Velociped anrufen
nachOben

Neue Radreisen in dieser Saison

Reise per Rad und Schiff: Radtouren mit Übernachtung auf dem Hotelschiff

Passau - Budapest - Passau: Rad & Schiff mit der MS Primadonna

Anreisetermin

Anreisetermin auf Anfrage

aktuelle Auswahl

nicht buchbar

zurücksetzen
Dauer:
8 Tage
Reiseart:
individuell
Level:
leicht
Preis ab:
698,00 €
Teilen
Reise-pdf Buchen
  • Ortsansicht Dürnstein
  • Festung Komarom Ungarn
  • Stift Melk Wachau
  • Schlögener Schlinge
  • Fischerbastei Budapest
  • MS Primadonna vor dem Dom von Esztergom
  • Stift Dürnstein
  • Matthias Kirche in Budapest
  • Europaplatz Komarno
  • Rathaus Komarno
  • Budapest Blick auf das Parlament
  • Dom in Eszterdom Ungarn
  • Blick auf den Dom von Esztergom
  • Radler bei Krems

Reisebeschreibung

4 Länder, 3 Metropolen, 1 Schiff

Diese Rad- und Schiffsreise führt Sie zu den schönsten Orten und Fahrradrouten an der Donau zwischen der Drei-Flüsse-Stadt Passau und der ungarischen Metropole Budapest. Das beeindruckende Naturschauspiel der Schlögener Schlinge, die faszinierende Landschaft der Wachau mit ihren Weinterrassen, Burgen und Schlössern, die unberührten Auwälder des Nationalparks Donauauen und das malerische ungarische Donauknie wechseln mit pulsierenden, großartigen Städten wie Wien, Bratislava und Budapest. Der breite Strom der Donau zieht sich wie ein silberner Faden durch Budapest und teilt das bergige Buda und das flache Pest. In Esztergom grüßt schon aus der Ferne die imposante Kuppel der Basilika. Bratislava (ehemals Pressburg), die slowakische Hauptstadt am Fuße der kleinen Karpaten, lädt mit einer bezaubernden Altstadt zu einem ausgedehnten Bummel ein. Ein kleiner Flirt mit Wien, der Stadt des Walzers gefällig? Ein Feuerwerk an Sehenswürdigkeiten, kleine, verträumte Kaffeehäuser und gemütliche Heurigenlokale erwarten Sie.

MS Primadonna

Die MS Primadonna ist das zweitgrößte Kreuzfahrtschiff auf der Donau. Erleben Sie die Eleganz der MS Primadonna mit großzügigen Decks, Wellness, Restaurant, Bar, Atrium und Vielem mehr bei einem entspannten Rad- und Schiffsurlaub! Die Primadonna erwartet Sie täglich am Ziel Ihrer Radtour. Sie können Ihre Tage aber auch entspannt an Bord verbringen - ob auf dem Freideck mit Whirlpool oder im Wellnessbereich mit Whirlpool, Sauna & Kneippbecken. In der Küche liegt unser besonderes Augenmerk auf der Verwendung von regionalen, österreichischen Produkten – alle Speisen werden frisch an Bord zubereitet. Als einziges Kreuzfahrtschiff fährt die MS Primadonna unter österreichischer Flagge.

1. Tag Anreise und Einschiffung in Passau, Schiffsfahrt nach Schlögen

Die Einschiffung beginnt um 16 Uhr und endet um 19 Uhr. Wenn Sie mit der Bahn anreisen, sollten Sie bis ca. 16:45 Uhr in Passau eintreffen. Wenn Sie mit dem Pkw anreisen und unser Parkplatzangebot inkl. Transfer zum Schiff nutzen möchten, sollten Sie bis 16 Uhr am Parkplatz eintreffen. Ab ca. 16 Uhr gibt es einen Willkommensimbiss an Bord. Abends gibt es dann ein Welcomedinner, bei dem sich die Crew vorstellt. Um ca. 20 Uhr legt die MS Primadonna ab und fährt in den Abend hinein nach Schlögen.

