Velociped anrufen

Charm-hotel tour: Overnight accommodation with a special atmosphere

Round trip: Get to know a region on a round trip with the same start and end location

Münsterland Castles Beauties with charme hotels

7 days
tour type:
from 589,00 €

cannot be booked

can be booked

can be booked (with season abatement)

can be booked (with high season supplement)

available on request


  • Schloss Nordkirchen
  • Schlosspark Nordkirchen
  • Schloss Nordkirchen
  • Mövenpick Hotel Münster
  • Mövenpick Hotel Münster
  • Ternscher See
  • Burg Vischering Lüdinghausen
  • Mövenpick Hotel

tour description

With charm to the beautiful palaces

Look forward to the Münsterland, to many castles and manors and to specially selected hotels. Whether romantic secluded location or top city center location, you stay in stylishly decorated hotels with a special flair. In Münster at Lake Aa in a 4-star Mövenpick Hotel, in Billerbeck at the 4-star Hotel Domschenke and in Lüdinghausen in the unusual City Hotel No11. Along the route there are with castle Vischering and castle Nordkirchen two of the most famous water palaces of Münsterland. Discover many other imposing typical estates and mansions of the famous 100 palaces. Look forward to more amenities: due to two double nights in the beautiful places Billerbeck and Lüdinghausen you do not have to pack all bags everyday and so you can enjoy your stay twice. Just let yourself be carried along - that is this round trip, with its manageable daily stages in the heart of Münster region. You cycle without haste and have plenty of time for short and long tours and refreshments stops along the way.

1. day Münster arrival

Come early to Munster, it is worth it. Indulge yourself in the 4-star Hotel Mövenpick, use the exclusive sauna and fitness area above the roofs of Münster and enjoy the evening, the hotel restaurant and the gourmet Restaurant Chesa Rössli with fine cuisine at the highest level. Münster, a worthwhile starting point and destination of this tour lures with old gabled houses, art museums, the cathedral, the Peace Hall, the principal market, Lake Aa, the castle and many traditional student pubs.

2. day Münster – Billerbeck 35 km

Walk around the old town of Münster on the famous promenade, past the castle before you cycle out of the city in the green Münsterland parkland. Take a worthwhile break on "Rüschhaus House" with the Droste-Hulshoff Museum and castle Hülshoff with extensive park system. Visit Havixbeck the interesting sandstone museum and make a stop in one of the lovely cafes and beer gardens along the way. The highest peak in the whole Münsterland is the Longinusturm, with its fantastic panoramic view - a real highlight at this stage. Look forward to Billerbeck that is picturesquely nestled in the gentle "hills" of the Baumberge and boasting medieval streets. Stay overnight at the 4-star Hotel Domschenke in the city center. Enjoy the furnished rooms with attention to detail and the fine cuisine of the house. Creative and relaxed the chef of the house Frank Groll prepares culinary delights. Praise and recommendation the kitchen gets among other things in: Michelin "stars", Restaurant Guide "toques", Schlemmer Atlas "spoon", Varta "Starship" and "Feinschmecker".

3. day Billerbeck round trip 46 km

Through lovely parkland of Westmünsterland you will cycle to the enchanting castle Darfeld and the chateau Varlar, which are both inhabited private. Sparse forests accompany you to the beautiful city of Coesfeld. Visit the worth seeing Lamberti church on the central square in the old core and take a break in the quaint local pub brewery Stephanus. In the afternoon you reach the foothills of the Baumerge, you pass lonely lying farms and finally you cycle along the Berkel back to Billerbeck.

4. day Billerbeck – Lüdinghausen 45 km

There is much to see on this day! Visit Equip the picturesque place Nottuln with its historic Baroque center, whose Stiftsplatz is considered one of the most beautiful places in the Münster region. Visit the oldest blue printing plant in Westphalia and watch the production of blankets and curtains. Then you continue the famous "Castle Route" and cycle through open fields and meadows to the castle Senden, passing castle Kakesbeck to Lüdinghausen with its medieval fortress 'Burg Vischering'. This belongs with its drawbridge, the castle and the worth seeing Münsterland Museum to the best preserved and most beautiful castles in Germany! Not only the associated Castle Cafe invites for an enjoyable stay, but also the remarkable facilities. In the heart of the old town of Lüdinghausen, in the pedestrian zone, the charming city Hotel No. 11. is located. All stores, the marketplace, restaurants and cafes as well as castle Vischering are just a few minutes away. The house was built with historical materials in 2013 and adapts to the historic old town to excellent. More than two years the owners have been traveling in France, Belgium, Holland, England and Switzerland in order to look at antique markets for matching furniture and utensils for the small hotel. Thus the the reception and the entrance area with its Burgundian stone tiles reminds of an old French country house. Come in, the nice hotel hides a lot of little surprises.

