Velociped anrufen
nachOben

Neue Radreisen in dieser Saison

Sternradtour: Von einem Standort aus täglich neue Ziele entdecken

Bodensee: Langenargen Sternradtour

Anreisetermin

Anreisetermin auf Anfrage

aktuelle Auswahl

nicht buchbar

zurücksetzen
Dauer:
8 Tage
Reiseart:
individuell
Level:
leicht-mittel
Preis ab:
598,00 €
Teilen
Reise-pdfBuchen
  • Insel Mainau © Pixabay
  • Friedrichshafen
  • Meersburg
  • Konstanz
  • Uferpromenade Konstanz
  • Konstanz
  • Schloss Montfort Langenargen
  • Konstanz
  • Insel Mainau
  • Marktstätte Konstanz
  • Hafen Konstanz
  • Insel Mainau Deutschordenschloss
  • Altstadt Konstanz
  • Konstanz
  • Lindau
  • Kirche Langenargen
  • Am Bodenseeufer in Langenargen
  • Pulverturm Lindau © Pixabay
  • Lindau
  • In der Altstadt Lindau Insel
  • Altstadt Meersburg
  • Pfahlbauten in Unteruhldingen
  • Insel Reichenau Niederzell
  • Schloss Mainau

Reisebeschreibung

Paradiesisch schön.

Willkommen in Langenargen am Bodensee zwischen Friedrichshafen und Lindau. Entspannen und genießen Sie im Hotel Seeterrasse in traumhafter Lage direkt am See. Der atemberaubende Blick auf die Alpen, auf den blau schimmernden Bodensee oder auf das malerische Schloss Montfort sowie das sehr gute Radwegenetz versprechen einen schönen, unvergesslichen Fahrradurlaub. Entdecken Sie Meersburg mit seiner prachtvollen Schlossanlage und den kleinen verwinkelten Gassen. Besuchen Sie mit dem Rad die  Insel Reichenau, die seit 2001 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt oder staunen Sie über die Blumenpracht auf der Insel Mainau. Freuen Sie sich auf die Altstadt von Lindau, die komplett auf einer Insel liegt und seit 1976 unter Denkmalschutz steht und auf die Kulturstadt Bregenz. Auf zwei abwechslungsreichen Radausflügen durch das leicht hügelige Hinterland radeln Sie durch Obst- und Hopfengärten, entdecken kleine Badeseen, gemütliche Landgasthöfe sowie die historische Altstadt von Tettnang. Lassen Sie sich verwöhnen im Hotel Seeterrasse, das schon seit 3 Generationen als Familienbetrieb viele Urlauber verzückt hat. Das Hotel bietet Ihnen eine kleine Liegewiese mit Badestrand, eigenen Seezugang und ab Anfang Mai auch ein beheiztes Außenschwimmbecken. Sie wohnen in Nichtraucher-Zimmern mit DU, WC, Tel., TV, Radio, Zimmersafe und Fön. Genießen Sie am Morgen das große Frühstücksbuffet und am Abend wählen Sie aus 2 Hauptgängen. Kulinarische Genüsse verspricht dabei die mediterran inspirierte Küche, die regionale und internationale Gerichte entsprechend den Jahreszeiten, fangfrische Fische aus dem Bodensee und schwäbische Schmankerl für Sie zubereitet.

1. Tag Langenargen Bodensee/ Anreise

Nach Ihrer Anreise erhalten Sie Ihre Leihräder und so können Sie heute schon zu einem kleinen Erkundungsausflug durch den Ort Langenargen aufbrechen. Staunen Sie über Schloss Montfort, das 1866 im maurischen Stil erbaut wurde. Das prächtige Wahrzeichen Langenargens liegt idyllisch auf einer kleinen Halbinsel im See gelegen und ist heute ein Ort zum Träumen.

