahrplan- und Programmänderungen

Fahrplan- und Programmänderungen sind grundsätzlich vorbehalten. Bei extremem Hoch- oder Niedrigwasser behält sich die Reederei das Recht vor, Teilstrecken per Bus zu überbrücken oder die Reise auch kurzfristig abzusagen, ohne dass sich daraus ein Rechtsanspruch ableiten lässt. (Wasserstand ist höhere Gewalt). Gleiches gilt bei behördlich angeordneten, im Vorfeld nicht bekannt gegebenen Schleusen- und/ oder Brückenreparaturen oder bei unverschuldetem Motor- oder Antriebsschaden des Schiffes.

Geräuschkulisse an Bord

Bitte bedenken Sie auch, dass Ihr Flussschiff einerseits Ihr „Urlaubshotel“, andererseits aber auch Arbeitsgerät ist, das sich mit Motorenkraft fortbewegt und ständig, auch nachts (z.T. mit Schleusen- und Brückendurchfahrten und dadurch bedingten Ein- und Ausfahren der Aufbauten), bedient werden muss. Besonders geräuschempfindlichen Gästen empfehlen wir, Ohrstöpsel mitzubringen. (Die Schleusendurchfahrten sind mit Störungen verbunden – das ist bei allen Donaukreuzfahrten so - und leider nicht zu ändern!).

Verfügbare Mieträder

Leihfahrräder an Bord: Leichtgängige 7-Gang-Unisex-Tourenräder mit Hand- und Rücktrittbremse oder mit Freilauf (bitte bei Buchung angeben) sowie Gepäckträgertasche. Elektrofahrräder (begrenzte Anzahl - eine frühzeitige Buchung ist erforderlich). Bitte geben Sie bei Buchung Ihre Körpergröße an.

MS ArleneII

MS ArleneII Decksplan

Doppelkabine Hauptdeck

Oberdeckkabine

Suite

Restaurant

Eingansbereich

Bar

7 Tage Hotline Service

Wenn die Fahrradkette gerissen ist, Überschwemmungen die Weiterfahrt unmöglich machen oder sonstige böse Überraschungen auf Sie warten: Wir sind 7 Tage die Woche für Sie erreichbar und organisieren schnellstmöglich Hilfe.

Reisehighlights

Passau

Drei Flüsse aus drei Himmelsrichtungen – aus dem Westen die Donau, dem Süden der Inn und dem Norden die Ilz – machen die Landschaft am Dreiflüsseeck zu einer einzigartigen Schönheit. Dazu die barocke Altstadt, die von italienischen Meistern im 17. Jahrhundert geschaffen wurde und in deren Zentrum sich majestätisch der Dom St. Stephan mit der größten Domorgel der Welt erhebt. Hier paaren sich Charme und Schönheit, Geschichte und Kultur, Kunst und Erlebnis.

Passau

Passau, Dom St. Stephan

Der Stephansdom in Passau ist die Mutterkirche des Donau-Ostens. Bereits um das Jahr 450 ist eine Kirche in der spätantiken Stadt Batavis bezeugt. Der prunkvolle Dom steht am höchsten Punkt der Passauer Altstadt. Nach dem verheerenden Stadtbrand im Jahre 1662, als er fasst völlig abgebrannt war, fand der Dom in dem berühmten Architekten C. Lurago seine Wiederauferstehung. G. B. Carlone schmückte ihn mit schwerem Barockstuck.

Dom St. Stephan

Stift Engelszell

Stift Engelszell, einziges Trappistenkloster Österreichs, wurde 1293 gegründet und hat eine sehr wechselvolle Geschichte hinter sich. Die Stiftskirche mit ihrem 76 m hohen Turm ist eine der stilistisch reinsten Rokoko-Kirchen in Österreich. Sie wurde 1754 bis 1764 erbaut und ist mit wertvollen Kunstwerken von Johann Georg Üblher, Joseph Deutschmann und Bartolomeo Altomonte ausgestattet. Bekannt ist das Stift für seine Klosterliköre und den Trappistenkäse.

Stift Engelszell

Schlögener Donauschlinge

Umzingelt von der Donau - dieser Eindruck entsteht beim Blick vom Turm der Burgruine Haichenbach über die Wälder hinab zur Schlögener Schlinge, der wohl bekanntesten Richtungsänderung der Donau auf ihrem Weg vom Schwarzwald zum Schwarzen Meer. Diese - epigenetische Durchbruchstal genannte - Rarität ist entstanden, als sich die Donau in den weichen Schichten des Teritär ihr mäanderförmiges Bett suchte und dieses später auf dem harten Granitgestein beibehalten musste. Durch die nachfolgende Hebung der Landmasse grub sich die Donau fast 300 m tief ein und schuf auf diese Weise das Engtal, welches in der Schlögener Schlinge nahezu einen vollen Kreis bildet.

