Velociped anrufen
nachOben

Sternradtour: Von einem Standort aus täglich neue Ziele entdecken

Sternradtour Elsass

Dauer:
6 Tage
Reiseart:
individuell
Level:
leicht-mittel
Preis:
ab 428,00 €

nicht buchbar

buchbar

buchbar (mit Saison-Abschlag)

buchbar (mit Saison-Zuschlag)

auf Anfrage möglich

aktuelle Auswahl

zurücksetzen

Reisebeschreibung

Weindörfer im Schlemmerparadies.

Sternradtour Elsass

Sind Sie erst einmal dem Charme des Elsass verfallen, so lässt dieser Sie nicht mehr los. Kein Wunder, bietet es seinen Besuchern doch ein abwechslungsreiches Programm voller Überraschungen und Gegensätze. Freuen Sie sich auf Colmar an der Elsässer Weinstraße, das sich selbst gerne als Hauptstadt der elsässischen Weine bezeichnet. Die Stadt ist berühmt für ihr gut erhaltenes architektonisches Erbe aus sechs Jahrhunderten. Viel Zeit haben Sie in 6 Tagen, um durch die sehenswerte Altstadt und durch das berühmte Stadtviertel Klein-Venedig zu bummeln. Staunen Sie über die bunt bemalten und bewundernswert gut erhaltenen Fachwerkhäuser, über die vielen kleine Plätze und Winkel und genießen Sie schöne Abende in besonderer Atmosphäre. Tagsüber entdecken Sie per Fahrrad die elsässische Weinstraße, verschlafene Dörfchen sowie berühmte elsässische Weinorte wie Ribeauvillée, Hunawihr, Kaysersberg und Riquewihr. Sie besuchen die beeindruckende Festungsstadt Neuf-Brisach und so sakrale Meisterwerke wie den St.Stefansdom in Breisach. Wer möchte kann am Ruhetag sogar einen Ausflug mit oder ohne Fahrrad ins lebendige Straßburg unternehmen, dessen Altstadt und Münster Sie sicherlich verzaubern wird. Nehmen Sie sich Zeit und testen Sie die elsässischen Spezialitäten wie Baeckeoffe, Flammkuchen oder Guglhupf sowie die herrlichen Weine der Region.

Ihr Gastgeber: Das Grand Hotel Bristol Colmar****

Lassen Sie sich verwöhnen im charmanten 4 Sterne Best Western Grand Hotel Bristol, ein elegantes Gebäude mit schmucker Fassade in zentraler Lage von Colmar. Die 91 Zimmer bieten modernen Komfort und das Wellness- und Fitnesscenter mit Sauna und Hammam lädt zur Entspannung ein. Verwöhnen Sie sich im Hotel an den Abenden in der Brasserie l`auberge mit typisch elsässischen Spezialitäten oder im Restaurant "Au Rendez-vous de Chasse", das sogar mit einem Michelin Stern ausgezeichnet ist!

1. Tag Colmar Anreise

Willkommen in Colmar mit seinem architektonischen Erbe aus sechs Jahrhunderten. Bummeln Sie gemütlich durch die malerischen Straßen und Gassen der Altstadt, der drittgrößten Stadt des Elsaß. Genießen Sie Charme, Flair und einen ersten Wein in einer typischen Winstub.

