English
Velociped anrufen
nachOben

Apulien

Anreisetermin

Anreisetermin auf Anfrage

aktuelle Auswahl

nicht buchbar

zurücksetzen
Dauer:
8 Tage
Reiseart:
individuell
Level:
leicht-mittel
Preis ab:
598,00 €
Teilen
Reise-pdf Buchen

Reisebeschreibung

Richtig italienisch – richtig Schön.

Entdecken Sie auf dieser Rundtour die einmalige Landschaft zwischen dem Adriatischen und dem Ionischen Meer eingebettet in herzliche Gastfreundschaft Süditaliens. Geschichte und Kultur, Vino und Pasta, traumhafte Strände und pittoreske Steilküste warten auf Sie. Griechen, Römer, Byzantiner, Staufer und Habsburger haben in Apulien ihre Spuren hinterlassen. Wieder ausgegrabene versunkene Städte, verlassene mittelalterliche Dörfer, Alberobello (die Hauptstadt der Trulli), Ostuni (die „weiße Stadt“), Gallipoli (städtebauliche Perle mit lebendiger Fischeratmosphäre), Santa Maria di Leuca (Farbenpracht und doch unglaublicher Ruhepunkt), der Bade- und Thermenort Santa Cesarea Terme, Otranto, eines der schönsten Reiseziele des Salento und Lecce, die Hauptstadt des Barocks im Süden Italiens warten auf Ihren Besuch. Abgesehen vom leichten Auf und Ab verläuft die Radstrecke hauptsächlich auf ebenen, asphaltierten Nebenstraßen, idyllischen Küstenstreifen und durch weite Olivenhaine mit unendlich vielen alten knorrigen Bäumen.

1. Tag Alberobello Anreise

Freuen Sie sich auf Alberobello, zählt doch der kleine Ort durch seine Kegelbauten (Trulli) zum
UNESCO-Weltkulturerbe. Nutzen Sie ab Flughafen Bari oder Brindisi unsere bequemen
Transfermöglichkeiten.     

2. Tag Alberobello - Ostuni 35-45 km

Wunderschön radeln Sie heute durch das Tal Valle d'Itria, welches mit seinen Olivenhainen und Trullis zu den schönsten Kulturlandschaften Süditaliens zählt. Legen Sie eine Pause in der bekannten Weinstadt Locorotondo ein, das durch seine kreisrunde Form beineindruckt und kosten Sie den lokalen Weißwein. Ihr Tagesziel Ostuni mit herrlicher Sicht auf das Meer, lockt mit einer hervorragend
erhaltenen Altstadt und mit einem pittoresken Gewirr an Gassen und Stiegen zwischen den typisch weiß gekalkten Häusern.

3. Tag Ostuni - Avetrana/ Umgebung ca. 60 km

Heute radeln Sie auf kleinen Sträßchen von Ort zu Ort durch weite Olivenhaine, beste
Weinanbaugebiete und bunte Obstkulturen nach Avetrana, einer kleinen geschichtsträchtigen Stadt, an der alten Via Appia. Diese alte Römerstraße führte einst von Rom bis nach Brindisi. Heute sind nur noch wenige Teilstücke des antiken gepflasterten Weges als Via Appia Antica erhalten.

4. Tag Avetrana - Gallipoli 60 km

Nur wenige Kilometer im Fahrradsattel und Sie blicken hinaus auf das weite Meer. Freuen Sie sich auf eine wunderbare Küstenstraße, auf weiße Sandstrände mit kristallklarem Wasser und auf zahlreiche Wehrtürme, die idyllisch gelegen wunderbare Fotomotive bieten. Gallipoli, das stolz den Beinamen die schöne Stadt trägt, macht seinem Namen alle Ehre. Thront doch die Altstadt aus dem 14. Jahrhundert erhaben auf einer kleinen Insel, umgeben von einer dicken Festigungsmauer. Staunen Sie über
imposante Barock-Kirchen und aristokratische Paläste, alles Zeugen des früheren Reichtums der Stadt. Bummeln Sie durch ein verschlungenes Labyrinth von engen Straßen, die alle in einer breiten
Meerespromenade enden. Genießen Sie Kaffeehäuser, Bars und Restaurants, die bis auf die Gehwege hinausragen, die herrliche Aussicht und ein leckeres Abendessen beim Sonnenuntergang.

