English
Velociped anrufen
nachOben

Reise per Rad und Schiff: Radtouren mit Übernachtung auf dem Hotelschiff

Rundtour: Eine Region rundum kennenlernen, Start und Ziel am selben Ort

Neue Radreisen in dieser Saison

Nordroute Holland: Rad & Schiff mit der MS De Holland

Anreisetermin

Anreisetermin auf Anfrage

aktuelle Auswahl

nicht buchbar

zurücksetzen
Dauer:
8 Tage
Reiseart:
individuell
Level:
leicht
Preis ab:
549,00 €
Teilen
Reise-pdf Buchen
  • Amsterdamer Tulpenpracht
  • Medemblik
  • Dünenlandschaft
  • Abendessen an Bord
  • Edam
  • Amsterdam
  • Leihräder im Einsatz
  • Holzschuhe als typisches Souvenir
  • Marken
  • Pause an der Küste
  • Texel Nordspitze
  • Hafen von Volenddam
  • Zanse Schans
  • Zanse Schans
  • Zuiderseemuseum
  • Typisches Deichbild
  • Medemblik
  • Halbinsel Marken

Reisebeschreibung

Auf einen Genever mit Frau Antje.

Die Holland – Nordroute per Rad & Schiff mit der MS De Holland.

Bei dieser Radtour radeln Sie ab Amsterdam beschaulich am Wasser entlang durch das flache Polderland, ein ehemaliges Seen- und Sumpfgebiet, das erst im 17. Jh. mit Windmühlen trockengelegt wurde. Folgen Sie dem Radweg am Ufer des Ijsselmeeres, verbringen Sie einen Tag auf Texel und radeln Sie über Volendam nach Amsterdam zurück. Für alle, die Strand, Wasser, Natur und schöne niederländische Städte lieben, eine ideale und wunderschöne Radreise.

Ihr Schiff: MS De Holland

Das schöne und komfortable Schiff wurde im Winter 2017/2018 vollständig renoviert. Es befährt die Nordroute schon seit vielen Jahren, wurde aber nach dem völligen Neuaufbau von Angela Esmee auf De Holland umgetauft.

Mit ca. 78 m Länge und ca. 7 m Breite ist die MS De Holland ein kleines und gemütliches Kreuzfahrtschiff. Es gibt 34 Außenkabinen für maximal 72 Gäste. Auf dem Unterdeck befinden sich insgesamt 24 Kabinen, auf dem Oberdeck 9 Kabinen und eine Suite. Die Zweibettkabinen auf dem Unterdeck sind alle ca. 10 m² groß. Die Ausstattung: individuell regulierbare Klimaanlage, Ventilationssystem, kleiner Kleiderschrank, Digital-TV, Mini-Safe, Föhn, 230-Volt-Steckdosen, 2 Einzelbetten (80 x 200 cm), Badezimmer mit Waschbecken, Dusche, WC und Hygieneartikeln. Es gibt ein Fenster (ca. 80 x 40 cm), das jedoch aus Sicherheitsgründen nicht geöffnet werden kann. Drei der Zweibettkabinen haben zwei Einzelbetten, die in L-Form aufgestellt sind, sowie ein Klappbett als optionales drittes Bett. Fünf Zweibettkabinen haben zwei Einzelbetten, die nebeneinander als Doppelbett aufgestellt sind. 16 Zweibettkabinen sind Superior-Kabinen aufgrund ihrer ruhigeren Lage in Bezug auf Maschinenraum, Treppen und den Salon.

Die 9 Zweibettkabinen und die Suite auf dem Oberdeck haben die gleiche Ausstattung wie die Zweibettkabinen auf dem Unterdeck, wobei die Suite mit ca. 13 m² deutlich größer ist und zusätzlich über eine Mini-Bar und eine Schlafbank als optionales 3. Bett verfügt. Alle Kabinen auf dem Oberdeck haben einen französischen Balkon (bodentiefe verglaste Schiebetür) anstelle eines Fensters. Die Betten in allen Oberdeckkabinen sind als Doppelbetten (160 x 200 cm) aufgestellt, können aber auf Wunsch (bitte bei Anmeldung angeben) auch als zwei Einzelbetten aufgestellt werden. Das Oberdeck bietet einen geräumigen Salon mit WLAN und großen Panoramafenstern. Hier finden Sie das kleine Restaurant, eine Bar sowie die Lounge mit schönen Sitzecken. Das teilweise überdachte Sonnendeck mit Stühlen und Liegen lädt zum Verweilen ein. Die Fahrräder sind auf einem separaten Teil des Decks untergebracht.