2. Tag Schlögen - Linz, ca. 55 km

An der bekannten "Schlögener Donauschlinge" beginnt Ihre erste Radtour. Vielleicht sollten Sie aber vorher noch eine kurze (aber recht steile) Wanderung zum "Schlögener Blick" einplanen. Von diesem Aussichtspunkt haben Sie einen fantastischen Blick über die Donauschlinge. Die Radtour führt Sie durch das eng eingeschnittene, bewaldete Donautal über Aschach und die Fähre in Ottensheim bis nach Linz. In der Kunst- und Kulturstadt Linz haben Sie noch genügend Zeit für einen Bummel durch die Altstadt, die in unmittelbarer Nähe des Schiffsanlegers liegt. Am späten Abend legt die MS Primadonna bereits wieder ab und fährt in die Nacht hinein.

3. Tag Tulln – Wien, 36 - 52 km

In Tulln geht es wieder auf die Räder. Bevor Sie die Etappe nach Wien in Angriff nehmen, bleibt genug Zeit für den Besuch des Egon-Schiele-Museums oder der Gartenschau in Tulln. Von der Blumenstadt Tulln radeln Sie mit schönem Blick auf die Ausläufer des Wiener Waldes vorbei am Stift Klosterneuburg nach Wien hinein. Sie können Wien natürlich zu Fuß und mit dem hervorragenden U- und Straßenbahnnetz erkunden. Noch schöner ist aber die „Stadtrundfahrt Wien per Rad“, die zu 95 % auf autofreien Radwegen verläuft. Die Beschreibung der Route erhalten Sie an Bord. Nach dem Abendessen wartet schließlich ab ca. 20.30 Uhr eine Stadtrundfahrt per Bus „Wien bei Nacht“, die die Eindrücke von dieser fantastischen Stadt abrunden wird.

4. Tag Komàrom -Esztergom, ca. 56 km

Auf schönen, autofreien Dammwegen radeln Sie teils direkt an der Donau von Komárom am nördlichen, slowakischen Donauufer durch kleine, verträumte Orte über Moča nach Esztergom. Über die eindrucksvolle Giselabrücke fahren Sie von Štúrovo über die Donau direkt nach Esztergom hinein, wo Sie die berühmte Basilika hoch über dem Ort thronen sehen. Am Abend fahren Sie mit der MS Primadonna weiter nach Budapest wobei das "Donauknie" durchfahren wird. Hier wendet sich die Donau von der bisherigen West-Ost-Richtung nach Süden.

5. Tag Budapest, ca. 22 km

Ein Tag ganz im Zeichen der ungarischen Metropole Budapest! Sie unternehmen eine ca. dreistündige Stadtrundfahrt, bei der Sie im Zentrum der Stadt auch genügend Zeit zu eigenen Unternehmungen haben. Am Nachmittag geht es auf 100%-autofreien Radwegen in die Fußgängerzone zum Flanieren und Shoppen sowie weiter in das beliebte Erholungsgebiet auf der ca. 8 Kilometer langen, autofreien Margareteninsel mitten in der Stadt. Wer möchte kann auf dem Rückweg zum Schiff einen Stopp am Fuße des Burgviertels einlegen. Am Abend verlassen Sie mit dem Schiff Budapest und es geht zurück in Richtung Bratislava.

6. Tag Bratislava, Rundfahrt Devin und Schloß Hof, ca. 33 km

Gegen Mittag erreiche Sie mit dem Schiff die slowakische Hauptstadt Bratislava, die Sie bei einem Stadtrundgang kennen lernen. Am Nachmittag radeln Sie auf dem Donau-Radweg bis zur Burg Devin, einem hoch über dem Zusammenfluss von Donau und March auf einem Felsen thronenden Nationaldenkmal der Slowaken Von dort oben genießen Sie einen prächtigem Fernblick über das Donautal und die kleinen Karpaten. Auf einem autofreien Radweg fahren Sie durch die Auen der March und über die Radbrücke (außergewöhnliche, beeindruckende Konstruktion) zum Schloss Hof hinüber nach Österreich. Das prächtige Barockschloss aus dem 18. Jahrhundert umfasst mit seinen weitläufigen Gärten eine Fläche von 70 ha!. Von Schloss Hof führt die Radtour zurück nach Bratislava.