5. Tag Gallipoli - Santa Maria di Leuca/ Umgebung ca. 50 km

Heute radeln Sie nach Santa Maria di Leuca, den südlichsten Punkt des Salento. Der  Ort  ist  vor 
allem  für  seine Wallfahrtskirche bekannt. Besuchen Sie das Sanktuarium und genießen Sie die Ruhe und Weite des Platzes. Rundherum entstanden hier über die Jahrhunderte viele Prunkvillen, welche aufgrund ihrer fantasievollen Formen ein absolutes architektonisches Highlight sind. Die Ruhe, die die Basilika umgibt sollte Sie aber nicht täuschen, denn Santa Maria di Leuca ist ein lebhafter Badeort, mit antiken Hafen und einer bezaubernden Strandpromenade.

6. Tag Santa Maria di Leuca - Otranto 52 km

Freuen Sie sich auf eine abwechslungsreiche Radstrecke entlang der südlichsten Küste des
Adriatischen Meeres. Besichtigen Sie dabei die berühmte Grotta Zinzulusa, die einzige Küstengrotte, die der Öffentlichkeit zugänglich ist und legen Sie eine wohlverdiente Pause im alten Kurort Santa Cesarea Terme ein mit seinen türkisfarbigen Wasser und den in Fels gehauenen Schwimmbecken. Am
Nachmittag erwartet Sie die kleine Hafenstadt Otranto, ein kunstgeschichtliches Kleinod inmitten einer reizvollen Landschaft. Die Altstadt, umgeben von einer mächtigen Stadtmauer, besticht durch das
beeindruckende Habsburger-Castello und erwartet Ihren Besuch.

7. Tag Otranto - Lecce 50 km

Entlang der Küste und durch unzählige Olivenhaine radeln Sie nach Lecce nicht ohne eine
lohnenswerte Pause in der von hohen Kalksteinklippen umgebenen Badebucht Torre dell' Orso
einzulegen. Lassen Sie sich begeistern von Lecce, eine der schönsten Städte Süditaliens und Hauptstadt des italienischen Barock. Schon zur Römerzeit war Lecce ein wichtiger Militär- und Hafenplatz, wovon im Stadtzentrum die Reste des nur halb freigelegten Amphitheaters zeugen, das einst bis zu 20.000 Zuschauer fasste. Zwischen 1550-1750 erlebte die Stadt ihre absolute Blütezeit, als sie zum Stützpunkt des spanisch beherrschten Süditaliens gegen die Türken ausgebaut wurde. Hier erhielt die Altstadt ihr charakteristisches barockes Aussehen. Staunen Sie über die zahlreichen aus honigfarbigen Tuffstein erbauten barocken Gebäude, flanieren Sie durch die verkehrsberuhigte Innenstadt und
genießen Sie den besonderen Flair einer stolzen Stadt, die bedingt durch die Universität mit ihren
vielen jungen Leuten Zentrum der Halbinsel Salento ist.

8. Tag Lecce Abreise

Viel zu schnell verging die schöne Zeit. Wer möchte kann gerne noch Verlängerungsnächte im schönen Alberobello oder im historischen Lecce buchen.

Preise & Leistung

Reise
Apulien
Reise-Nr:
00423
Reiseart:
Info

Individuelle Touren: Hier legen Sie selbst fest, wann und mit wem Sie fahren möchten. Sie erhalten von uns detaillierte Reiseunterlagen sowie praktische Tipps für Ihre Planung und genießen unterwegs unseren Rundum-Sorglos-Service mit separatem Gepäcktransport.

Geführte Touren: Hier können Sie sich einfach aufs Rad setzen und Ihren Urlaub in der Gruppe genießen (8–20 Teilnehmer). Um alles andere kümmert sich Ihr Reiseleiter und auch Ihr Gepäck wird separat transportiert.

individuell
Dauer:
8 Tage
Anreisetermine:
Level:
Info

Diese Übersicht zeigt Ihnen die Schwierigkeitsgrade unserer Touren:

+
leicht: ganz entspanntes Radeln in meist ebenem Gelände
++
leicht-mittel: leichtes Fahren, ab und zu eine Schiebestrecke
+++
mittel: für Menschen mit normaler Kondition, einzelne Etappen mit schwierigeren Wegeverhältnissen oder Schiebestrecken
++++
schwer: für aktive Radfahrer, mehrere Etappen in hügeligem Gelände
leicht-mittel
Info

Bei unseren original Velociped-Touren sind wir Reiseveranstalter. Diese Reisen organisieren und begleiten wir persönlich.

Damit Sie aus einem noch größeren Angebot wählen können, erschließen wir zusätzliche Routen in Zusammenarbeit mit langjährigen Partnern. Bei diesen Velociped-Partner-Touren sind wir Reisevermittler.