1. Tag Amsterdam Anreise

Einschiffung zwischen 14 und 17 Uhr. Wir empfehlen Ihnen heute eine Entdeckungstour durch die Amsterdamer Innenstadt und eine schöne Grachtenrundfahrt.

2. Tag Alkmaar 44 km

Schöne Radwege durch das Naturreservat „Het Twiske“ bringen Sie zum Museumsdörfchen Zaanse Schans,wo heute noch immer Senf, Gewürze, Farben und Öle gemahlen werden. Staunen Sie hier über Windmühlen, Käse- und Holzschuhmachereien, ehe Sie das sehenswerte Zaandam erreichen. Nach dem Besuch des Museums radeln Sie durch die wunderschöne Polderlandschaft Nordhollands, das Land von Jan Adriaanzoon Leeghwater. Diesem berühmten Ingenieur gelang zu Beginn des 17.Jh. durch Nutzung der Windmühlentechnik die Trockenlegung großer Sumpfgebiete.Freuen Sie sich auf einen Besuch des ehemaligen Walfischfahrerdorfes De Rijp und staunen Sie über die Windmühlen von Schermerhorn. In Alkmaar erwartet Sie Ihr Schiff in der Nähe der historischen Altstadt.

3. Tag Den Helder ca. 40 km

Entdecken Sie heute das wunderschöne Noord-Hollands Dünenreservat, ein 5.300 Hektar großes Wald- und Dünengebiet mit einzigartiger Landschaft. Interessant zu wissen ist, dass in diesen Dünen das Trinkwasser für nahezu ganz Nord-Holland gewonnen wird. Nach einem Besuch am wunderbaren weißen Strand und nach einer lohnenswerten Pause im Künstlerdorf Bergen, radeln Sie zurück nach Alkmaar, wo Sie noch Zeit finden für die schöne Altstadt. Am späten Nachmittag fährt das Schiff über den Nordholland Kanal zum Marinehafen Den Helder.

4. Tag Texel ca. 40 km

Der Tag gehört der Insel Texel. Radeln Sie durch ausgedehnte Dünenfelder und durch traumhafte Naturschutzgebiete, legen Sie am Strand eine Pause ein und springen Sie ggf. in die Fluten. Folgen Sie der gut ausgeschilderten “Thijsseroute” durch malerische Orte und Landschaften (ca. 40 Km) und besuchen Sie die Seehundeauffangstation “Ecomare”. Kehren Sie zum Schluss noch in die Texel Bierbrauerei in der Nähe von Oudeschild ein, ehe Sie wieder an Bord gehen. Während des Abendessens fährt das Schiff über das Wattenmeer zurück zum Festland nach Den Oever. Highlight des Abends ist ein unterhaltsamer Live-Musikabend an Bord.

5. Tag Rundtour Südwest-Friesland 43 – 55 km

Während des Frühstücks schippern Sie über das IJsselmeer nach Stavoren, um von hier zu einer idyllischen Rundtour zu starten. Entdecken Sie die Provinz Friesland, genießen Sie die Ruhe und Natur des Gaasterlandes und freuen Sie sich auf den Abend im kleinen Hafen von Stavoren, eines der elf traditionsreichsten Städte der Provinz.

6. Tag Enkhuizen ca. 30 – 50 km

Heute folgen Sie dem Radweg über den Deich am Ijsselmeer entlang zur alten Hansestadt Enkhuizen oder Sie radeln die längere Tour über Hoorn mit sehenswerter Altstadt nach Enkhuizen. Besuchen Sie hier das interessante Zuiderzeemuseum und freuen Sie sich auf den abendlichen Spaziergang mit Besuch eines urigen Käseladens, wo Sie leckeren Käse probieren können.

7. Tag Waterland Amsterdam 35 – 50 km

Durch das Waterland-Gebiet radeln Sie über herrliche Radwege vorbei an unzähligen kleinen Seen und Kanälen zum Hafen in Amsterdam. Genießen Sie den letzten Nachmittag und Abend Ihrer erlebnisreichen Radreise in Hollands sehenswerter und berühmter Hauptstadt.

