English
Velociped anrufen
nachOben

Rundtour: Eine Region rundum kennenlernen, Start und Ziel am selben Ort

Schwarzwald: Rundtour ab Titisee

Anreisetermin

Anreisetermin auf Anfrage

aktuelle Auswahl

nicht buchbar

zurücksetzen
Dauer:
7 Tage
Reiseart:
individuell
Level:
leicht-mittel
Preis ab:
590,00 €
Teilen
Reise-pdf Buchen
  • © Heike Budig/ STG
  • © Achim Mende/ STG
  • © Heike Budig/STG

Reisebeschreibung

Mehr als nur Schwarzwälder Kirsch

Erleben und genießen Sie im Fahrradsattel die Schönheiten des Schwarzwaldes. Freuen Sie sich auf weite Ausblicke, wilde Schluchten, urige Schwarzwaldhöfe, blühende Wiesen, dichte Wälder und Moore. Lassen Sie sich verzaubern vom Hochrhein und dem lieblichen weinseligen Markgräflerland, wo die Sonne nie unterzugehen scheint. Folgen Sie der Einladung nach Freiburg, eine der schönsten Städte Deutschlands und entspannen Sie im Kurort Bad Bellingen und am Titisee. Lassen Sie sich überraschen, denn diese Radreise bietet mehr als Kuckucksuhren und Schwarzwälder Kirschtorte. Sie radeln auf dem beschilderten Südschwarzwald-Radweg auf ruhigen Landstraßen und verkehrsfreien Radwegen, nur teilweise sind Straßen mit mäßigem Verkehrsaufkommen und unbefestigte Strecken zu überbrücken.

1. Tag Hinterzarten Anreise

Individuelle Anreise nach Hinterzarten. Freuen Sie sich auf einen Bummel entlang der Flaniermeile und auf eine Tretbootfahrt auf dem klaren Gletschersee.

2. Tag Hinterzarten - Stühlingen 58 km

Herrlich beginnen Sie den Tag. Sie radeln auf dem Bähnle-Radweg, einer ehemaligen Bahntrasse, durch den urigen Schwarzwald. Freuen Sie sich auf einen Ausflug zur wildromantischen Wutachschlucht (+ 8 km). Anschließend passieren Sie die Schienen der Sauschwänzlebahn, einer Museumsdampflok, und erreichen Stühlingen. Staunen Sie über Schloss Hohenlupfen, dem Wahrzeichen der Stadt und besuchen Sie die sehenswerte Klosterkirche. Wer seine Tagesetappe abkürzen möchten, kann ab Bonndorf auf direktem Weg nach Stühlingen radeln (ca. 50 km).

3. Tag Stühlingen - Bad Säckingen 54 km

Entdecken Sie heute auf dem Rad die regionalen Besonderheiten, die den ländlichen Charme des Südschwarzwalds ausmachen: eine Forellenzucht, weite Steinobstplantagen und eine kleine Schnapsbrennerei mit Hofladen. Legen Sie eine lohnenswerte Pause am Kloster Marienburg ein und in Wutöschingen am Megalithgrab. Am Nachmittag treffen Sie auf dem jungen Rhein. Ein schöner Radweg führt Sie so geschwind durch Laufenburg zur Trompeterstadt Bad Säckingen. Am Abend sollten Sie unbedingt an der Nachtwächter-Führung durch den historischen Ort teilnehmen, es lohnt sich.

4. Tag Bad Säckingen - Basel 43 km

Der junge Rhein begleitet Sie heute. Auch wenn die Höhen des Südschwarzwaldes ganz eng an den Fluss rücken, radeln Sie gemütlich über Beuggen mit seinem Wasserschloss, das 560 Jahre lang Sitz des Deutschen Ordens war, nach Kaiseraugst. Legen Sie hier eine lohnenswerte Pause ein, denn an der Nordseite, am Rheinufer, legten Archäologen 1974/ 75 eine öffentliche römische Badeanlage frei. 1962 entdeckte man bei Bauarbeiten bei der südlichen Kastellmauer den spätrömischen Silberschatz von Kaiseraugst, bestehend aus reich verzierten Platten, Trinkgefässen, Besteck, 186 Silbermünzen und Medaillons. Anschließend ist es nicht mehr weit bis Basel, dessen reiche Kulturgeschichte und weltberühmte Museen einzigartige Impulse setzen.