2. Tag Münster 50 km

Schon kurz hinter Colmar radeln Sie auf schönsten Wegen mitten durch die Weingärten der Weinstraße, genießen wunderbare Ausblicke auf die Vogesen und sind so in nullkommanix im malerischen Weinort Türkheim. Hier ist man stolz auf die besten Weinlagen des Elsass. Informieren Sie sich auf dem 2 km langen Weinlehrpfad über die erstklassige Grand-Cru-Lage Brand. Bummeln Sie aber auch durch die gemütliche Altstadt, die von einer alten Stadtmauer mit drei gut erhaltenen viereckigen Stadttürmen umgeben ist. Verträumte Dörfer und kleinere Weinlagen sind Ihre Weggefährten durch das idyllische Münstertal. Am Zusammenfluss der Großen und der Kleinen Fecht erreichen Sie wohlgelaunt Münster, eine einst stolze und freie Reichsstadt. Hier entwickelten irische Mönche das Rezept für den mittlerweile fast weltberühmten Munster Käse. Probieren Sie diese Käsespezialität, lassen Sie sich vom starken Geruch nicht abschrecken, ein paar Zwiebelchen dazu und ein Gläschen Wein ? . Zurück an der Südlichen Weinstraße radeln Sie nach Eguisheim mit seinen bunten blumenberankten Fachwerkhäusern. Freuen Sie sich auf eine malerische Altstadt, in der die Vergangenheit noch bis in die Gegenwart zu reichen scheint. Entdecken Sie alte Kopfsteinpflastergassen, die sich kreisförmig um die achteckige Burganlage im Herzen der Stadt schlängeln. Staunen Sie an jeder Ecke über kleine liebevolle Details, ehe Sie ins hübsche Colmar zurückradeln.

3. Tag Neuf-Brisach und Breisach 55 km

Nach den welligen Radetappen durch die Weinbergen bleiben Sie heute ganz gemütlich im Rheintal. Schnell haben Sie so Ihr erstes Tagesziel erreicht. Staunen Sie in Neuf-Brisach über die imposante achteckige, barocke Festungsanlage, die um 1700 von Vauban, dem Festungsbaumeister Ludwig XIV. errichtet wurde. Die sternförmige fast vollständig erhaltene Festungsanlage hat eine solche Dimension, dass die ganze Stadt Neuf-Brisach darin Platz findet. Neuf-Brisach ist ein einziges Museum, aber voll pulsierenden Lebens. Nach lohnenswerter Pause radeln Sie von Frankreich nach Deutschland, Sie brauchen nur über die Rheinbrücke radeln. Hier wartet das schöne Städtchen Breisach auf Sie! Schon von weitem grüßt hoch auf dem Münsterberg der St. Stephansmünster, der idyllisch die Häuser der Altstadt überragt. Seine beiden Türme weisen Ihnen den Weg zu einem interessanten Bauwerk, das zahlreiche Schätze birgt, zu herausragenden Kunstwerken, deren Genuss Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Romanische und gotische Elemente prägen das Münster, das wohl im ausgehenden 12. Jahrhundert begonnen und erst im späten 15. Jahrhundert vollendet wurde. Wieder in Frankreich radeln Sie auf dem Kanal-Radweg zurück nach Colmar.

4. Tag Colmar Ruhetag/ Ausflug Straßburg

Die Hauptstadt des Elsässer Weines am Zusammenfluss von Lauch und Ill will heute von Ihnen entdeckt werden. Freuen Sie sich auf ein historisches Stadtbild, das stolz Architektur aus 6 Jahrhunderten präsentiert. Dank guter Restauration und liebevoller Pflege ist es ein Genuss durch die kopfsteingepflasterten Gassen zu bummeln. Staunen Sie über den Martinsmünster, über die zahlreichen Fachwerkhäuser und prächtigen Renaissancebauten. Sehenswert sind die historischen Stadtviertel der Gerber und der Fischer, Petite Venise, genannt. Lassen Sie sich nicht einen Besuch im Museum Musée d’Unterlinden entgehen. Hier nämlich treffen Sie auf die bedeutendsten Kunstschätze der Stadt. Staunen Sie aber auch im Bartholdi-Museum über die Entwürfe zur Konstruktion der New Yorker Freiheitsstatue. Wer möchte kann auf eigene Regie auch einen individuellen Ausflug per Bahn ins nahe gelegene Straßburg unternehmen. So viele Möglichkeiten für nur einen Tag!