8. Tag Amsterdam Abreise

Nach dem Frühstück (ca. 10:00 Uhr) endet Ihre Reise per Rad und Schiff in Amsterdam mit der Ausschiffung.

Erleben Sie Holland kompakt, kombinieren Sie Nord- und Südroute.

Am 28.04. und am 01.09.2018 wird die MS De Holland die Südroute Holland fahren. Sie haben zu diesen beiden Terminen die Möglichkeit, die Nordroute und die Südroute zu kombinieren ohne die Kabine wechseln zu müssen. Je nach gewählen Termin fahren Sie zuerst die Nordroute und dann die Südroute oder umgekehrt. Erleben Sie so eine traumhafte 2-wöchige Reise und lassen Sie sich vom Flair der Insel Texel, der Städte Zaandam, Enkhuizen, Delft, Rotterdam, Utrecht, Zandvoort und Amsterdam begeistern.

Folgende Kombinationsmöglichkeiten haben Sie:

  • 21.04. Nordroute plus 28.04.2018 Südroute
  • 28.04. Südroute plus 05.05.2018 Nordroute
  • 25.08. Nordroute plus 01.09.2018 Südroute
  • 01.09. Südroute plus 08.09.2018 Nordroute

Gern beraten wir Sie per E-Mail oder in einem persönlichen Telefongespräch!

Preise & Leistung

Reise
Nordroute Holland: Rad & Schiff mit der MS De Holland
Reise-Nr:
00129
Reiseart:
Info

Individuelle Touren: Hier legen Sie selbst fest, wann und mit wem Sie fahren möchten. Sie erhalten von uns detaillierte Reiseunterlagen sowie praktische Tipps für Ihre Planung und genießen unterwegs unseren Rundum-Sorglos-Service mit separatem Gepäcktransport.

Geführte Touren: Hier können Sie sich einfach aufs Rad setzen und Ihren Urlaub in der Gruppe genießen (8–20 Teilnehmer). Um alles andere kümmert sich Ihr Reiseleiter und auch Ihr Gepäck wird separat transportiert.

individuell
Dauer:
8 Tage
Anreisetermine:
Level:
Info

Diese Übersicht zeigt Ihnen die Schwierigkeitsgrade unserer Touren:

+
leicht: ganz entspanntes Radeln in meist ebenem Gelände
++
leicht-mittel: leichtes Fahren, ab und zu eine Schiebestrecke
+++
mittel: für Menschen mit normaler Kondition, einzelne Etappen mit schwierigeren Wegeverhältnissen oder Schiebestrecken
++++
schwer: für aktive Radfahrer, mehrere Etappen in hügeligem Gelände
leicht
Info

Bei unseren original Velociped-Touren sind wir Reiseveranstalter. Diese Reisen organisieren und begleiten wir persönlich.

Damit Sie aus einem noch größeren Angebot wählen können, erschließen wir zusätzliche Routen in Zusammenarbeit mit langjährigen Partnern. Bei diesen Velociped-Partner-Touren sind wir Reisevermittler.