5. Tag Basel - Heitersheim/ Pfaffenweiler 52/ 63 km

Was für ein Erlebnis. Heute passieren Sie die längste Radfahrer- und Fußgängerbrücke der Welt. Freuen Sie sich auf diese Brücke im 3-Länder-Eck am Rheinknie. Im Kurort Bad Bellingen locken die Thermen zu einer außergewöhnlichen Erfrischung, ehe Sie bei Neuenburg den Rhein verlassen. Über herrliche Radwege rollen Sie durch Weinberge, Wiesen und Täler. Eine prachtvolle, farbenfrohe Landschaft, voll von Früchten der Natur und von der Sonne verwöhnt, wartet auf Sie. Das Markgräflerland lockt mit einem Einkehrschwung und präsentiert stolz seine lange Weinbautradition. Übernachtung in Pfaffenweiler oder Heitersheim.

6. Tag Heitersheim/ Pfaffenweiler - Hinterzarten 29/ 18 km + Taxifahrt

Genießen Sie am Vormittag in Ebringen einen wunderschönen Ausblick über das Rheintal. Anschließend radeln Sie vorbei an vielen kleinen Fachwerkhäusern, Winzergenossenschaften und hofeigenen Schnapsbrennereien durch das Schneckental nach Freiburg. Freuen Sie sich auf einen lohnenswerten Bummel durch die sehenswerte Altstadt. Auf Schritt und Tritt werden Sie mit reizvollen Entdeckungen überrascht, ganz gleich ob Sie sich für Geschichte, Kunst, Architektur, Wein oder Kulinarischem interessieren, Freiburg bietet alles. Voll dieser schönen Eindrücke radeln Sie am Nachmittag nach Hinterzarten. Wir empfehlen Ihnen ab Kirchzarten ein Taxifahrt zu nutzen (nicht im Preis inkludiert), denn das letzte Teilstück von 25 km ist aufgrund der Höhenmeter zwar gespickt mit schönen Aussichtspunkten, aber nur für sportliche Radler ein echter Genuss.

Informationen zur Taxifahrt: Die Bahnstrecke von Kirchzarten nach Hinterzarten ist in der Saison 2018 gesperrt, sodass hier ein Schienenersatzverkehr per Bus eingerichtet wird. Gern bieten wir Ihnen hier einen alternative Transfermöglichkeit per Taxi an (buchbar vor Ort in Eigenregie).

7. Tag Hinterzarten Abreise

Die schöne Rundreise endet nach dem Frühstück im Hotel. Gerne buchen wir für Sie eine Zusatznacht, denn viel gibt es noch zu sehen und zu unternehmen.

Extras zahlbar vor Ort:

  • Taxifahrt am 6. Tag inklusive Rad, Fahrzeit ca. 20 Minuten, Preis ca. 25 Euro 
  • Kurtaxe

Preise & Leistung

Reise
Schwarzwald: Rundtour ab Titisee
Reise-Nr:
00270
Reiseart:
Info

Individuelle Touren: Hier legen Sie selbst fest, wann und mit wem Sie fahren möchten. Sie erhalten von uns detaillierte Reiseunterlagen sowie praktische Tipps für Ihre Planung und genießen unterwegs unseren Rundum-Sorglos-Service mit separatem Gepäcktransport.

Geführte Touren: Hier können Sie sich einfach aufs Rad setzen und Ihren Urlaub in der Gruppe genießen (8–20 Teilnehmer). Um alles andere kümmert sich Ihr Reiseleiter und auch Ihr Gepäck wird separat transportiert.

individuell
Dauer:
7 Tage
Anreisetermine:
Level:
Info

Diese Übersicht zeigt Ihnen die Schwierigkeitsgrade unserer Touren:

+
leicht: ganz entspanntes Radeln in meist ebenem Gelände
++
leicht-mittel: leichtes Fahren, ab und zu eine Schiebestrecke
+++
mittel: für Menschen mit normaler Kondition, einzelne Etappen mit schwierigeren Wegeverhältnissen oder Schiebestrecken
++++
schwer: für aktive Radfahrer, mehrere Etappen in hügeligem Gelände
leicht-mittel
Info

Bei unseren original Velociped-Touren sind wir Reiseveranstalter. Diese Reisen organisieren und begleiten wir persönlich.

Damit Sie aus einem noch größeren Angebot wählen können, erschließen wir zusätzliche Routen in Zusammenarbeit mit langjährigen Partnern. Bei diesen Velociped-Partner-Touren sind wir Reisevermittler.