7. Tag Krems - Pöchlarn, ca. 48 km

Der letzte Radeltag hält noch einmal ein besonderes Schmankerl für Sie bereit! Auf dem Donau-Radweg radeln Sie durch das landschaftlich bezaubernde und weltbekannte Weinbaugebiet der Wachau. Von Krems über Dürnstein mit seinem pittoresken Ortsbild und der Burg, durch die Weinbauorte Weißenkirchen und Spitz gelangen Sie schließlich nach Melk. Über Melk grüßt schon von weitem das imposanten Benediktinerstift. Von Melk sind es nur noch wenige Kilometer bis nach Pöchlarn, wo Sie am späten nachmittag wieder an Bord der MS Primadonna gehen.

8. Tag Passau, Ausschiffung

Mit der Ankunft der Primadonna in Passau endet Ihre erlebnisreiche Rad- und Schiffsreise an und auf der Donau. Die Ausschiffung erfolgt bis ca. 10 Uhr

Aktualisierungen zu den Reiseleistungen und zur Mietradübergabe in der Saison 2020

Wir freuen uns, dass wir Ihnen die Rad- & Schiffsreise auch mit diesen weiteren Reiseleistungen in der Saison 2020 zur Buchung anbieten können:

  • Privatparkplatz in Passau (umzäuntes Grundstück, unbewacht)
  • Personentransfer vom Parkplatz/ Sammeltreffpunkt zum Schiff "MS Primadonna" am Anreisetag
  • Personentransfer vom Schiff "MS Primadonna" zum Sammeltreffpunkt am Abreisetag

 

Sie erhalten Ihre Mieträder (falls gebucht) am Morgen des 2. Reisetages an der bekannten Schlögener Schlinge und radeln anschließend durch das bewaldete Donautal bis nach Linz.

Preise & Leistung

Reise
Passau - Budapest - Passau: Rad & Schiff mit der MS Primadonna
Reise-Nr:
00458
Reiseart:
Info

Individuelle Touren: Hier legen Sie selbst fest, wann und mit wem Sie fahren möchten. Sie erhalten von uns detaillierte Reiseunterlagen sowie praktische Tipps für Ihre Planung und genießen unterwegs unseren Rundum-Sorglos-Service mit separatem Gepäcktransport.

Geführte Touren: Hier können Sie sich einfach aufs Rad setzen und Ihren Urlaub in der Gruppe genießen (8–20 Teilnehmer). Um alles andere kümmert sich Ihr Reiseleiter und auch Ihr Gepäck wird separat transportiert.

individuell
Dauer:
8 Tage
Anreisetermine:
Level:
Info

Diese Übersicht zeigt Ihnen die Schwierigkeitsgrade unserer Touren:

+
leicht: ganz entspanntes Radeln in meist ebenem Gelände
++
leicht-mittel: leichtes Fahren, ab und zu eine Schiebestrecke
+++
mittel: für Menschen mit normaler Kondition, einzelne Etappen mit schwierigeren Wegeverhältnissen oder Schiebestrecken
++++
schwer: für aktive Radfahrer, mehrere Etappen in hügeligem Gelände
leicht
Info

Bei unseren original Velociped-Touren sind wir Reiseveranstalter. Diese Reisen organisieren und begleiten wir persönlich.

Damit Sie aus einem noch größeren Angebot wählen können, erschließen wir zusätzliche Routen in Zusammenarbeit mit langjährigen Partnern. Bei diesen Velociped-Partner-Touren sind wir Reisevermittler.