Velociped-Partner-Tour Velociped-Tour
Preise 2018

Saison 1

06.10.2018

Info

Kat.A: komfortable Mittelklassehotels

Kat.B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

Hauptdeckkabine
DZ 549,00 €
EZ 839,00 €
 
Superior-Twin Kabine (Unterdeck)
DZ 619,00 €
 
Superior-Twin Kabine (Oberdeck)
DZ 749,00 €
 
Suite (Oberdeck)
DZ 849,00 €
 

Saison 2

29.09.2018

Info

Kat.A: komfortable Mittelklassehotels

Kat.B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

Hauptdeckkabine
DZ 599,00 €
EZ 889,00 €
 
Superior-Twin Kabine (Unterdeck)
DZ 669,00 €
 
Superior-Twin Kabine (Oberdeck)
DZ 799,00 €
 
Suite (Oberdeck)
DZ 899,00 €
 

Saison 3

22.09.2018

Info

Kat.A: komfortable Mittelklassehotels

Kat.B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

Hauptdeckkabine
DZ 649,00 €
EZ 939,00 €
 
Superior-Twin Kabine (Unterdeck)
DZ 719,00 €
 
Superior-Twin Kabine (Oberdeck)
DZ 849,00 €
 
Suite (Oberdeck)
DZ 949,00 €
 

Saison 4

15.09.2018

Info

Kat.A: komfortable Mittelklassehotels

Kat.B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

Hauptdeckkabine
DZ 769,00 €
EZ 1.059,00 €
 
Superior-Twin Kabine (Unterdeck)
DZ 839,00 €
 
Superior-Twin Kabine (Oberdeck)
DZ 969,00 €
 
Suite (Oberdeck)
DZ 1.069,00 €
 

Saison 5

05.05.2018-26.05.2018

08.09.2018

Info

Kat.A: komfortable Mittelklassehotels

Kat.B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

Hauptdeckkabine
DZ 789,00 €
EZ 1.079,00 €
 
Superior-Twin Kabine (Unterdeck)
DZ 859,00 €
 
Superior-Twin Kabine (Oberdeck)
DZ 989,00 €
 
Suite (Oberdeck)
DZ 1.089,00 €
 

Saison 6

02.06.2018-31.08.2018

Info

Kat.A: komfortable Mittelklassehotels

Kat.B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

Hauptdeckkabine
DZ 829,00 €
EZ 1.119,00 €
 
Superior-Twin Kabine (Unterdeck)
DZ 899,00 €
 
Superior-Twin Kabine (Oberdeck)
DZ 1.029,00 €
 
Suite (Oberdeck)
DZ 1.129,00 €
 

Fahrräder

Tourenrad
70,00 €
 
Elektrorad
165,00 €
 

Buchbare Zusatzleistungen (Pro Person)

Grachtenrundfahrt Amsterdam (Dauer ca. 60 Minuten)
12,50 €
Reiseleistungen
  • 7 x Übernachtungen in der gebuchten Kabine (mit DU/WC)
  • tägliche Kabinenreinigung
  • Bettwäsche und Handtücher
  • Begrüßungsgetränk & Informationsgespräch am 1. Abend
  • Vollverpflegung (Frühstück, Lunchpaket, 3-Gang Abendessen)
  • Kaffee + Tee am Nachmittag
  • Bordreiseleitung, tägliche Tourenbesprechung
  • Stadtrundgänge mit der Reiseleitung in Zaandam und Enkhuizen
  • 1 x Musik-Abend an Bord
  • Ermäßigter Eintritt in verschiedene Museen
  • Kartenmaterial und Informationspaket
  • alle Hafen-, Schleusen- und Brückensteuern
  • 7-Tage-Hotline-Service
  • WLAN / Wifi im Aufenthaltsraum des Schiffes

Karte

Wissenswertes

Wissenswertes zur Rad & Schiff Fahrradreise

Nachfolgend finden Sie konkrete Informationen zur Rad & Schiff Fahrradreise in Holland. Sollten Sie weitere Fragen zu dieser Reise haben, so rufen Sie uns ganz einfach an: Tel.: 06421 - 886890.

Anreise per PKW

Die Anlegestelle des Schiffs ist in der Regel die Sumatrakade am Azartplein auf der Java-Insel (ca. 4 km vom Bahnhof entfernt). Endgültige Informationen zur Lage des Schiffs erhalten Sie mit den ausführlichen Reiseunterlagen zwei Wochen vor Reisebeginn.

Wenn Sie mit dem Auto anreisen, so empfehlen wir, zuerst zum Schiffsanleger zu fahren und dort Ihr Gepäck und ggf. ihre Fahrräder abzugeben. Anschließend empfehlen wir die Nutzung einer der beiden unten angegebenen Parkmöglichkeiten.

Parken in Amsterdam

Wenn Sie mit dem Auto nach Amsterdam kommen, empfehlen wir Ihnen, den Parkservice von Amsterpark.nl zu nutzen, den wir mit Hol- und Bringservice („Valet Parking“) anbieten. Ein Anmeldeformular erhalten Sie mit den Reiseunterlagen.

Valet Parking:

Beim Valet Parking fahren Sie mit Ihrem eigenen Auto bis zum Schiff, von wo Ihr Auto von einem Fahrer zu einem überwachten Parkgelände gefahren wird. Vor dem Schiff wartet ein Fahrer auf Sie, der Ihnen mit dem Gepäck behilflich sein wird. Der Orts- und Fahrzeugkundige Fahrer bringt Ihr Auto zu einem Parkplatz, wo Ihr Auto ständig kameraüberwacht abgestellt wird; Wenn Sie von der Reise zurückkehren, steht Ihr Auto nach Ihrem Anruf innerhalb ca. 30 Minuten vor dem Schiff, sodass Sie direkt einsteigen und losfahren können.