Velociped-Partner-Tour Velociped-Tour
Mind. Teilnehmer:
Info

Hinweis zur Mindestteilnehmerzahl
Velociped kann von der Reise bis zum einundzwanzigsten Tag vor Reisebeginn zurücktreten, wenn die in der Reiseausschreibung konkret angegebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Sie werden im Falle einer Absage sofort informiert. Den eingezahlten Reisepreis erstattet Velociped Ihnen selbstverständlich unverzüglich zurück. Bitte beachten Sie dazu auch unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.

2
Preise 2019

Preisangaben gelten pro Person.

Saison 1

07.04.2019

Info

Kat. A: komfortable Mittelklassehotels

Kat. B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

Kat. A
DZ 598,00 €
EZ 787,00 €
 

Saison 2

08.04. – 31.05.2019

09.09. – 13.10.2019

Info

Kat. A: komfortable Mittelklassehotels

Kat. B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

Kat. A
DZ 698,00 €
EZ 887,00 €
 

Saison 3

01.06. – 23.06.2019

25.08. – 08.09.2019

Info

Kat. A: komfortable Mittelklassehotels

Kat. B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

Kat. A
DZ 767,00 €
EZ 956,00 €
 

Fahrräder

Tourenrad
85,00 €
 
Elektrorad
190,00 €
 

Buchbare Zusatznächte

Alberobello Kat. A
DZ 59,00 €
EZ 79,00 €
 
Lecce Kat. A
DZ 69,00 €
EZ 97,00 €
 

Buchbare Zusatzleistungen

Transfer ab 2 Personen Bahnhof Monopoli - Alberobello
25,00 €
Transfer ab 2 Personen Flughafen/Bahnhof Bari/Brindisi - Alberobello
40,00 €
Transfer ab 2 Personen Lecce - Flughafen Bari
95,00 €
Transfer ab 2 Personen Lecce - Fluhafen Brindisi
40,00 €
Transfer ab 2 Personen Lecce - Alberobello
55,00 €
Reiseleistungen

Hotels der 3*** und 4****Sterne Kategorie bzw. Agriturismo

Rundum-Sorglos-Service:
  • Übernachtung mit Frühstück
  • Zimmer mit D/Bad/WC
  • Gepäcktransport
  • Radwanderkarte mit eingezeichneter Route
  • Detaillierte Routenbeschreibung
  • Tipps zur Reisevorbereitung
  • Touristische Informationen
  • 7-Tage-Hotline-Service

Karte

Wissenswertes

Wissenswertes zur Apulien Rundtour

Nachfolgend finden Sie konkrete Informationen zur Rundreise in Apulien. Sollten Sie weitere Fragen zu dieser Reise haben, so rufen Sie uns ganz einfach an: Tel.: 06421 - 886890.

Anreisemöglichkeiten per Flug

Bari oder Brindisi können Sie von vielen deutschen und europäischen Flughäfen kostengünstig erreichen. Von beiden Flughäfen ist ein Transfer per Minibus buchbar (40,- Euro pro Person, Mindestteilnehmerzahl 2 Personen). Die Fahrtzeit beträgt ca. 60 bis 70 Minuten. Eine Reservierung ist notwendig, da es nur eine begrenzte Platzzahl gibt.

Alitalia

Lufthansa

Parkmöglichkeiten am Starthotel

Am Starthotel finden Sie kostenlose Parkmöglichkeiten für die Dauer der Reise.
Detaillierte Informationen zu den Parkmöglichkeiten an dem für Sie gebuchten Hotel erhalten Sie mit den ausführlichen Reiseunterlagen zwei Wochen vor Reisebeginn.

Beschaffenheit der Radwege

Abgesehen von einem leichten Auf und Ab in einigen Abschnitten verläuft die Strecke hauptsächlich auf ebenen, asphaltierten Nebenstraßen.
Die Radreise ist für Kinder ab 14 Jahren geeignet.

Verfügbare Leihräder

Für diese Reise stehen Ihnen 21-Gang-Unisex-Räder und Elektroräder (auf Anfrage, begrenzte Anzahl)  zur Verfügung. Bitte reservieren Sie die Räder möglichst frühzeitig, um die Verfügbarkeit zu garantieren.  Ihren Radwunsch geben Sie ganz einfach bei der Buchung bekannt.

Rückfahrt von Lecce nach Alberobello bzw. zum Flughafen

Sie haben die Möglichkeit, per Kleinbus von Lecce zum Ausgangspunkt Alberobello zu fahren. Falls Sie per Flug angereist sind, haben Sie die Möglichkeit folgende Transfers zum Flughafen/Bahnhof Bari oder Brindisi zubuchen. Bitte beachten Sie, dass alle Transfers ab 2 Personen buchbar sind und unbedingt vorreserviert werden müssen.

Extrakosten, die nicht im Reisepreis inbegriffen sind

Eine möglicherweise anfallende Kurtaxe ist nicht Bestandteil des Reisepreises und daher im Hotel vor Ort zu zahlen.