5. Tag Kaysersberg - Perlen der Weinstraße 50 km

Heute erwartet Sie sicherlich der Höhepunkt Ihrer abwechslungsreichen Sternradtour. Ribeauvillé, Hunawihr, Riquewihr und Kaysersberg sind die Perlen der Elsässer Weinstraße. In den Orten scheint seit dem Mittelalter die Zeit stehen geblieben zu sein. Bummeln Sie in Ribeauvillé durch die romantischen Gassen der Altstadt, die stolz zahlreiche Häuser aus dem 16. und 17. Jahrhundert präsentiert. Freuen Sie sich auf Ihre Radstrecke durch das liebliche Weinanbaugebiet und auf Ribeauvillé. Staunen Sie über das mittelalterliche Fachwerk, besuchen Sie die Pfarrkirche St. Grégorie-le-Grand und entdecken Sie den hübschen Metzgerturm aus dem 13. Jahrhundert. Und noch eine Perle wartet auf Sie. Riquewihr ist in seinem Erscheinungsbild absolut einmalig. Die Altstadt ist fast vollständig erhalten und wird von der mittelalterlichen Stadtmauer umgeben. Aufgrund seines unversehrt erhaltenen Stadtbildes aus dem 16. Jahrhundert zählt Riquewihr zu den schönsten Dörfern Frankreichs! Umgeben von den Bergen der Vogesen radeln Sie anschließend nach Kaysersberg, das mit historischem Charme aufwartet.

6. Tag Colmar Abreise

Noch viel mehr gibt es hier im Herzen des Elass zu entdecken. Gerne buchen wir für Sie weitere Verlängerungsnächte.

Preise & Leistung

Reise
Sternradtour Elsass
Reise-Nr:
00367
Reiseart:
Info

Individuelle Touren: Hier legen Sie selbst fest, wann und mit wem Sie fahren möchten. Sie erhalten von uns detaillierte Reiseunterlagen sowie praktische Tipps für Ihre Planung und genießen unterwegs unseren Rundum-Sorglos-Service mit separatem Gepäcktransport.

Geführte Touren: Hier können Sie sich einfach aufs Rad setzen und Ihren Urlaub in der Gruppe genießen (8–20 Teilnehmer). Um alles andere kümmert sich Ihr Reiseleiter und auch Ihr Gepäck wird separat transportiert.

individuell
Dauer:
6 Tage
Anreisetermine:
Level:
Info

Diese Übersicht zeigt Ihnen die Schwierigkeitsgrade unserer Touren:

+
leicht: ganz entspanntes Radeln in meist ebenem Gelände
++
leicht-mittel: leichtes Fahren, ab und zu eine Schiebestrecke
+++
mittel: für Menschen mit normaler Kondition, einzelne Etappen mit schwierigeren Wegeverhältnissen oder Schiebestrecken
++++
schwer: für aktive Radfahrer, mehrere Etappen in hügeligem Gelände
leicht-mittel
Info

Bei unseren original Velociped-Touren sind wir Reiseveranstalter. Diese Reisen organisieren und begleiten wir persönlich.

Damit Sie aus einem noch größeren Angebot wählen können, erschließen wir zusätzliche Routen in Zusammenarbeit mit langjährigen Partnern. Bei diesen Velociped-Partner-Touren sind wir Reisevermittler.

Velociped-Partner-Tour Velociped-Tour
Mind. Teilnehmer:
Info

Hinweis zur Mindestteilnehmerzahl
Velociped kann von der Reise bis zum einundzwanzigsten Tag vor Reisebeginn zurücktreten, wenn die in der Reiseausschreibung konkret angegebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Sie werden im Falle einer Absage sofort informiert. Den eingezahlten Reisepreis erstattet Velociped Ihnen selbstverständlich unverzüglich zurück. Bitte beachten Sie dazu auch unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.