5. day Lüdinghausen round trip 45 km

Get excited for an other highlight of your trip. After a few kilometers you will reach castle Nordkirchen that has the promising epithet "the Westphalian Versailles". Not only the precious interior with ornate plaster ceilings, the precious paintings, the tall columns, the black marble fireplaces are worth seeing, but also the extensive park with its beautiful gardens and the Orangery. Also the pheasant and the Oranienburg want to be discovered. Then you cycle to Selm, where the beach on Ternscher See lures with excellent water quality for swimming and sun terrace to linger. After refreshing you bike in the afternoon on the "Castle Route" route back to Lüdinghausen.

6. day Lüdinghausen – Münster 40 km

This morning, following the famous "Pättkes" through the typical parkland up to the small town Ottmarsbocholt, that proudly presents its historic grain windmill. On the "Castle Route" you cycle to the Dortmund-Ems Canal, that is the largest stretch of water through the Munsterland and leads you now to Münster. Enjoy the last few kilometers of the trip through the "Old Port" of the city, which in recent years become the most popular meeting places for students due to a multitude of restaurants. Let you cycling day pass while enjoying the exclusive wellness and spa area, relax in the Finnish or bio sauna and enjoy the stunning views from the relaxation room to the old town or from the roof terrace into the green.

7. day Münster Departure

With many memories and impressions the bike tours through the heart of the Münsterland ends after breakfast at the hotel.

prices & services

Münsterland Castles Beauties with charme hotels
tour no.:
tour type:

Individual tours: Here you decide when and with whom you would like to travel. We provide you with detailed tour documents and practical planning tips, and you enjoy our all-in, worry-free package with separate luggage transport throughout your tour.

Guided tours: You can simply get on your bike and enjoy a group holiday (8–20 participants). Your tour guide will take care of everything, and your luggage will be transported separately.

7 days
dates of arrival:

This overview shows you the grade of difficulty for our tours:

easy: Very relaxed cycling in mostly flat terrain.
beginners-intermediate: Easy cycling, pushing the bike now and then.
moderate: for people in a general good shape, a few stretches across more difficult terrain, or pushing the bike.
difficult: For experienced bikers, several tracks in hilly terrain.

In the case of our original Velociped tours, we are the tour operator. We organise and accompany these tours personally.

So that you have an even bigger selection to choose from, we also cover additional routes in collaboration with long-standing partners. With these Velociped partner tours, we are the tour broker.

Velociped-Tour Velociped-Tour
prices (per person)
in a DR:

Category A: Comfortable middle-class hotels

Category B: smaller, family-run inns and hotels

For bike & boat trips you will find facility details on cabins and shared rooms in the tour description.

Prices are per person.

589,00 €
in a SR:
784,00 €
60,00 €
electric bike:
160,00 €
Travel services
All-carefree service:
  • accommodation incl. breakfast
  • room with shower/bath/WC
  • luggage transport
  • map of bike trails with marked route
  • detailed route description
  • tips for tour preparation
  • touristic information
  • 24hours-service
Child discounts
  • 25% reduction for children under 14 years of age in a room with two people paying the full price
  • 15% reduction for children under 14 years of age in their own room


worth knowing

Wissenswertes zur Münsterland-Reise

Nachfolgend finden Sie konkrete Informationen zur Fahrradreise im Münsterland. Sollten Sie weitere Fragen zu dieser Reise haben, so rufen Sie uns ganz einfach an: Tel.: 06421 - 886890.

Anreisemöglichkeit per Bahn

Münster ist von allen größeren Städten in Deutschland gut mit der Bahn zu erreichen. Unsere Partnerhotels in Münster erreichen Sie vom Bahnhof aus am besten mit einer kurzen Taxifahrt.