7 Tage Hotline Service

Wenn die Fahrradkette gerissen ist, Überschwemmungen die Weiterfahrt unmöglich machen oder sonstige böse Überraschungen auf Sie warten: Wir sind 7 Tage die Woche für Sie erreichbar und organisieren schnellstmöglich Hilfe.

Reisehighlights

Alberobello mit Trulliviertel

Die Kegelbauten (Trullis) bestimmen das Landschaftsbild der Stadt, die nach dem Vorbild der Hirtenhütten in dieser Gegend entstanden. Seit 1996 gehört Alberobello zum UNSESCO - Weltkulturerbe. Trulli sind Kraggewölbebauten aus Trockenmauerwerk und werden ohne Mörtel errichtet. Die
schuppenartigen dunklen Bruchsteindächer geben dem weiß getünchten Trullo, der ursprünglich in den Feldern und nicht im Ort stand, sein charakteristisches Aussehen. Durch ihre Bauweise aus
massivem Naturstein mit sehr dicken Wänden und winzigen Fenstern bieten die Trulli einen guten Schutz gegen die anhaltende Sommerhitze in Apulien, weil sich das Innere nur langsam aufheizt.

Trullis

Trullis 

Ostuni die weiße Stadt

Die Stadt liegt auf drei Hügeln mit Blick auf die Olivenhaine der Adriaküste. Die wichtigste Attraktion von Ostuni ist die hervorragend erhaltene Altstadt mit ihrem pittoresken Gewirr von Gassen und
Stiegen zwischen den typischen weiß gekalkten Häusern. Das Zentrum der Altstadt bildet die Piazza della Libertà an der Grenze von Alt- und Neustadt. Dort befindet sich in einem ehemaligen Kloster das Rathaus der Stadt und die barocke Oronzo-Säule. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Kathedrale der Stadt und die Barockkirche Santa Maria Maddalena.

Ostuni - die weiße Stadt

Ostuni - die weiße Stadt

Grotta Zinzulusa

Die Höhle hat ihren Namen von den zahlreichen Stalaktiten und Stalagmiten, die Stoffpuppen aus verschlissenen Kleidern ähneln, die in der Sprache des Salento „Zinzuli“ genannt werden. Hinter dem breiten, hohen Eingang gelangt man in einen hundert Meter langen Karststollen, der sich zunehmend verjüngt, bis er im Dom, dem letzten für Touristen zugänglichen Raum endet. Von hier aus führt ein abwärts gerichteter Gang zum Cocito, dem unter Wasser liegenden Teil der Grotte.

Grotta Zinzula

Otranto

Otranto - "die Stadt der Märtyrer" bietet dank ihrer ruhmreichen Geschichte einige sehr bedeutende Sehenswürdigkeiten. Das Highlight der Stadt ist die Kathedrale Santa Maria Annunziata, in der sich ein sehr gut erhaltenes Bodenmosaik aus dem 12. Jahrhundert befindet. In der Kirche sind auch die
Gebeine der 800 Märtyrer von Otranto beigesetzt, die von Katholiken als Heilige verehrt werden.

Otranto

Lecce

Lecce ist eine Stadt in der süditalienischen Region Apulien und bekannt für ihre Barockgebäude. Die Kathedrale von Lecce an der zentralen Piazza del Duomo besitzt zwei Fassaden und einen Glockenturm. Die Basilica di Santa Croce ist mit Skulpturen und einer Fensterrose gestaltet. In der Nähe
befinden sich die Colonna di Sant’Oronzo, eine römische Säule mit einer Bronzestatue des
Stadtheiligen, und ein teilweise freigelegtes römisches Amphitheater.

Lecce

Gallipoli

Die Altstadt liegt auf einer Felseninsel und ist mit einem Verbindungsdamm mit dem Festland
verbunden. Sehenswert in der Altstadt befindet ist die Antica Farmacia Provenzano, eine historische Apotheke, im Erdgeschoss des Palazzo Pirelli. Nahe der Verbindungsbrücke befindet sich der
griechische Brunnen – Fontana ellenistica sowie ein kleines Kirchlein mit der Schutzpatronin
Santa Caterina. Das Castello Gallipoli war ursprünglich eine Wehranlage mit Katakomben und
verfügt über den Sala Ennagonale – ein leer stehendes Waffenarsenal. Die Cattedrale di Sant ´Agata mit dem Museo Diocesano befindet sich auf dem höchsten Punkt der Stadt. Im Inneren werden
Ölbilder aus neapolitanischen Schulen ausgestellt.

Gallipoli

 

 

 

 

Auswahl enthält 275 Reisen
Detailsuche