Velociped-Partner-Tour Velociped-Tour
Preise 2019
Preise 2020

Preisangaben gelten pro Person.

Saison 1

10.05.2019

Info

Kat. B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Kat. A: komfortable Mittelklassehotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

2-Bett-Kabine Hauptdeck ECO
DZ 698,00 €
 
2-Bett-Kabine Hauptdeck ECO zur Einzelbelegung
EZ 872,50 €
 
2-Bett-Kabine Hauptdeck
DZ 810,00 €
 
2-Bett-Kabine Hauptdeck zur Einzelbelegung
EZ 1.215,00 €
 
2-Bett-Kabine Oberdeck
DZ 1.238,00 €
 
2-Bett-Kabine Oberdeck zur Einzelbelegung
EZ 2.166,50 €
 
2-Bett-Kabine Promenadendeck
DZ 1.338,00 €
 
2-Bett-Kabine Promenadendeck zur Einzelbelegung
EZ 2.341,50 €
 

Saison 2

17.05. – 06.09.2019

Info

Kat. B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Kat. A: komfortable Mittelklassehotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

2-Bett-Kabine Hauptdeck ECO
DZ 846,00 €
 
2-Bett-Kabine Hauptdeck ECO zur Einzelbelegung
EZ 1.057,50 €
 
2-Bett-Kabine Hauptdeck
DZ 938,00 €
 
2-Bett-Kabine Hauptdeck zur Einzelbelegung
EZ 1.407,00 €
 
2-Bett-Kabine Oberdeck
DZ 1.352,00 €
 
2-Bett-Kabine Oberdeck zur Einzelbelegung
EZ 2.366,00 €
 
2-Bett-Kabine Promenadendeck
DZ 1.452,00 €
 
2-Bett-Kabine Promenadendeck zur Einzelbelegung
EZ 2.541,00 €
 

Fahrräder

Tourenrad
68,00 €
 
Elektrorad
150,00 €
 

Buchbare Zusatzleistungen

Getränkepaket (alkoholfreie Getränke, Kaffe / Tee, Moselsekt, Qualitätswein, Bier)
169,00 €

Preisangaben gelten pro Person.

Saison 1

08.05.2020

Info

Kat. B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Kat. A: komfortable Mittelklassehotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

2-Bett-Kabine Hauptdeck ECO
DZ 729,00 €
 
2-Bett-Kabine Hauptdeck ECO zur Einzelbelegung
EZ 1.094,00 €
 
2-Bett-Kabine Hauptdeck
DZ 859,00 €
 
2-Bett-Kabine Hauptdeck zur Einzelbelegung
EZ 1.289,00 €
 
2-Bett-Kabine Oberdeck
DZ 1.339,00 €
 
2-Bett-Kabine Oberdeck zur Einzelbelegung
EZ 2.344,00 €
 
2-Bett-Kabine Promenadendeck
DZ 1.439,00 €
 
2-Bett-Kabine Promenadendeck zur Einzelbelegung
EZ 2.519,00 €
 

Saison 2

15.05. – 11.09.2020

Info

Kat. B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Kat. A: komfortable Mittelklassehotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