Velociped-Partner-Tour Velociped-Tour
Preise 2019

Preisangaben gelten pro Person.

Saison 1

01.04. – 27.04.2019

10.09. – 07.10.2019

Info

Kat. B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Kat. A: komfortable Mittelklassehotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

Kat. A
DZ 590,00 €
EZ 750,00 €
 

Saison 2

28.04. – 09.09.2019

Info

Kat. B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Kat. A: komfortable Mittelklassehotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

Kat. A
DZ 620,00 €
EZ 780,00 €
 

Fahrräder

Tourenrad
65,00 €
 
Elektrorad
175,00 €
 

Buchbare Zusatznächte

Hinterzarten Kat. A
DZ 60,00 €
EZ 72,00 €
 
Reiseleistungen
  • Eintritt Papiermühle Basel
  • GPS-Daten auf Anfrage
Rundum-Sorglos-Service:
  • Übernachtung mit Frühstück
  • Zimmer mit D/Bad/WC
  • Gepäcktransport
  • Radwanderkarte mit eingezeichneter Route
  • Detaillierte Routenbeschreibung
  • Tipps zur Reisevorbereitung
  • Touristische Informationen
  • 7-Tage-Hotline-Service

Karte

Wissenswertes

Wissenswertes zur Schwarzwald Rundtour

Nachfolgend finden Sie konkrete Informationen zur Fahrradreise Schwarzwald Rundtour. Sollten Sie weitere Fragen zu dieser Reise haben, so rufen Sie uns ganz einfach an: Tel.: 06421 - 886890.

Anreisemöglichkeit per Bahn

Hinterzarten ist von allen größeren Städten in Deutschland gut mit der Bahn zu erreichen. Unsere Partnerhotels in Hinterzarten/ Titisee - Neustadt erreichen Sie vom Bahnhof aus am besten mit einer kurzen Taxifahrt.

Aktuelle Fahrplanauskünfte und Preisinformationen finden Sie ganz praktisch unter www.bahn.de.

Bahnauskunft

Beschaffenheit der Radwege

Sie radeln auf dem beschilderten Südschwarzwald-Radweg auf großteils ruhigen Landstraßen und verkehrsfreien Radwegen. Nur teilweise verläuft die Route auf Straßen mit mäßigem Verkehrsaufkommen und unbefestigten Wegen. Die Strecke läuft tendenziell bergab; wobei der ein oder andere Anstieg im Schwarzwald zu bewältigen ist. Eine Grundkondtition ist daher empfehlenwert.

Bahnfahrt Kirchzarten - Hinterzarten

Die Züge verkehren im 30-Minuten-Takt; die Fahrdauer beträgt ca. 25 Minuten (Fahrpreis pro Person inkl. Rad ca. EUR 15).

 

Bahnfahrt Kirchzarten - Titisee

Verfügbare Leihräder

Wünschen Sie ein Leihrad für die Tour, so bringen wir es zu Ihrem Starthotel und holen es an Ihrem Reiseziel selbst wieder ab. Zur Auswahl stehen Ihnen Damen- und Herrenräder entweder mit 7-Gang-Nabenschaltung und Rücktrittbremse oder 21/24-Gang-Kettenschaltung und Freilauf sowie Elektroräder. Alle Damenräder haben einen tiefen Durchstieg und Herrenräder stehen in verschiedenen Rahmengrößen zur Auswahl. Unsere Damenräder sind passend für alle Radfreunde ab 150 cm Körpergröße und die Herrenräder ab 165 cm. Ihren Radwunsch geben Sie ganz einfach bei der Buchung bekannt.

7 Tage Hotline Service

Wenn die Fahrradkette gerissen ist, Überschwemmungen die Weiterfahrt unmöglich machen oder sonstige böse Überraschungen auf Sie warten: Wir sind 7 Tage die Woche für Sie erreichbar und organisieren schnellstmöglich Hilfe.

Pass- und Visumerfordernisse, Gesundheitsvorschriften

Für EU-Bürger sind für diese Reise keine speziellen Pass- bzw. Visumerfordernisse und gesundheitspolizeilichen Formalitäten zu beachten.

Reiseversicherung

Im Reisepreis ist die gesetzlich vorgeschriebene Insolvenzversicherung bereits enthalten. Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen nach Erhalt Ihrer Reisebestätigung den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung, um sich vor finanziellen Nachteilen bei Reiserücktritt, Reiseabbruch, Krankheit oder Unfall zu schützen.