2. Tag Meersburg, ca. 56 km

Auf dem Bodensee-Radweg radeln Sie gemütlich nach Friedrichshafen, wo das berühmte Zeppelinmuseum lockt. Auf 4.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche präsentiert es die weltweit größte Sammlung zur Luftschifffahrt. Es informiert multimedial lebendige Geschichte, über mutige Menschen und technische Höchstleistungen. Doch auch Meersburg mit seinen prachtvollen Schlossanlagen, den kleinen, verwinkelten Gassen und wunderschönen Plätzen hat viel zu bieten. Nach lohnenswerter Besichtigung radeln Sie auf dem Bodensee-Radweg wieder zurück zum Hotel. Wer möchte, verlängert den heutigen Tagesausflug bis Unteruhldingen zur Besichtigung der Pfahlbauten, die seit 2011 UNESCOWeltkulturerbe sind (+ 10 km Hin- und Rückweg ab Meersburg).

3. Tag Insel Reichenau oder Mainau, 40-50 km + Schiff

Geschwind sind Sie heute wieder auf dem Bodensee-Radweg nach Friedrichshafen geradelt, wo Sie anschließend in See stechen. Ein Katamaran bringt Sie stündlich in ca. 45 Minuten quer über den Bodensee nach Konstanz. Hier schwingen Sie sich auf die Räder und müssen sich entscheiden entweder zur berühmten Welterbe-Insel Reichenau zu radeln oder zur Insel Mainau. Die Insel Reichenau ist eine liebenswerte, von Wasser umspülte eigene Welt mit drei ehrwürdigen mittelalterlichen Kirchen. Sie gehörten einst zum Kloster Reichenau, in dem Benediktinermönche Herausragendes leisteten. Längst zählen sie zum UNESCO-Weltkulturerbe. Dazwischen gedeihen in den Gärtnereien und auf Feldern Gemüse, Kräuter und Wein. Für eine Inselrundfahrt müssen Sie ca. 15 km einplanen.  Die Blumeninsel Mainau ist eines der beliebtesten Ausflugsziele am Bodensee, denn sie ist ein Naturerlebnis zu jeder Jahreszeit. Das Frühjahr startet mit rund einer Millionen Tulpen und anderen Frühlingsblumen, hunderte Rhododendren und duftende Rosen versüßen den Sommer, über 11.000 farbenfrohe Dahlien machen den Herbst unvergesslich. Die Insel ist komplett verkehrsfrei und kann nur zu Fuß erkundet werden. Egal wie Sie sich entschieden haben, es wird sicherlich ein großartiger Tag. Sie kehren mit dem Rad nach Konstanz zum Hafen zurück und setzen wieder mit dem Katamaran (letzte Fahrt ca. 18.25 Uhr) nach Friedrichshafen über. Jetzt noch schnell mit dem Rad zurück zum Hotel und das Abendessen genießen.

4. Tag Zur freien Verfügung oder Lindau, ca. 20 km

Freuen Sie sich auf einen Tag mit ganz viel Zeit für eigene Unternehmungen. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten locken und können zu Fuß (Schloss Montford), mit dem Rad (Lindau, Insel Reichenau oder Mainau) oder eigenen PKW (Ravensburg, die Stadt der Türme und dem Museumsviertel oder der Rheinfall bei Schaffhausen) entdeckt werden. 

5. Tag Argen & 3-Seen-Tour, ca. 38 km

Idyllisch radeln Sie heute durch das Naturschutzgebiet Argenmündung, das den Bereich zwischen dem Zusammenfluss der Oberen und der Unteren Argen und der Argenmündung in den Bodensee umfasst. Über die Kabelhängebrücke radeln Sie entlang der Argen bis zur Gießenbrücke, vorbei an Hopfenfeldern nach Apflau. Au- und Sumpfwälder, Moore, Streu- und Feuchtwiesen mit Schwertlilien- und Orchideenbeständen können Sie heute entdecken. Am Schlein- und Degersee entlang rollen Sie zum Muttelsee, der seit Mai 1995 als Biotop unter besonderen Naturschutz gestellt ist. Vorbei an Schloss Achberg radeln Sie durch das schöne Hinterland zurück zum Bodensee nach Lindau. Der Bodensee-Radweg bringt Sie dann anschließend wieder zurück nach Langenargen.