2-Bett-Kabine Hauptdeck ECO
DZ 879,00 €
 
2-Bett-Kabine Hauptdeck ECO zur Einzelbelegung
EZ 1.318,00 €
 
2-Bett-Kabine Hauptdeck
DZ 999,00 €
 
2-Bett-Kabine Hauptdeck zur Einzelbelegung
EZ 1.499,00 €
 
2-Bett-Kabine Oberdeck
DZ 1.469,00 €
 
2-Bett-Kabine Oberdeck zur Einzelbelegung
EZ 2.571,00 €
 
2-Bett-Kabine Promenadendeck
DZ 1.569,00 €
 
2-Bett-Kabine Promenadendeck zur Einzelbelegung
EZ 2.746,00 €
 

Fahrräder

Tourenrad
72,00 €
 
Elektrorad
160,00 €
 

Buchbare Zusatzleistungen

Getränkepaket alkoholfreie Getränke, Kaffe, Tee, Haussekt, offene Weine, Bier
169,00 €
Reiseleistungen
  • Radkreuzfahrt Passau – Budapest – Passau mit 7 x Vollpension in der gebuchten Doppelkabine DU/WC/TV/Tel/Safe/Minibar/Sitzgelegenheit/ Klimaanlage
  • Willkommensimbiss am Anreisetag, täglich amerikanisches Frühstücksbuffet, täglich 3-Gang Mittagessen oder Lunchpaket für die Radtour, täglich Nachmittagskaffee/Tee inkl. Kuchen, täglich 4-Gang Abendessen, täglich Mitternachtsimbiss in der Panoramabar
  • sämtliche Passagier,- & Hafengebühren
  • Begrüßungsabend durch die Crew inkl. einem Getränk
  • 1 x Teilkörpermassage (à 20 Min.) ODER 1 x Hydrojet Massage pro Kabine
  • Bordreiseleitung und täglich persönliche Routen-Informationen
  • ausführliche Routenbeschreibung & Radkarten
  • auf Anfrage GPS-Daten der Route
  • Stadtrundfahrt Wien bei Nacht
  • Stadtrundfahrt Budapest
  • Stadtrundgang Bratislava

Karte

Wissenswertes

Wissenswertes zur Rad- und Schiffsreise von Passau nach Budapest

Nachfolgend finden Sie konkrete Informationen zur Rad- und Schiffsreise von Passau nach Budapest und zurück mit der MS Primadonna. Sollten Sie weitere Fragen zu dieser Reise haben, so rufen Sie uns ganz einfach an: Tel.: 06421 - 886890.

Anreise Passau per Bahn

Passau ist von allen größeren Städten in Deutschland mit der Bahn zu erreichen. Die Anlegestelle in Passau ist in der Regel ca. 2 km vom Hauptbahnhof entfernt. Sie erreichen den Schiffsanleger am besten mit einer kurzen Taxifahrt oder mit dem angebotenen Transferservice. Aktuelle Fahrplanauskünfte und Preisinformationen finden Sie ganz praktisch unter www.bahn.de

Anreise Passau per PKW / Parkmöglichkeiten

In Passau können Sie einen Parkplatz (umzäuntes Freigelände) inkl. Transfer zum Schiff und zurück für insgesamt € 35,- (2 Personen, ein Fahrzeug) pro Woche buchen . Für jede weitere Person berechnen wir 12,00 Euro. Ein Anmeldeformular für den Parkplatz und die Tiefgarage erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen. Die Bezahlung des Parkplatzes bzw. der Parkgarage erfolgt vor Ort.

Verfügbare Mieträder

Zur Auswahl stehen Ihnen Damen- und Herrenräder entweder mit 7-Gang-Nabenschaltung und Rücktrittbremse oder 21-Gang-Kettenschaltung und Freilauf sowie auf Anfrage Elektroräder. Alle Damenräder haben einen tiefen Durchstieg und Herrenräder stehen in verschiedenen Rahmengrößen zur Auswahl. Ihren Radwunsch geben Sie ganz einfach bei der Buchung mit an.

Beschaffenheit der Radwege

Sie befahren die schönsten Abschnitt des Donauradwegs und unternehmen einige Abstecher ins Hinterland. Der Donauradweg ist auf der kompletten Länge sehr gut ausgebaut und ausgeschildert. Bei den Rundtouren ab Bratislava sind Sie auch auf wenig befahrenen Nebenstraßen unterwegs. Die Strecke ist komplett flach. Nur hier und da gibt es kleinere Steigungen. Die Strecke ist für jedermann geeignet und erfordert nicht mehr als die normale "Bürokondition".