2
Preise (Pro Person)
im DZ:
Info

Kat.A: komfortable Mittelklassehotels

Kat.B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

Kat.A:
428,00 €
im EZ:
Kat.A:
748,00 €
Tourenrad:
70,00 €
Elektrorad:
160,00 €
 
Saison-Zuschlag:
09.04.2017 – 16.04.2017
Kat.A:
31,00 €
Saison-Zuschlag:
15.05.2017 – 10.06.2017
Kat.A:
31,00 €
Saison-Zuschlag:
11.06.2017 – 17.09.2017
Kat.A:
61,00 €
Saison-Zuschlag:
18.09.2017 – 01.10.2017
Kat.A:
31,00 €
Buchbare Zusatzleistungen (Pro Person)
Halbpension
210,00 €
Reiseleistungen
  • 5 x Übernachtung/ Frühstück im **** Best Western Grand Hotel Bristol in Colmar
  • Tourenkarte und Routenbeschreibung
  • GPS Tracks verfügbar
  • touristische Informationen
  • Restaurantempfehlungen
  • 7-Tage-Servcie-Hotline
  • Extra-Kosten: Ausflug Straßburg am Ruhetag (ca. 30 Minuten Bahnfahrt)
Kinderermäßigungen
  • 25% Ermäßigung für Kinder unter 14 Jahren im Zimmer zweier Vollzahler
  • 15% Ermäßigung für Kinder unter 14 Jahren im eigenen Zimmer

Karte

Wissenswertes

Wissenswertes zur Sternradtour Elsass

Nachfolgend finden Sie konkrete Informationen zur Sternradtour Elsass. Sollten Sie weitere Fragen zu dieser Reise haben, so rufen Sie uns ganz einfach an: Tel.: 06421 - 886890.

Anreise zum Grand Hotel Bristol ****

Mit dem Auto:

Die A 35 verlassen Sie an der Ausfahrt Colmar/ Andolsheim und folgen der Ausschilderung nach Colmar auf der Rue de la Semm. Nach ca. 1,5 km überqueren Sie eine große Ampelkreuzung leicht links in die Avenue de Fribourg. Folgen Sie der Straße bis zum Bahnhof.

Ihr Hotel befindet sich direkt gegenüber des Bahnhofs.

Parkmöglichkeiten

In der hoteleigenen Tiefgarage (Reservierung erforderlich) oder im nahe gelegenen Parkhaus für ca. 15,- Euro pro Nacht.

Verfügbare Leihräder

Zur Auswahl stehen Ihnen Damen- und Herrenräder entweder mit 7-Gang-Nabenschaltung und Rücktrittbremse oder 21-Gang-Kettenschaltung und Freilauf sowie Elektroräder.

Beschaffenheit der Radwege

Die Streckenführung ist abwechslungsreich, eben zum Rhein in Breisach, leicht hügelig an der französischen Weinstraße und im Sundgau. Sie radeln auf dem ausgeschilderten Radwegenetz und teilweise auf wenig befahrenen Nebenstraßen, außerhalb der Ortschaften meist abseits vom Verkehr.

7 Tage Hotline Service

Wenn die Fahrradkette gerissen ist, Überschwemmungen die Weiterfahrt unmöglich machen oder sonstige böse Überraschungen auf Sie warten: Wir sind 7 Tage die Woche für Sie erreichbar und organisieren schnellstmöglich Hilfe.

Reisehighlights

Colmar - Unterlinden Museum

Das für seinen weltberühmten Isenheimer Altar bekannte Unterlindenmuseum ist eines der meistbesuchten Museen Frankreichs. Das im 13. Jahrhundert unter dem Namen ""Unter den Linden"" ('sub tilia') gegründete Frauenkloster entwickelte sich zu einer der bedeutendsten Klosteranlagen im Elsass. Erst im 19. Jahrhundert wurde es zu einem Museum umgestaltet. Es besitzt eine bedeutende Sammlung an Skulpturen und Gemälden aus dem späten Mittelalter und der frühen Renaissance und beherbergt das Meisterwerk der christlichen abendländischen Kunst: den von Grünewald, einem Meister der Spätgotik, geschaffenen Isenheimer Altar (1512 - 1516).

Unterlinden Museum Colmar

Straßburger Münster

Das beeindruckende Münster zu Strassburg, das im Jahr 2015 sein 1000-jähriges Jubiläum feiert, ist in der ganzen Welt bekannt und stellt das Wahrzeichen der Stadt dar. Insbesondere der ca. 140 m hohen Turm, die Hauptfassade mit den Portalstatuen sowie die Fensterrose mit 15 m Durchmesser sind überaus imposant und sehenswert.