6. Tag Hopfentour nach Tettnang, ca. 42 km

Dem Hopfen auf der Spur radeln Sie heute über Eriskirch und Friedrichshafen in die Hopfenstadt Tettnang mit Ihrem barocken Flair. Freuen Sie sich auf die historische Altstadt mit Cafès und Restaurants, auf das Residenzschloss der Grafen von Tettnang sowie auf das interessante Hopfenmuseum Hopfengut No.20. Besuchen Sie das Museum und erleben Sie aus nächster Nähe die schweißtreibende Handarbeit und staunen Sie über moderne Technik. Eine feine Auswahl des Hopfens findet bereits in der Hopfengut Brauerei den Weg in den Sudkessel. Kosten Sie im Laden und in der Gaststätte besondere Bierkreationen. Interaktive Stationen, spannende Wissenschaft, interessante Bierkulinarik und modernste Agrartechnik, das Hopfengut No.20 ist ein echtes Erlebnis. Nach möglicher Besichtigung radeln Sie über Laimnau an der rechten Argenseite zurück ins Hotel.

7. Tag Bregenz, ca. 45 km + Bahn

Gemütlich radeln Sie auf dem Bodensee-Radweg nach Wasserburg. Ab hier bringt Sie geschwind ein Schiff über den Bodensee ans Schweizer Ufer nach Rorschach. Freuen Sie sich auf die kleine mediterrane Hafenstadt. Schon 947 erhielt sie das Marktrecht und entwickelte sich im Mittelalter zum bedeutendsten Handelsplatz am südlichen Seeufer. Noch heute künden davon die stattlichen Bürgerhäuser im lebhaften Ortskern. Bummeln Sie über die schöne Seepromenade und staunen Sie über das Kornhaus. Es gilt als der schönste Getreidespeicher der Schweiz. Durch das Naturschutzgebiet Rheinspitz/ Rheindelta radeln Sie anschließend nach Bregenz, wo Sie Ihre Leihräder für diese Woche abgeben müssen. Entdecken Sie anschließend zu Fuß die kleine beinahe verträumte Altstadt, ehe Sie per Zug zurück nach Langenargen fahren (Privaträder müssen im Zug mitgenommen werden, Radticket zahlbar vor Ort). Wer möchte unterbricht die Zugfahrt in Lindau, um durch die sehr schöne Altstadt auf der Insel zu bummeln.

8. Tag Langenargen/ Abreise

Heute nach dem Frühstück endet Ihre schöne Sternradtour im Hotel in Langenargen. Möchten Sie noch länger bleiben? Kein Problem, wir buchen Ihnen gerne im Hotel Zusatznächte mit Halbpension.

Preise & Leistung

Reise
Bodensee: Langenargen Sternradtour
Reise-Nr:
00480
Reiseart:
Info

Individuelle Touren: Hier legen Sie selbst fest, wann und mit wem Sie fahren möchten. Sie erhalten von uns detaillierte Reiseunterlagen sowie praktische Tipps für Ihre Planung und genießen unterwegs unseren Rundum-Sorglos-Service mit separatem Gepäcktransport.

Geführte Touren: Hier können Sie sich einfach aufs Rad setzen und Ihren Urlaub in der Gruppe genießen (8–20 Teilnehmer). Um alles andere kümmert sich Ihr Reiseleiter und auch Ihr Gepäck wird separat transportiert.

individuell
Dauer:
8 Tage
Anreisetermine:
Level:
Info

Diese Übersicht zeigt Ihnen die Schwierigkeitsgrade unserer Touren:

+
leicht: ganz entspanntes Radeln in meist ebenem Gelände
++
leicht-mittel: leichtes Fahren, ab und zu eine Schiebestrecke
+++
mittel: für Menschen mit normaler Kondition, einzelne Etappen mit schwierigeren Wegeverhältnissen oder Schiebestrecken
++++
schwer: für aktive Radfahrer, mehrere Etappen in hügeligem Gelände
leicht-mittel
Info

Bei unseren original Velociped-Touren sind wir Reiseveranstalter. Diese Reisen organisieren und begleiten wir persönlich.

Damit Sie aus einem noch größeren Angebot wählen können, erschließen wir zusätzliche Routen in Zusammenarbeit mit langjährigen Partnern. Bei diesen Velociped-Partner-Touren sind wir Reisevermittler.

Velociped-Partner-Tour Velociped-Tour
Preise 2020

Preisangaben gelten pro Person.