 

Vorteile des Amsterpark Parkservice

Keine Wartezeiten, kein Zeitverlust, keine Busfahrt Ein-/Aus-/Umsteigen, Tragen des Gepäcks entfällt.

Da Sie vorher reservieren, haben Sie die Sicherheit, das ein Parkplatz vorhanden ist.

Sie sind sofort am Bestimmungsort, ohne Taxi oder öffentlichen Nahverkehr nehmen zu müssen.

Ihr Auto ist sicher und bewacht abgestellt.

Zuverlässige und verantwortungsvolle Fahrer mit mit den entsprechenden Papieren kümmern sich um Ihr Fahrzeug.

Amsterpark Parkservice ist günstiger als viele öffentliche Parkplätze in Amsterdam und ist rund um die Uhr erreichbar.

Was kostet der Parkservice von Amsterpark?

Valet Parking: Für nur € 150,- parken Sie Ihr Fahrzeug (PKW) eine Woche lang sicher und bewacht inkl. 2 x Transferservice Ihres Autos.

Anreisemöglichkeit per Bahn

Der Liegeplatz des Schiffes ist in der Regel die Sumatrakade am Azartplein auf der Java-Insel (ca. 4 km vom Bahnhof entfernt). Dorthin fährt der Bus der Linie 42 (Endstation KNSM Eiland, ca. 2,40, pro Ticket, kann beim Fahrer gelöst werden, ca. 15 min Fahrzeit). Sonst: Taxi vom Bahnhofsvorplatz. Aktuelle DB-Fahrplanauskünfte finden Sie ganz praktisch unter www.bahn.de.

www.bahn.de

Gepäck

Aus Platzgründen möchten wir Sie bitten, auf Gepäckstücke mit Hartschale zu verzichten, der Stauraum in der Kabine ist sehr begrenzt!

Verfügbare Leihräder

Als Leihräder stehen sogenannte Unisex-Räder bereit (für Herren und Damen geeignet). Sie haben alle die 7-Gang-Nabenschaltung mit Rücktrittbremse und sind in verschiedenen Rahmenhöhen verfügbar. Bitte geben Sie daher bei Buchung Ihre Körpergröße bekannt. Gegen Aufpreis können auf Anfrage auch Elektroräder zur Verfügung gestellt werden.

Kurze Geschichte der MS De Holland

Ende der Saison 2017 hatten die Flusskreuzfahrtschiffe Angela Esmee und Anna Maria Agnes ihr Winterquartier im Hafen von Amsterdam bezogen. Dort kam es im Oktober zu einem schweren Unfall. Ein Frachter fuhr ungebremst auf die beiden nebeneinander vertäuten Schiffe auf – und beschädigte sie schwer. Glücklicherweise gab es bei der Kollision keine Verletzten.

Die Angela Esmee wurde daraufhin während des Winters von Grund auf renoviert – und war am Ende der Arbeiten praktisch ein völlig neues Schiff. Daher wurde sie umgetauft und fährt nun unter dem Namen MS De Holland.

Komfort und Gesamtausstattung wurden deutlich verbessert. Da praktisch alle Kabinen größer angelegt sind als vorher, ist die Gesamtkapazität von bisher 81 Personen auf nun 72 Gäste in 36 Kabinen gesunken. Bei Ihrer Buchung haben Sie zudem den Vorteil, auch die neuen Kabinen-Kategorien „Superior Twin Cabin“ und „Suite“ wählen zu können.

Deckplan MS De Holland

Wichtige Hinweise

Eventuelle, notwendige Änderungen des Reiseverlaufs aufgrund von Wind-, Wetter- und nautischen Besonderheiten bleiben dem Skipper als Kapitän des Schiffes jederzeit vorbehalten!

Für alle Rad & Schiffstouren gelten gesonderte Stornobedingungen die Sie in unseren AGB finden.