Aktuelle Fahrplanauskünfte und Preisinformationen finden Sie ganz praktisch unter

Fahrplanauskunft Deutsche Bahn

Parkmöglichkeiten am Starthotel

Unser Partnerhotel in Münster bietet gute Parkmöglichkeiten für die Dauer Ihrer Reise. In der Tiefgarage des Hotels können Sie Ihren PKW für 13,- Euro pro Tag abstellen. In der Nähe des Hotels gibt es zudem kostenlose, unbewachte Parkplätze. Detaillierte Informationen zu den Parkmöglichkeiten am Hotel erhalten Sie mit den ausführlichen Reiseunterlagen zwei Wochen vor Reisebeginn.

Beschaffenheit der Radwege

Das Münsterland ist durchzogen von gut ausgebauten Radwegen und kleinen Sträßchen, die sich zum Genussradeln wunderbar eignen. Auch Waldwege, Wanderwege und Feldwege sind in das Radwegenetz integriert und bieten so viel Abwechslung im Fahrradsattel. Über diese typischen "Pättkes" führt auch unsere Route und so radeln Sie meist auf flachen asphaltierten Wegen und manchmal auch auf Wald- oder Wanderwegen.

Verfügbare Leihräder

Wünschen Sie ein Velociped-Leihrad für die Tour, so bringen wir es zu Ihrem Starthotel und holen es an Ihrem Reiseziel selbst wieder ab. Zur Auswahl stehen Ihnen Damen- und Herrenräder entweder mit 7-Gang-Nabenschaltung und Rücktrittbremse oder 27-Gang-Kettenschaltung und Freilauf sowie Elektroräder. Alle Damenräder haben einen tiefen Durchstieg und Herrenräder stehen in verschiedenen Rahmengrößen zur Auswahl. Die Damenräder sind passend für alle Radfreunde ab 150 cm Körpergröße und die Herrenräder ab 165 cm. Ihren Radwunsch geben Sie ganz einfach bei der Buchung bekannt.

Velociped Mietrad

Ausleihe/Nutzung eines GPS-Gerätes als Navigationshilfe

Auf Wunsch stellen wir Ihnen ein GPS Gerät für die Woche zur Verfügung. Auf diesem Gerät sind alle 5 Tagestouren gespeichert und so können Sie ganz einfach und sicher jederzeit der ausgearbeiteten Route folgen.

Das GPS Gerät kann das Lesen der Karte und der schriftlichen Routenbeschreibung ersetzen. Das Gerät ist so voreingestellt, dass Sie (fast) gar nichts machen müssen, sondern „einfach nur“ der Route im Display folgen können.

Eine Einweisung und "Gebrauchsanleitung“ zum Gerät bekommen Sie an der Rezeption

24h Rund um die Uhr Service

Wenn die Fahrradkette gerissen ist, Überschwemmungen die Weiterfahrt unmöglich machen oder sonstige böse Überraschungen auf Sie warten: Wir sind „Rund um die Uhr“ auch am Wochenende für Sie erreichbar und organisieren schnellstmöglich Hilfe.

tour highlights

Schloß Münster

Das Fürstbischöfliche Schloss im westfälischen Münster ist ein in den Jahren von 1767 bis 1787 im Stil des Barock erbautes Residenzschloss für Münsters vorletzten Fürstbischof Maximilian Friedrich von Königsegg-Rothenfels. Der Architekt war Johann Conrad Schlaun. Seit 1954 ist es Sitz und Wahrzeichen der Westfälischen Wilhelms-Universität. Das Schloss ist aus dem für Münster typischen Baumberger Sandstein gebaut.

Schloss Münster

Historisches Rathaus, Münster

Das Historische Rathaus von Münster in Westfalen am Prinzipalmarkt ist neben dem St.-Paulus-Dom eines der Wahrzeichen der Stadt. Bekanntheit erlangte es während der Verhandlungen zum Westfälischen Frieden in Münster und Osnabrück, der den Dreißigjährigen Krieges in Europa beendete. Zugleich ist es der Geburtsort der modernen Niederlande, da mit dem Frieden von Münster während des Kongresses am 15. Mai 1648 auch der 80-jährige Spanisch-Niederländische Krieg beendet wurde.