Saison 1

12.04. – 19.04.2020

04.10. – 11.10.2020

Info

Kat. B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Kat. A: komfortable Mittelklassehotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

Kat. A
DZ 598,00 €
EZ 703,00 €
 

Saison 2

26.04. – 24.05.2020

13.09. – 27.09.2020

Info

Kat. B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Kat. A: komfortable Mittelklassehotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

Kat. A
DZ 698,00 €
EZ 803,00 €
 

Saison 3

31.05. – 06.09.2020

Info

Kat. B: kleinere familiengeführte Gasthöfe und Hotels

Kat. A: komfortable Mittelklassehotels

Bei Rad & Schiffsreisen finden Sie Ausstattungsdetails zu Kabinen und Gemeinschaftsräumen in der Reisebeschreibung.

Preisangaben gelten pro Person.

Kat. A
DZ 745,00 €
EZ 850,00 €
 

Fahrräder

Tourenrad
72,00 €
 
Elektrorad
160,00 €
 

Buchbare Zusatznächte

Langenargen inkl. Halbpension Saison 3 Kat. A
DZ 78,00 €
EZ 92,00 €
 
Langenargen inkl. Halbpension Saison 2 Kat. A
DZ 70,00 €
EZ 84,00 €
 
Langenargen inkl. Halbpension Saison 1 Kat. A
DZ 60,00 €
EZ 74,00 €
 
Reiseleistungen
  • 7 x Übernachtung mit Frühstück im Hotel Seeterrasse in Langenargen
  • 6 x 3-Gang-Abendessen im Hotel (ausgenommen Donnerstag)
  • kostenloser Parkplatz in Hotelnähe
  • 1 x Schifffahrt Friedrichshafen – Konstanz und zurück inkl. Rad
  • 1 x Schifffahrt Wasserburg – Rorschach inkl. Rad
  • 1 x  Bahnfahrt Bregenz – Langenargen ohne Rad
  • Infomaterial mit Tourenkarte
  • 7-Tage-Servicetelefon
  • Bodensee Erlebnis-Gutscheinheft (Wert ca. 110.,00 €) mit Vouchern für 3 x Kaffee/ Tee & Kuchen (Auswahlmöglichkeit aus 11 verschiedenen Restaurants), 1 x Eintritt Sealife Konstanz, 1 x Weinverkostung in Salem & Hagnau, 1 x Eintritt Museum Lindwurm in Stein am Rhein, 1 x Eintritt Zeppelin-Museum in Friedrichshafen, 1 x Eis in Konstanz und Bregenz, 1 x Tretbootfahrt Bregenz, 1 x Eintritt Bodensee-Therme Konstanz, 1 x Eintritt Festungsruine Hohentwiel in Singen, 1 x Eintritt Reptilienhaus Unteruhldingen (vorbehaltlich kleine Änderungen)

Extra-Kosten:

  • Kurtaxe ca. 21.00 € zahlbar vor Ort

Karte

Wissenswertes

Wissenswertes zur Fahrradreise Bodensee: Langenargen Sternradtour

Nachfolgend finden Sie konkrete Informationen zur Fahrradreise Bodensee: Langenargen Sternradtour. Sollten Sie weitere Fragen zu der Tour haben, so rufen Sie uns ganz einfach an:              Tel.: 06421 - 886890.

Anreisemöglichkeit per Bahn

Sie können mit der Bahn direkt nach Langenargen anreisen. Vom Bahnhof ist es ein Fußmarsch von ca. 800 m zum Hotel. Alternativ können Sie sich auch ein Taxi zum Hotel nehmen.

Bahn

Parkmöglichkeiten am Anreisehotel

Sie können in Hotelnähe parken, die Kosten sind im Paketpreis bereits inklusive.

Beschaffenheit der Radwege

Sie radeln größtenteils auf gut beschilderten, ebenen Radwegen und zu ca. 10 % auf Nebenstraßen. Die Wege sind meist autofrei.

Verfügbare Leihräder

Es stehen Räder mit 7 -Gang Nabenschaltung oder 21-Gang Kettenschaltung (Freilauf) zur Verfügung. Elektroräder sind auf Anfrage buchbar. Eine beidseitige Satteltasche ist inklusive.