Stornobedingungen

Vorschau Unterdeck Zweibettkabine

Vorschau Zweibettkabine Oberdeck Vogelperspektive

Vorschau Suite Oberdeck

Vorschau Suite Oberdeck Vogelperspektive

7 Tage Hotline Service

Wenn die Fahrradkette gerissen ist, Überschwemmungen die Weiterfahrt unmöglich machen oder sonstige böse Überraschungen auf Sie warten: Wir sind 7 Tage die Woche für Sie erreichbar und organisieren schnellstmöglich Hilfe.

Reisehighlights

Altstadt Amsterdam

Amsterdam ist einzigartig unter den europäischen Metropolen. Im Vergleich zu anderen Weltstädten ist Amsterdam recht klein, doch bürgt es alle Vorteile einer Metropole – eine Vielzahl historischer Sehenswürdigkeiten, weltberühmte Museen und ein ausgeprägtes Nachtleben. Doch alles in überschaubar und im kleinen Rahmen. Amsterdam ist vielmehr als Grachten, Coffee-Shops und das Rot-Licht-Viertel.

Altstadt Amsterdam

Edam

Edam mag eine kleine Stadt sein, verfügt aber über mehrere sehenswerte Häuser, Brücken, Plätze, Lagerhäuser und Kirchen. Das wichtigste Highlight ist aber der Edamer Käsemarkt, der jedes Jahr Tausende Besucher anzieht. Im Juli und August wird hier jeden Mittwochvormittag zwischen 10.30 Uhr und 12.30 Uhr Käse verkauft.

Edam

Hoorn

Hoorn erhielt 1357 die Stadtrechte und entwickelte sich rasch zu einer wichtigen Hafenstadt. Im so genannten Goldenen Zeitalter ließ sich die Vereinigte Ostindienkompanie unter anderem auch hier nieder und Hoorn wurde eine blühende Handelsstadt. Hunderte von Schiffen aus Hoorn fuhren über die Weltmeere und kehrten reich beladen mit Handelsware heim.

Der Handel und die Schifffahrt machten die unternehmenden Bürger von Hoorn weit über die Landesgrenzen hinaus berühmt. Der Entdeckungsreisende Willem Cornelisz Schouten trotzte schweren Stürmen und umrundete im Jahre 1616 den südlichsten Punkt Südamerikas. Zu Ehren seiner Geburtsstadt nannte er ihn Kaap Hoorn.

Hoorn

Enkhuizen Zuiderzeemuseum

1932 wurde die Zuiderzee durch den Abschlussdeich abgeschlossen und entstanden die beiden Binnengewässer IJsselmeer und Markermeer; der Teil hinter dem Deich gehörte fortan zum Wattenmeer. Das Zuiderzeemuseum befasst sich mit der Geschichte, Gegenwart und Zukunft dieses Gebiets. Im Mittelpunkt stehen die Themen Wasser, Handwerk und Lebensgemeinschaften. Die Geschichte wird im Freilichtmuseum mit seinen historischen Gebäuden und im Binnenmuseum mit thematischen Ausstellungen sichtbar gemacht. Kulturerbe, bildende Kunst, Fotografie und Design spielen hierbei eine wichtige Rolle.

Enkhuizen Zuiderzeemuseum

Enkhuizen

Im 17. Jahrhundert war Enkhuizen eine der wohlhabendsten Städte der Niederlande. Es gewann als Mitglied der V.O.C. (Verenigde Oost-Indische Compagnie) an Macht und Einfluss. Enkhuizens reiche Geschichte lässt sich noch heute bei einem Spaziergang durch die Altstadt mit ihren zahlreichen Villen, Kanälen, Kirchen, Stadtmauern und Häfen erkennen. In Enkhuizen lassen sich die Sehenswürdigkeiten gut mit dem Fahrrad oder zu Fuß erkunden. Das Zuiderzee-Museum ist das wichtigste Museum der Stadt. Dort erhält man einen guten Eindruck von der Geschichte Enkhuizens und der ehemaligen Zuiderzee („südlichen See“).

Enkhuizen

Nationalpark Dünen von Texel

Der Nationalpark "Dünen von Texel" umfasst das gesamte Dünengebiet von Texel, einschließlich des Waldes. Die Dünenlandschaft von Texel ist das Ergebnis eines Jahrhunderte langen Zusammenspiels von Boden und Klima, Wind und Wasser, Pflanzen, Tieren und Menschen. Diese gemeinsamen Einflüsse machen dieses Gebiet den Nationalpark 'Dünen von Texel' in so mancher Hinsicht zu einem einzigartigen Naturgebiet.