Geräuschkulisse an Bord der MS Primadonna

Bitte bedenken Sie auch, dass Ihr Flussschiff einerseits Ihr „Urlaubshotel“, andererseits aber auch Arbeitsgerät ist, das sich mit Motorenkraft fortbewegt und ständig, bei dieser Reise auch Nachts, (z.T. mit Schleusen- und Brückendurchfahrten und dadurch bedingten Ein- und Ausfahren der Aufbauten), bedient werden muss. Besonders geräuschempfindlichen Gästen empfehlen wir, Ohrstöpsel mitzubringen. (Die Schleusendurchfahrten sind mit Störungen verbunden – das ist bei allen Donaukreuzfahrten so - und leider nicht zu ändern!)

Wichtige allgemeine Hinweise

Bei extremem Hoch- oder Niedrigwasser behält sich die Reederei das Recht vor, Teilstrecken per Bus zu überbrücken und / oder im Extremfall die Reise auch kurzfristig abzusagen, ohne dass sich daraus ein Rechtsanspruch ableiten lässt (Wasserstand ist höhere Gewalt). Gleiches gilt bei behördlich angeordneten, im Vorfeld nicht bekannt gegebenen Schleusen- und / oder Brückenreparaturen oder bei unverschuldetem Motor- oder Antriebsschaden des Schiffes.

MS Primadonna

Doppelkabine Hauptkabine

Grundriss Doppelkabine Hauptdeck

Doppelkabine Oberdeck

Grundriss Doppelkabine Oberdeck

Decksplan MS Primadonna

7 Tage Hotline Service

Wenn die Fahrradkette gerissen ist, Überschwemmungen die Weiterfahrt unmöglich machen oder sonstige böse Überraschungen auf Sie warten: Wir sind 7 Tage die Woche für Sie erreichbar und organisieren schnellstmöglich Hilfe.

Pass- und Visumerfordernisse, Gesundheitsvorschriften

Für EU-Bürger sind für diese Reise keine speziellen Pass- bzw. Visumerfordernisse und gesundheitspolizeilichen Formalitäten zu beachten.

Reiseversicherung

Im Reisepreis ist die gesetzlich vorgeschriebene Insolvenzversicherung bereits enthalten. Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen nach Erhalt Ihrer Reisebestätigung den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung, um sich vor finanziellen Nachteilen bei Reiserücktritt, Reiseabbruch, Krankheit oder Unfall zu schützen.

Reiserücktrittsversicherung: Weitere Infos und Online-Versicherungsabschluss

Reisehighlights

Passau, Drei-Flüsse-Eck

Zu Füßen der Burganlage Niederhaus fließt zunächst, flussabwärts betrachtet, die Ilz von links in die Donau und kurz danach von rechts der Inn. Das Wasser des Inns, das von den Alpen kommt, ist grün, das der Donau blau und das der aus einem Moorgebiet kommenden Ilz schwarz, so dass die Donau ein längeres Stück nach dem Zusammenfluss drei Wasserfarben aufweist.

Passau, Drei-Flüsse-Eck

Passau, St. Stephansdom

Der Stephansdom in Passau ist die Mutterkirche des Donau-Ostens. Bereits um das Jahr 450 ist eine Kirche in der spätantiken Stadt Batavis bezeugt. Der prunkvolle Dom steht am höchsten Punkt der Passauer Altstadt. Nach dem verheerenden Stadtbrand im Jahre 1662, als er fasst völlig abgebrannt war, fand der Dom in dem berühmten Architekten C. Lurago seine Wiederauferstehung. G. B. Carlone schmückte ihn mit schwerem Barockstuck.

Passau, St. Stephansdom

Schlögener Donauschlinge

Umzingelt von der Donau - dieser Eindruck entsteht beim Blick vom Turm der Burgruine Haichenbach über die Wälder hinab zur Schlögener Schlinge, der wohl bekanntesten Richtungsänderung der Donau auf ihrem Weg vom Schwarzwald zum Schwarzen Meer. Diese - epigenetische Durchbruchstal genannte - Rarität ist entstanden, als sich die Donau in den weichen Schichten des Teritär ihr mäanderförmiges Bett suchte und dieses später auf dem harten Granitgestein beibehalten musste. Durch die nachfolgende Hebung der Landmasse grub sich die Donau fast 300 m tief ein und schuf auf diese Weise das Engtal, welches in der Schlögener Schlinge nahezu einen vollen Kreis bildet.