Reiserücktrittsversicherung: Weitere Infos und Online-Versicherungsabschluss

Reisehighlights

Das Adler-Skistadion Hinterzarten

Das Adler-Skistadion in Hinterzarten besteht aus zwei kleinen Skisprungschanzen, einer mittleren Schanze sowie einer Normalschanze. Hinterzarten ist Olympia-Stützpunkt für Skispringer und Nordische Kombinierer, Nationalmannschaften aus vielen Ländern nutzen das Gelände zum Training. Die Schanze ist ein beliebtes und vielgenutztes Trainingszentrum. Im August gastiert jedes Jahr der FIS Sommer GP. Auch für den FIS Cup wird die Schanze genutzt.

Das Adler-Skistadion Hinterzarten

Titisee-Neustadt

Titisee-Neustadt liegt an der Deutschen Uhrenstraße und ist ein Kneipp- und Heilklimatischer Kurort sowie ein bekanntes Wintersportzentrum.

Titisee-Neustadt

Die Wutachschlucht

Die Wutachschlucht ist ein Engtal im Verlauf der oberen Wutach mit drei schluchtartigen Abschnitten.

Die 60 bis 170 Meter tiefen Schluchten erstrecken sich über 33 Flusskilometer und sind touristisch stark frequentiert und spielten auch eine wichtige Rolle bei der Etablierung des Naturschutzgedankens im südwestlichen Deutschland.

Heute besuchen pro Saison zwischen 80.000 und 100.000 Wanderer die Schlucht. Die Wutachschlucht ist Ziel nicht nur Erholungsuchender, sondern auch von Amateurgeologen, -paläontologen und -botanikern, außerdem von Exkursionsveranstaltungen für Studenten und Schüler.

Die Wutachschlucht

Schloss Hohenlupfen

Das Schloss existiert in der heutigen Form seit 1624 und wird heute als Familienresidenz (nur Weihnachten) des Fürstenhauses Fürstenberg genutzt. Die ursprüngliche Burganlage Hohenlupfen wurde durch die Grafen von Lupfen erbaut und 1093 erwähnt, aber im Jahr 1499 zerstört. Die nach 1499 wiederaufgebaute Anlage wurde in den Jahren 1620–1624 zum Schloss ausgebaut.

Schloss Hohenlupfen

Basler Münster

Das Basler Münster ist eine der Hauptsehenswürdigkeiten und ein Wahrzeichen der Schweizer Stadt Basel. Das Münster prägt mit seinem roten Sandstein und den bunten Ziegeln, seinen beiden schlanken Kirchtürmen und den kreuzweise sich durchdringenden Hauptdächern das Stadtbild. Die ehemalige Bischofskirche, heute evangelisch-reformiert, wurde zwischen 1019 und 1500 im romanischen und gotischen Stil erbaut.

Basler Münster

Das Markgräfler Land

Die Region „Markgräfler Land“ ist geprägt von Weinbergen, Wiesen und Tälern.

Typischer Wein der Region ist der Gutedel. Dieser wurde um 1780 vom badischen Markgrafen Karl Friedrich von Baden aus dem schweizerischen Vevey ins Markgräflerland gebracht. Aufgrund des günstigen Klimas gedeihen aber auch Burgundersorten. Zur Tradition des Markgräflerlandes gehört die Tracht mit der markanten "Hörnerkappe". Heute wird diese Tradition noch in Trachtenvereinen gepflegt, die Tracht wurde jedoch noch bis etwa 1930 allgemein von der Landbevölkerung zu festlichen Anlässen getragen.

Das Markgräfler Land

Münster Freiburg

Jeden Besucher Freiburgs zieht es sofort zum Münster, sobald er über den Dächern der Altstadt die durchbrochene Pyramide des schlanken Turms erblickt. Dann steht er staunend vor dem schönsten Turm der Christenheit, wie ihn der bekannte Basler Historiker und Schriftsteller Carl Jakob Burckhardt genannt haben soll.

Münster Freiburg

Historisches Kaufhaus Freiburg

Für die städtische Marktverwaltung errichtete Lienhart Müller zwischen 1520 und 1532 das Kaufhaus am Münsterplatz. Eine Reverenz an das Haus Habsburg stellen die Wappen und der Figurenschmuck der Hauptfassade von Hans Sixt von Staufen dar.

Historisches Kaufhaus Freiburg

Auswahl enthält 281 Reisen
Detailsuche