Bis zu der weitgehenden Zerstörung des ursprünglichen Bauwerkes im Zweiten Weltkrieg und dem Wiederaufbau galt es als eines der bedeutendsten Baudenkmäler sowie einer der schönsten Profanbauten der Gotik.

Historisches Rathaus, Münster

Wasserburg Hülshoff, Droste-Museum

Burg Hülshoff ist eine typische münsterländische Wasserburg. Sie liegt zwischen Havixbeck und dem münsterschen Vorort Roxel und gehört seit 1975 zur Gemeinde Havixbeck. Die Burg ist seit 1417 Stammsitz der Familie Droste zu Hülshoff sowie Geburtshaus der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff

Wasserburg Hülshoff

Schloss Darfeld

Schloss Darfeld wurde 1612-1616 von dem münsteraner Baumeister und Bildhauer Gerhard Gröninger erbaut, der mit dem markanten Arkadentrakt den Stil der venezianischen Renaissance nach Norddeutschland brachte. Die Familie Droste zu Vischering kaufte das Anwesen im Jahre 1680. Das Haus wurde 1899 durch einen Grossbrand weitgehend zerstört. Der Wiederaufbau in der heutigen Form nach Plänen von Hermann Schaedtler dauerte bis 1904.

Schloss Darfeld

Schloss Varlar

Südlich des Dorfes Osterwick, auf dem Weg nach Coesfeld, liegt in der Bauernschaft Höven Schloss Varlar. Seit dem 11. Jh. Ist urkundlich die Existenz dieser Anlage als Haupthof bezeugt, als nämlich die damalige Besitzerin, eine Edelfrau namens Reimod, hier eine Kirchenstiftung als Grundstein für eine zukünftige Pfarrei Varlar vornahm. Die Pfarrgründung wurde jedoch nicht durchgeführt, und kaum 100 Jahre später waren die Grafen von Cappenberg, vermutlich Verwandte der Stifterin Reimod, auf dem Haupthof ansässig.

Schloss Varlar

St. Lamberti Kirche, Coesfeld

Die Coesfelder Lambertikirche am Marktplatz mit barockem Turm (gebaut: 1686-1703), welcher den Brüdern Gottfried Laurenz Pictorius und Peter Pictorius dem Jüngeren zugeschrieben wird[9]S. 182 f.. Die Lambertikirche war eine ursprünglich romanische Kirche, die später zu einer gotischen Hallenkirche erweitert wurde.

St. Lamberti Kirche Coesfeld

Burg Vischering, Lüdinghausen

Die Burg Vischering bei Lüdinghausen ist eine in wesentlichen Teilen erhaltene Wasserburg des Münsterlandes. Trotz diverser Umbauten der Burg, um sie für die Benutzer wohnlicher zu gestalten, gilt sie unter den Burgen und Schlössern des Münsterlandes als die Anlage, die am ehesten noch den Charakter einer wehrhaften Burg besitzt.

Burg Vischering, Lüdinghausen

Rosendorf Seppenrade

Seppenrade ist ein Ort im Münsterland, der seit 1975 zu Lüdinghausen gehört. Bekannt wurde der Ort durch den Fund des bisher größten Ammoniten der Welt, der sich heute in Münster befindet. Seit 1972 ist Seppenrade das dritte Rosendorf Deutschlands.

Der Seppenrader Rosengarten wurde in den 1970er Jahren auf dem Gelände einer stillgelegten Müllhalde angelegt. Heute umfasst das Gelände 18.753 m² Fläche und zeigt über 700 Rosensorten mit mehr als 30.000 Exemplaren. Die Pflege der Anlage wird immer noch von Freiwilligen, den Rosenmännern und Rosenfrauen, gewährleistet.

Rosendorf Seppenrade

Schloss Nordkirchen

Das Schloss Nordkirchen befindet sich in der Gemeinde Nordkirchen im Kreis Coesfeld. Es wird aufgrund seiner Ausmaße und der barocken Gestaltung auch als das „Westfälische Versailles“ bezeichnet. Es ist das größte Wasserschloss Westfalens.

Schloss Nordkirchen

Selection includes 182 Tours
Detailed search