Schlögener Donauschlinge

Linz, Schlossmuseum

Der Renaissancebau des Linzer Schlosses beherbergt die bedeutendsten Objekte zur Kunst- und Kulturgeschichte Oberösterreichs. Besondere Schwerpunkte sind die Sammlungen Gotischer Kunst und der Malerei des 19. Jahrhunderts sowie die Volkskundeausstellung.

Linz, Schlossmuseum

Wien, Hofburg

Mehr als sieben Jahrhunderte lang wurde das Imperium des Habsburgerreiches von der Hofburg aus regiert. An die mittelalterliche Burg erinnert heute noch die gotische Burgkapelle, wo die Wiener Sängerknaben sonntags Messen gestalten. Inmitten der Altstadt können Sie Prunk und Pracht im Alltag der höchsten Familie der Donaumonarchie bei einem Besuch der Privatgemächer und Repräsentationsräume bestaunen. Zahlreiche Museen und Sammlungen machen den Kunstsinn der Kaiser sichtbar.Die bis 1918 von der Kaiserfamilie bewohnte Hofburg war ursprünglich eine Burg aus dem 13. Jahrhundert, die mit der Machtzunahme der Habsburger und der Vergrößerung ihres Herrschaftsgebietes zur prachtvollen Residenz ausgebaut wurde.

Wien, Hofburg

Wien, Schloss Schönbrunn

Besuchen Sie Kaiserin Sissis ehemalige Sommerresidenz. Die barocke Anlage lockt mit zauberhafter Parklandschaft, Palmenhaus, Gloriette und einem Tiergarten. Besuchen Sie die Schauräume bei einer „Grand Tour mit Audio Guide", werfen Sie einen Blick in die prächtigen Zeremonienräume und kostbar ausgestatteten Salons, streifen Sie durch den Irrgarten. Schönbrunn, die ehemalige Sommerresidenz der Kaiserfamilie, zählt zu den schönsten Barockschlössern Europas.

Wien, Schloss Schönbrunn

Esztergom, Basilika

Die reizvolle Stadt am Donauknie ist der Sitz des Oberhaupts der ungarischen katholischen Kirche, des Erzbischofs von Esztergom. In der im Jahre 972 erbauten Burg von Esztergom wurde Stephan der Heilige (1000-1038), der erste ungarische König und der Gründer des ungarischen Staates, geboren. Das Wahrzeichen der Stadt ist die das Burgviertel beherrschende, im 19. Jahrhundert im klassizistischen Stil umgebaute Basilika (Szent István tér). Sie ist die größte Kirche des Landes mit dem größten und weltweit einzigen, auf Leinen gemalten Altarbild.

Esztergom, Basilika

Budapest, Gellért Berg

Das „Denkmal des heiligen Märtyrerbischofs Gellért“ erinnert an den Aufstand heidnischer Ungarn im 11. Jahrhundert. Sie nahmen, einer Legende zufolge, die gewaltsame Christianisierung Gellérts zum Anlass, ihn in ein Fass zu sperren und den Hügel hinunter in die Donau zu stürzen. Auf dem Gipfel des Berges befindet sich das Befreiungsdenkmal zum Anlass der Befreiung der Stadt durch die Rote Armee im Jahre 1945. Ebenfalls auf dem Gipfel steht die Zitadelle, von der man einen großartigen Ausblick auf Budapest und in beide Richtungen entlang der Donau hat. Die nächtliche Stadtrundfahrt führt auch zu diesem Aussichtspunkt. Sehr empfehlenswert!

Budapest, Gellért Berg

Auswahl enthält 281 Reisen
Detailsuche