Straßburger Münster

Breisach

Die beeindruckende Stadtarchitektur wurde vom Festungsmeister Vauban entwickelt.

Es ist ein auffälliges Meisterstück, denn der Grundriss der Stadt ist ein Achteck und das Straßennetz verläuft regelmäßig, geometrisch nach Schachbrettform. Die Häuserblöcke sind rechtwinklig und gleich groß.

Zentral befindet sich der ehemalige Exerzierplatz, der heute den Marktplatz bildet

Die Festungsmauer ist begehbar und auch die Stadttore sind zu besichtigen.

In der Porte de Belfort wurde das Vauban-Museum eingerichtet. Hier können Sie sich über die Stadtbaugeschichte informieren.

Breisach

Lac Blanc et Lac Noir

Die unbestreitbar schönsten Badeseen Frankreichs Lac Blanc et Lac Noir liegen oberhalb von Orbey und Kaysersberg.

Wunderschöne Kulissen und atemberaubende Aussichten machen den Wanderrundweg, der an den beiden Seen vorbeiführt besonders lohnenswert und attraktiv.

Kaysersberg

Kaysersberg liegt nordwestlich von Colmar und zählt zu den meistbesuchten Städten im Elsass. Besucher schätzen die wunderschöne historische Altstadt und die schöne Lage inmitten von Weinbergen, die ein wunderschönes und romantisches Panorama erzeugen.

Besonders bekannt und beliebt ist die lebhafte Stadt durch seine exzellenten Obstbrände, die man bei einem Besuch einmal probiert haben sollte.

Die im Mittelalter entstandene Staufenburg ist noch als mächtige Burgruine erhalten geblieben.

 

Die Église Sainte-Croix und die Chapelle Saint-Michel sind sehr sehenswert, aber auch in der unmittelbaren Umgebung von Kaysersberg gibt es viel zu entdecken.

Der Munsterkäse

Dieser Käse ist ein Weichkäse mit einer Rinde aus Rotschmiere. Er wird bereits seit dem siebten Jahrhundert hergestellt, als die Mönche der Abtei in Münster mit der Produktion begannen.

Munsterkäse

Munster

Für viele bietet sich die «Route du fromage» als eine ideale Ausflugstour an. Die berühmte Käsestraße führt oberhalb des Münstertals entlang. Es bietet sich hier eine landschaftlich besonders reizvolle Route. Dabei ist nicht zu vergessen etwas von den hiesigen Spezialitäten als Vesper einzupacken.

Saint Martin Kirche

Erbaut von 1235 bis 1365, ist die Stiftskirche St. Martin ein Hauptwerk der gotischen Architektur im Elsass. Der Dachstuhl und die Bekrönung des Südturmes wurden 1572 bei einem Brand zerstört. Er wurde drei Jahre später durch das ursprüngliche zwiebelförmige Oberlicht ersetzt, das dem Gebäude seine charakteristische Silhouette gibt.

Klein Venedig

„Klein-Venedig“ ist der Name des Verlaufs der Lauch in Colmar. Dieser Name stammt ohne Zweifel von der ursprünglichen Ausrichtung der Häuser zu beiden Seiten des Flusses, der auf den Süd-Osten der Stadt zuläuft. Dieses Viertel beginnt hinter dem Kaufhaus, durchläuft das Fischufer und reicht bis zu den Brücken Turenne und Saint-Pierre. Es befindet sich daher am Anfang von Krutenau, deren Etymologie von dem Orten des Gemüseanbaus rund um die Städte kommt.

Klein Venedig

Maison Kammerzell

Das Fachwerkhaus Maison Kammerzell ist ein altes Kaufmannshaus und heute ein beliebtes Lokal für Einheimische und Touristen. Das sehenswerte Gebäude ist im 15. und 16. Jahrhundert erbaut worden.

Auswahl enthält 255 Reisen
Detailsuche