Nationalpark Dünen von Texel

Marinehafen Den Helder

Den Helder liegt am nördlichsten Zipfel der Provinz Nordholland und ist an drei Seiten von Wasser umgeben. Die Stadt hat viele maritime Highlights zu bieten - von langen Stränden über einen Marinestützpunkt bis zum sehenswerten Marinemuseum.

Marinehafen Den Helder

Käsestadt Alkmaar

Alkmaar ist bekannt als die Käsestadt der Niederlande, aber dieser Titel deckt nur einen Teil dessen ab, was diese Stadt in der Provinz Noord-Holland zu bieten hat. Sie finden dort das herrliche alte Zentrum mit zahlreichen Baudenkmälern, netten Einkaufsstraßen und unzähligen gemütlichen Terrassencafés, Kneipen und Restaurants in allen Preisklassen. Darüber hinaus kann man hier entspannt Shoppen, im Stedelijk Museum Kunst bewundern, man findet das Biermuseum, das Beatles-Museum und natürlich das Kaasmuseum. Und wenn Sie der Stadt kurz entfliehen wollen, sind Sie in nur einer Viertelstunde am Strand oder in den Dünen.

Käsestadt Alkmaar

Museumsdorf Zaanse Schans

Die Zaanse Schans ist ein Dorf in der Gemeinde Zaanstad, gegenüber von Zaandijk an der Zaan gelegen. Ungefähr 900.000 Besucher besichtigen jährlich das Freiluftmuseum, das mit dem Gedanken, das historische Erbe der Niederlande zu zeigen, errichtet wurde. Der Name Schans erinnert an die gleichnamige Schanze, die 1574 gegen die spanischen Angreifer gebaut wurde. Zwischen 1961 und 1974 wurden viele alte Gebäude aus dem Zaanstreek nach der Zaanse Schans transportiert, wieder aufgebaut und in ihren ursprünglichen Zustand versetzt. Die am Ort bestehenden Windmühlen wurden restauriert. Auch in den späteren Jahren wurden immer wieder alte Gebäude dort aufgestellt.

Museumsdorf Zaanse Schans

Amsterdam Nemo Science Center

Das NEMO Science Center in Amsterdam ist ein echter Abenteuerspielplatz für Groß und Klein. Hier kann jeder mitmachen, anfassen und ausprobieren. Das Museum führt anschaulich und mit vielen Experimenten in die Welt der Physik, Biologie, Chemie und Technik. Und Dinge, die mal nicht angefasst werden dürfen, werden vom Museumspersonal dann in eindrucksvollen Science-Shows vorgeführt.

Amsterdam Nemo Science Center

Amsterdam Rijksmuseum

Das Rijksmuseum (übersetzt: „Reichsmuseum“) in Amsterdam ist das wohl bekannteste Nationalmuseum der Niederlande. Das imposante Bauwerk befindet sich im Museumsviertel des Stadtteils Oud-Zuid, das auch als „Konzerthausviertel“ bekannt ist. Entdecken Sie auf Ihrer Reise Amsterdam und das schöne Konzerthaus sowie andere Museen wie das Stedelijk und das Van Gogh Museum, die sich unweit vom Rijksmuseum befinden. Das niederländische Reichsmuseum wurde im Jahre 1800 gegründet. Es beherbergt Gemälde berühmter Maler wie Jan Vermeer, Frans Hals, Jan Steen und natürlich Arbeiten von Rembrandt van Rijn. Lassen Sie im Rijksmuseum Meisterwerke wie „Die Nachtwache“ oder Rembrandts Selbstporträt als Apostel Paulus auf sich wirken.

Amsterdam Rijksmuseum

Insel Marken

Die typischen Häuser und traditionellen Trachten der Insel erinnern an deren Vergangenheit. Früher wurde die Insel ziemlich regelmäßig überflutet. Aus diesem Grund wurden die Häuser auf Stelzen und Erdhügeln erbaut. Der Deich, der 1957 konstruiert wurde, verband die Insel wieder mit dem Festland.

Insel Marken

Auswahl enthält 269 Reisen
Detailsuche