Extrakosten, die nicht im Reisepreis inbegriffen sind

Eine möglicherweise anfallende Kurtaxe ist nicht Bestandteil des Reisepreises und daher im Hotel vor Ort zu zahlen.

7 Tage Hotline Service

Wenn die Fahrradkette gerissen ist, Überschwemmungen die Weiterfahrt unmöglich machen oder sonstige böse Überraschungen auf Sie warten: Wir sind 7 Tage die Woche für Sie erreichbar und organisieren schnellstmöglich Hilfe.

Pass- und Visumerfordernisse, Gesundheitsvorschriften

Für EU-Bürger sind für diese Reise keine speziellen Pass- bzw. Visumerfordernisse und gesundheitspolizeilichen Formalitäten zu beachten.

Reiseversicherung

Im Reisepreis ist die gesetzlich vorgeschriebene Insolvenzversicherung bereits enthalten. Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen nach Erhalt Ihrer Reisebestätigung den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung, um sich vor finanziellen Nachteilen bei Reiserücktritt, Reiseabbruch, Krankheit oder Unfall zu schützen.

Reiserücktrittsversicherung: Weitere Infos und Online-Versicherungsabschluss

Reisehighlights

Schloss Monfort

Schloss Montfort, eines der schönsten Schlösser am Bodensee, ist das Wahrzeichen Langenargens. Vom Schlossturm bietet sich ein faszinierender Blick auf den See, das Alpenpanorama, das hügelige Hinterland und den historischen Ortskern mitsamt malerischem Gemeindehafen. Im Schloss lädt ein Café-Restaurant mit Sonnenterrasse zu einer kleinen Verschnaufpause ein. Das ganze Jahr über finden hochklassige Kulturveranstaltungen wie die Langenargener Schlosskonzerte und der Montfort Jazz Club statt.

Schloss Monfort

Burg Meersburg

Die Burg Meersburg, auch Alte Burg oder Altes Schloss in Meersburg am Bodensee gilt durch ihre Erbauung im 7. Jahrhundert als älteste bewohnte Burg Deutschlands. Ein Rundgang durch das Burgmuseum gibt Einblick in mehr als 30 eingerichtete Räume. Darunter auch die alte Burgküche, die Dürnitz, den Palas, die Brunnenstube, die Waffenhalle, Wehrgänge, Rittersaal, Burgverlies, zwei Kapellen, Stall, Nordbastion und vieles mehr. Auch die Wohnräume und das Sterbezimmer der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff sind in diesem Rundgang enthalten. Zudem ist die Besteigung des „Dagobertsturmes“ mit Aussicht auf die Stadt, den See und die Alpen möglich. Im Turm ist eine Gefängnisstube aus dem 19. Jahrhundert sowie der Renaissancesaal mit Schatzkammer zu sehen. Im tiefsten Teil des Turmes gibt die Folterkammer Einblick in die Gerichtsbarkeit im Mittelalter.

Die Meersburg

Konstanz

Konstanz ist mit über 82.000 Einwohnern die größte Stadt am Bodensee und hat ihre lange Tradition als Stadt des Handels und der Kultur bis in die heutige Zeit bewahrt. Die Kulturstadt zeichnet sich durch viele historische Gebäude aus, wie z. B.  das "Münster Unserer Lieben Frau", das für zwölf Jahrhunderte die Kathedrale der Bischöfe von Konstanz war und als Sitzungssaal des Konzils von Konstanz (1414–1418) diente. Auch das Stadttheater, das die mit 400 Jahren älteste dauerhaft bespielte Bühne Deutschlands darstellt, gilt als ein weiteres Highlight. 

Konstanz

Insel Reichenau

Die Reichenau ist die größte Insel im Bodensee. Seit 2000 ist sie mit dem Kloster Reichenau auf der UNESCO-Liste des Welterbes verzeichnet. Die Insel sei, so die UNESCO in ihrer Begründung, ein herausragendes Zeugnis von der religiösen und kulturellen Rolle eines großen Benediktinerklosters im Mittelalter.