Schlögener Donauschlinge

Linz, Schlossmuseum

Der Renaissancebau des Linzer Schlosses beherbergt die bedeutendsten Objekte zur Kunst- und Kulturgeschichte Oberösterreichs. Besondere Schwerpunkte sind die Sammlungen Gotischer Kunst und der Malerei des 19. Jahrhunderts sowie die Volkskundeausstellung.

Schlossmuseum

Linz, Pöstlingbergbahn

Die Pöstlingbergbahn beeindruckt seit mehr als 100 Jahren Gäste aus aller Welt mit ihrer außergewöhnlichen und idyllischen Streckenführung. Mit Inbetriebnahme der neuen Pöstlingbergbahn wurde eine Direktverbindung zwischen Hauptplatz und Pöstlingberg eingerichtet. Steigen Sie ein und genießen Sie eine Fahrt auf den Linzer Hausberg. Von der Bergstation sind es nur wenige Schritte bis zur Wallfahrtsbasilika und zur Aussichtsplattform mit einem herrlichen Blick auf Linz.

Linz, Pöstlingbergbahn

Stift Melk

Das Benediktinerkloster Stift Melk liegt oberhalb der Stadt Melk an der Donau in Niederösterreich. Als Wahrzeichen der Wachau gehört es zum UNESCO-Welterbe. Das Stift ist die größte Klosteranlage des österreichischen Barocks. Allein der Südflügel mit seinem prächtigen Marmorsaal ist über 240 Meter lang, die Länge der Hauptachse beträgt insgesamt 320 Meter. Die Stiftskirche von Melk trägt das Patrozininum „St. Petrus und Paulus“, sie ist das Wahrzeichen der Stadt Melk und der Wachau und eine der schönsten Barockkirchen in Österreich.

Stift Melk

Wien, Burgtheater

Das Wiener Burgtheater war eine Institution von Rang, lange bevor es das repräsentative Gebäude am Ring bezog. Vor rund 250 Jahren hatte man einen an die Hofburg angrenzenden Ballsaal als Theater umfunktioniert. Daraus entwickelte sich bald eine der ersten Adressen für deutschsprachige Schauspielkunst.

Wien, Burgtheater

Wien, Hofburg

Mehr als sieben Jahrhunderte lang wurde das Imperium des Habsburgerreiches von der Hofburg aus regiert. An die mittelalterliche Burg erinnert heute noch die gotische Burgkapelle, wo die Wiener Sängerknaben sonntags Messen gestalten. Inmitten der Altstadt können Sie Prunk und Pracht im Alltag der höchsten Familie der Donaumonarchie bei einem Besuch der Privatgemächer und Repräsentationsräume bestaunen. Zahlreiche Museen und Sammlungen machen den Kunstsinn der Kaiser sichtbar.Die bis 1918 von der Kaiserfamilie bewohnte Hofburg war ursprünglich eine Burg aus dem 13. Jahrhundert, die mit der Machtzunahme der Habsburger und der Vergrößerung ihres Herrschaftsgebietes zur prachtvollen Residenz ausgebaut wurde.


Wien, Hofburg

Dürnstein

Dürnstein, die "Perle der Wachau", zählt zu den berühmtesten Gemeinden Niederösterreichs. Die reizvolle Lage, der weithin sichtbare blaue Turm der Stiftskirche, die Kuenringer und nicht zuletzt die Geschichte von Richard Löwenherz, der 1192 auf der Burg Dürnstein gefangen war, machen Dürnstein zu einem Ort, an dem Kunst, Natur und Geschichte eine besondere Einheit bilden. Der Wachauer Wein und mit ihm die Heurigenlokale und der Tourismus spielen heute eine bedeutende wirtschaftliche Rolle. Das bekannteste Österreichische Weingut, die Domäne Wachau hat ihre Kellereien vor den Stadtmauern von Dürnstein. Ein kleiner Tipp: Als "geschmackvolles" Mitbringsel sollten Sie unbedingt ein Glas der leckeren Marillenmarmelade in die Fahrradtasche packen!

Dürnstein

Auswahl enthält 279 Reisen
Detailsuche