Insel Reichenau

Insel Mainau

Die Mainau ist mit etwa 45 Hektar Fläche die drittgrößte der Inseln im Bodensee. Wegen ihrer überaus reichen subtropischen, teilweise auch tropischen Vegetation wird die Mainau auch als Blumeninsel im Bodensee bezeichnet.

Insel Mainau

Schloss Achberg

Das ehemalige Deutschordensschloss Achberg liegt zwischen Wangen im Allgäu und Lindau am Bodensee. Das barocke Schloss mit seinen imposanten Stuckaturen bietet seinen Besuchern ein reiches Kulturangebot mit wechselnden Kunstausstellungen, stimmungsvollen Konzerten im Rahmen des Bodenseefestivals sowie im „Klassischen Herbst“. In Kunstworkshops, Führungen, Kinderkonzerten, Geocaching- und Abenteuerwildnis-Projekten entdecken Kinder die Natur, Kunst und Geschichte. An Samstagen, Sonn- und Feiertagen servieren die Allgäuer Landfrauen regionale Spezialtäten.

Schloss Achberg

Lindau

Eine historische Insel mit unverwechselbarem Charme, umgeben von einem glasklaren See und einem saftgrünen Umland. Und im Hintergrund erhebt sich eine meist schneebedeckte Bergkulisse - einfach  herrlich! Das gewachsene Altstadtensemble auf der Lindauer Insel bietet dem Besucher viele reizvolle architektonische Akzente. Am Marktplatz erhebt sich das katholische "Münster unserer Lieben Frau", das nach einem die Stadt zum großen Teil zerstörenden Großbrand (1728) den auf das 9. Jahrhundert zurückgehenden Bau der alten Stiftskirche 1752 ersetzte. Wahrzeichen der Stadt ist ihre Hafeneinfahrt, die vom im Jahr 1856 errichteten „Neuem Lindauer Leuchtturm“ (33 m hoch), dem südlichsten Leuchtfeuer Deutschlands, und der im selben Jahr geschaffenen, sechs Meter hohen Skulptur des „Bayerischen Löwen“ flankiert wird. Lindaus Haupteinkaufsstraße, die Maximilianstraße, wird von zahlreichen aus im 16. und 17. Jahrhundert erbauten Kaufmanns- und Handwerkerhäusern mit den für das Bodensee-Gebiet typischen Dachgauben und Holzsäulen-Schnitzereien geprägt. 

Lindau

Bregenz

Die Landeshauptstadt am Bodensee hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten, so können Sie sich von historische Bauten, traditionelle Wahrzeichen und moderne Architektur begeistern lassen. Ein ganz besonderes Highlight ist das Festspielhaus und die weltberühmten Festspiele auf der größten Seebühne der Welt. 

Bregenz

Seebühne

Insbesondere das Spiel auf dem See auf der weltgrößten Seebühne (Stand: 2005) im Bodensee ist ein Anziehungspunkt für eine große Anzahl von Besuchern. Es ist bekannt für die Schönheit der natürlichen Kulisse des Bodensees, überdimensionale Bühnenbilder, technische Kabinettstückchen und eine durch die Technik des Bregenzer Richtungshörens erreichte einzigartige Akustik.

Seebühne

 

Hundertwasser Markthalle in Altenrhein

Staunen Sie auf Ihrem Radausflug am 7. Tag Ihrer Sternradtour kurz vor Rorschach über die sehenswerte Hundertwasser Markthalle in Altenrhein. Die Markthalle ist ein beeindruckendes Beispiel für die ungewöhnliche Architektur des international renommierten Künstlers Friedensreich Hundertwasser. Vergoldete Zwiebeltürme, leuchtende Farben, geschwungene Linien, ungleiche Fenster, unebene Böden, bunte Keramiksäulen, schattige Wandelgänge und begrünte Dachflächen sind die Merkmale seiner Architektur. In seiner Bauweise wollte er alle Gleichmacherei, Sterilität und Anonymität ausschalten. Sein Traum und sein Ziel war, dem Einzelnen eine menschengerechte Umgebung zu ermöglichen und gleichzeitig der Natur wieder zu ihrem Recht zu verhelfen.

Hundertwasser Markthalle in Altenrhein

Auswahl enthält 288 Reisen
Detailsuche